This content is not available or only partially available in English.

Studie »Creative En­t­re­­pre­neur­­ship Rhein­land-Pfalz« 2017-2019

Die Grundidee der Onlineumfrage 2018 war es, möglichst viele Teilnehmer*innen der vorherigen Studie noch einmal zu befragen, um so Zusammenhänge zwischen den zwei Zeiträumen herstellen zu können. Zusätzlich sollte ein aktuelles Stimmungsbild über die Bedürfnisse und die Zufriedenheit von Kultur­und Kreativschaffenden in Rheinland-Pfalz gewonnen werden.

Es war uns dabei von Anfang an wichtig, ein Netzwerk von Kultur- und Kreativwirtschaftsmultiplika­tor*innen aufzubauen, um der Studie eine gute Reichweite zu geben und Wissen in ganz Rheinland-Pfalz mit Expert*innen auszutauschen. Dazu veranstalteten wir am 18. September den Ersten Runden Tisch des Kultur- und Kreativwirtschaftsnetzwerks für Rheinland-Pfalz, der sehr viel Anklang fand.

Mit Unterstützung des Netzwerks führten wir schließlich Gruppendiskussionen in Mainz, Kaiserslau­tern, Koblenz und Trier durch, um O-Töne von den Kreativschaffenden zu erhalten und die Ergebnisse der Onlineumfrage kritisch zu beleuchten und zu reflektieren.

Das gesammelte Datenmaterial wollen wir nun zusammenführen, um so den Zusammenhang zwischen Verhalten bei der Gründungsfinanzierung (Studie 2013) und dem Erfolg (Studie 2018) herauszustellen. Die daraus erwachsene Publikation soll eine umfassende Arbeits- und Entscheidungsgrundlage für die Unterstützung der Kultur- und Kreativwirtschaft in Rheinland-Pfalz sein - für Förderstrategien und
-maßnahmen der Politik und der Multiplikator*innen, Weiterbildungsangebote, Studiengänge und nicht zuletzt die Kreativen selbst.