This content is not available or only partially available in English.
This content is not available or only partially available in English.
-

Bachelor-Thesis Ar­chi­tek­tur

Gründungszentrum Biotechnologie & Life Science - Ausstellung im LUX-Pavillon  

23 Bachelor-Absolventinnen und Absolventen der Fachrichtung Architektur/Hochschule Mainz stellen vom 03.08.2021 -14.08.2021 ihre Abschlussprojekte im LUX, dem Schaufenster der Hochschule Mainz, aus.

Aufgabe der Bachelor-Thesis war ein Gründungszentrum Biotechnologie & Life Science auf dem Gelände der Generalfeldzeugmeister-Kaserne in der Mainzer Oberstadt zu entwickeln.

Ein Gründungszentrum soll das immense Potenzial der Landeshauptstadt Mainz in den Feldern LifeScience und Biotechnologie effektiv unterstützen und Mainz als erfolgreichen Gründerstandort für Biotechnologie-Startups stärken.

Das Grundstück des Gründerzentrums liegt als „Inkubator“ mitten auf dem Gelände der Kaserne. Die gegenwärtige militärische Nutzung der Kaserne soll aufgegeben werden. Das Gelände in unmittelbarer Nachbarschaft zu der weltweit bekannten BioNTec liegt günstig am Stadteingang und bietet gute Voraussetzungen für einen Campus, wo Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Wohnraum ein innovatives Umfeld erzeugen. Hier soll ressourcenschonend und ressourcenbewusst gearbeitet und gelebt werden.

 

Leitung:

Prof. Kerstin Molter
Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Professorin für Entwerfen und Konstruieren

 

 

HINWEISE

Die Veranstaltung findet im LUX Pavillon der Hochschule Mainz (Ludwigsstraße 2; direkt am Schillerplatz) statt.

Der Ausstellungsbesuch ist ab sofort ohne Voranmeldung und Corona-Test möglich. Die Gesamtzahl der zulässigen Besucherinnen und Besucher im Ausstellungsraum ist begrenzt. Aus diesem Grund ist der Ausstellungsbesuch bei hohem Personenaufkommen auf 30 Minuten begrenzt und es kann ggf. zu Wartezeiten kommen.

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Donnerstag
12:00–18:00 Uhr

Freitag
10:00–18:00 Uhr

Samstag
9:30–18:00 Uhr

Montag, Sonn- und Feiertag
geschlossen

 

Der Eintritt ist frei!