Foto: Hochschule Mainz

Existenzgründungen

Startschuss für das gemeinsame hochschulübergreifende Gründungsbüro in Mainz

Die Hochschule Mainz, die Johannes Gutenberg-Universität Mainz und die Universitätsmedizin Mainz etablieren ein gemeinsames hochschulübergreifendes Gründungsbüro. Dieses soll sich zu einem festen integralen Baustein der Hochschulen entwickeln mit dem Ziel, gründungsaffine Potenziale aus Wissenschaft und Forschung stärker in akademische (Aus-)Gründungen zu überführen. Das Gründungsbüro in Mainz fungiert als zentrale Kontaktstelle, mit je einer Vertretung an allen drei Standorten, um eine zeitliche Kontinuität zu gewährleisten.

Über 40.000 Studierende, 4.000 Wissenschaftler/innen und 800 Promovenden sowie Beschäftigte und Alumni der Hochschule Mainz, Johannes Gutenberg-Universität und Universitätsmedizin Mainz profitieren nun von einem gemeinsamen hochschulübergreifenden Gründungsbüro.

Finanziert wird das hochschulübergreifende Gründungsbüro Mainz bis Juni 2015 durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MBWWK) in Rheinland-Pfalz sowie durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).

Gründungsinteressierte und potentielle Gründer/innen erhalten vielfältige Informationen und werden in Bezug auf ihre individuellen Fragen zur gezielten Hochschulausgründung, allgemeinen Unternehmensgründung, Selbstständigkeit und/oder Unternehmensübernahme sowie zu EXIST-Fördermöglichkeiten beraten. Das Angebot umfasst Gründungsthemen von der Sensibilisierung bis zur Qualifizierung mit Schwerpunkt auf Beratung, Förderung und Coaching.

Das neue hochschulübergreifende Gründungsbüro wird als Netzwerkknoten mit bereits vorhandenen externen Institutionen sowie den Transferstellen der Hochschulen eng kooperieren. In der Gründungslehre und -forschung wird es wissenschaftlich begleitet vom iuh - Institut für unternehmerisches Handeln der Hochschule Mainz mit seinem Leiter Prof. Dr. Elmar D. Konrad.

iuh der Hochschule Mainz

iuh der Hochschule Mainz

Das Institut für unternehmerisches Handeln (iuh) wurde im Jahr 2000 als Einrichtung des Fachbereiches Wirtschaft der Hochschule Mainz durch die Stiftung einer neuartigen Professur für Unternehmerisches Handeln errichtet.

Pressemitteilungen


Ansprechparter

Dr. Sabine Hartel-Schenk

Leitung der Stabsstelle Forschung und Technologietransfer
Projektleiterin Gründungsbüro Mainz

Hochschule Mainz
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz

Tel. +49 (0) 6131-628-7325
Fax +49 (0) 6131-628-7777
sabine.hartel-schenk(at)hs-mainz.de

Download

Gründen ist meins – Innovative Gründungsgeschichten von Hochschulabsolventen (PDF-Format)

Leitfaden für eine erfolgreiche Messeteilnahme - für Gründerinnen und Gründer