Foto: Hochschule Mainz

Wettbewerbe und Prämien

Die Förderung exzellenter Forschung und der schnelle Transfer von Forschungsergebnissen in neue Anwendungen stehen im Vordergrund von einem Wettbewerb und der Vergabe von Prämien.

Zukunftspreis Kommunikation

Keiner weiß, wie sich Kommunikation in der Zukunft wirklich verändern wird.
Sei dabei und zeige, wie die zukünftigen Kommunikationsformen aussehen können. Werde Teil einer „Vorreiter-Initiative“ für die Entwicklung zukünftiger Modelle. Erfinde, entwickle, zeichne, baue, programmiere oder visualisiere deine Vorstellungen der Kommunikation in der Zukunft und gewinne damit Preisgelder im Gesamtwert von 10.000,- Euro.

Wer kann mitmachen?

Am Wettbewerb teilnehmen können – fachbereichs- und semesterunabhängig – Studierende aller Hochschulen aus ganz Deutschland (Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien, private Hochschulen, etc.). 

Weitere Infos und Anmeldung

 

Wettbewerb für Designer

iF Industrie Forum Design e.V. hat als unabhängige Institution eine entscheidende Vermittlerfunktion zwischen Design und Wirtschaft und nimmt diese Rolle seit vielen Jahren in seriöser wie integerer Weise wahr. Die iF awards zählen weltweit zu den wichtigsten Designauszeichnungen. Mehr als 5.000 Wettbewerbsbeiträge jährlich aus knapp 50 Ländern bestätigen dies eindrucksvoll.

Wettbewerb für Studierende „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“

Bei diesem Wettbewerb werden vor allem Beispiele für IT gestützte Anwendungen und Problemlösungen gesucht, die im gesamten Bauwerks-Lebenszyklus angesiedelt sein können. Aber auch zukunftsweisende Diplom-, Studien-oder Gesellenarbeit u.ä. können gerne eingereicht werden.

Die Ideen und Vorschläge sollten einem der folgenden vier Wettbewerbsfelder zugeordnet werden können:

  • Gewerblich-technischer bzw. kaufmännischer Bereich
  • Bauingenieurwesen
  • Baubetriebswirtschaft
  • Architektur

EXIST – Planspiel - Wettbewerb Existenzgründungen aus der Wissenschaft

Der Exist-priME-Cup ist ein Planspielwettbewerb, den die rund 80 bundesdeutschen Exist-Hochschulen untereinander austragen.

Gespielt werden über das gesamte Bundesgebiet verteilt 33 Master-Cups (erste Stufe).

Die besten Teams erreichen die insgesamt 6 Professional-Cups (zweite Stufe).

Das Finale der im Wettbewerb verbleibenden 12 besten Hochschulteams (erst- und zweitplatzierte der Professional-Cups) findet im Juni in Berlin statt (dritte Stufe).

Ansprechpartner

Dr. Sabine Hartel-Schenk

Leitung der Stabsstelle Forschung und Technologietransfer
Ausgründungen aus der Wissenschaft
Tel. +49 (0) 6131-628-7325
sabine.hartel-schenk(at)hs-mainz.de

Forschungsverträge

Trennungsrechnung / Vertragsmuster
für Lehr- und Forschungsprojekte

Informationen

Ausschreibungen

Regionale Förderung

InnoStart Kleine und mittlere Unternehmen können Zuwendung für die Vergabe von Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten an Hochschulen / Forschungseinrichtungen beantragen.

DFG Leitfaden