Foto: Hochschule Mainz

Gründungsbüro Mainz

Das Gründungsbüro Mainz wird gemeinsam von der Hochschule Mainz, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Universitätsmedizin Mainz etabliert.

Gründungsinteressierte und potentielle Gründer/innen erhalten vielfältige Informationen und werden in Bezug auf ihre individuellen Fragen zur gezielten Hochschulausgründung, allgemeinen Unternehmensgründung, Selbstständigkeit und/oder Unternehmensübernahme sowie zu EXIST-Fördermöglichkeiten beraten. Das Angebot umfasst Gründungsthemen von der Sensibilisierung bis zur Qualifizierung mit Schwerpunkt auf Beratung, Förderung und Coaching.

Wir informieren gründungsinteressierte Studierende, (wiss.) MitarbeiterInnen, ProfessorInnen und Alumni und begleiten sie auf dem Weg zur (Aus-)Gründung, Unternehmens-/ Praxisübernahme oder Selbständigkeit.

Kontakt: info(at)gruendungsbuero-mainz.de

Mehr Informationen: www.gruendungsbuero-mainz.de

Workshop-Angebote und Veranstaltungen

(by einfallswinkel)

Beim offiziellen Start im Rahmen der Pressekonferenz im Juli 2012 unterstrich Wissenschaftsministerin Doris Ahnen die Wichtigkeit des Projekts:

„Der Standort Mainz verfügt mit seinen vielen Studierenden und herausragenden Forscherinnen und Forschern über großes wissenschaftliches Know-how. Wenn es noch stärker gelingt, dieses Wissen - gerade in den Natur- und Ingenieurwissenschaften, aber auch im Bereich der Medien- und Kreativwirtschaft - in unternehmerisches Denken zu übersetzen, ist das für die Wettbewerbsfähigkeit der Region von großem Vorteil“.

 

Ansprechparter

Dr. Sabine Hartel-Schenk

Leitung der Stabsstelle Forschung und Technologietransfer
Projektleiterin Gründungsbüro Mainz

Hochschule Mainz
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz

Tel. +49 (0) 6131-628-7325
Fax +49 (0) 6131-628-7777
sabine.hartel-schenk(at)hs-mainz.de

Download

Gründen ist meins – Innovative Gründungsgeschichten von Hochschulabsolventen (PDF-Format)

Leitfaden für eine erfolgreiche Messeteilnahme - für Gründerinnen und Gründer