This content is not available or only partially available in English.
-

Anzeigen-Analyse

Eine Veranstaltung des Career Centers im Rahmen der 10. Workshop-Tage

Es gibt wohl wenig, was Bewerber mehr Nerven kostet als das Anschreiben. Daran ist nur eines gut: Es kann nicht schaden, sich mit der eigenen schriftlichen Vorstellung bei einem Unternehmen besonders viel Mühe zu geben.

Andererseits scheint es viele Recruiter zu geben, die ein Anschreiben gar nicht mehr lesen. Quellen gehen von rund 70 % aus. Aber einmal abgesehen davon, dass solche Angaben wenig plausibel sind:  Wir als Bewerber können nicht wissen, ob der von uns angeschriebene Recruiter zu diesen 70 % gehört oder vielleicht doch zu den 30 %, die das Anschreiben als wertvolle Informationsquelle ansehen.

Kurz: Auch das Anschreiben muss passen.

Dennoch sind Aufgeregtheit und Anspannung unnötig und fehl am Platze. Tatsächlich ist ein effektives Anschreiben von sehr einfacher Struktur. Wie das geht zeigt dieser Workshop.
 

Weitere Informationen zur Veranstaltung

  • Referentin: Dagmar Lenzen-Müller
  • Ort: Präsenz-Veranstaltung am Standort Holzstraße (Raum H2.29/31)
  • Anmeldung: Via JobTeaser, dem Karriereportal für Studierende der Hochschule Mainz, oder per E-Mail an seminare.careercenter (at) hs-mainz.de

Ansprechpartner im Career Center: Thomas Gers
 

Weitere Informationen:
Workshop-Tage
Job-Portal „JobTeaser“ der Hochschule Mainz
Career Center

Chat Icon