Foto: Hochschule Mainz

Gründungsinformationen RLP

Darüber hinaus gibt es in Rheinland-Pfalz weitere Förder- und Beratungsmöglichkeiten für Existenzgründungen.

FITOUR
ist ein Förderprogramm des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung und fördert innovative technologieorientierte Unternehmensgründungen aus Hochschulen, Forschungsinstituten und Unternehmen in Rheinland-Pfalz.

Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)
sowie die Kfw Mittelstandsbank unterstützen Existenzgründungen mit einer Reihe von Programmen.

Starterzentren
An 28 Standorten in Rheinland-Pfalz haben die Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern Starterzentren eröffnet. Diese beraten Unternehmensgründer, helfen in der Aufbauphase und unterstützen bei Fragen der Unternehmensnachfolge.

Gründungswegweiser des MWKEL
In der Broschüre „Gründungswegweiser“ des Wirtschaftsministeriums von Rheinland-Pfalz (MWKEL) sind nützliche Informationen für Existenzgründer zusammen gefasst worden.

Informationsmöglichkeiten für Gründungsinteressierte und auch Beratungsunternehmen finden Sie unter www.gruendungsinitiative.rlp.de.

Regelmäßige Sprechtage in Mainz

Von wegen brotlose Kunst! Aber wer hilft mir, aus meiner Idee Wert zu schöpfen? Wie finde ich Marktzugänge? Wie komme ich an Kunden? Als Kreativer wirtschaftlich erfolgreich arbeiten – dafür gibt es kein einfaches Erfolgsrezept. Wertvolle Tipps gibt der regionalen Ansprechpartnerin, Susanne Dengel, des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes, im Rahmen individueller Beratungsgespräche.

Kreativen und Kulturunternehmern bietet Susanne Dengel an, mit ihr gemeinsam die eigene Geschäftsidee zu „grillen“, sie genau unter die Lupe zu nehmen und sie dabei auf Umsetzbarkeit und Marktfähigkeit zu prüfen und weiterzuentwickeln.

Das Angebot der kostenlosen und individuellen Orientierungsberatungen richtet sich insbesondere an die hohe Anzahl von Microunternehmern, Neugründern, Projektemachern und Freelancern aus den Bereichen Architektur, Design, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software- & Games-Industrie, darstellende Künste sowie Presse- und Werbemarkt.

Informationen über die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung sowie Anmeldungsmöglichkeiten gibt es im Internet unter www.kultur-kreativ-wirtschaft.de

 

 

Ansprechparter

Dr. Sabine Hartel-Schenk

Leitung der Stabsstelle Forschung und Technologietransfer
Projektleiterin Gründungsbüro Mainz

Hochschule Mainz
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz

Tel. +49 (0) 6131-628-7325
Fax +49 (0) 6131-628-7777
sabine.hartel-schenk(at)hs-mainz.de

Download

Gründen ist meins – Innovative Gründungsgeschichten von Hochschulabsolventen (PDF-Format)

Leitfaden für eine erfolgreiche Messeteilnahme - für Gründerinnen und Gründer