KI in Marketing-Automations- und Video-on-Demand-Systemen

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Teilgebiet der Informatik, welche das Ziel hat, Maschinen dazu zu befähigen, Aufgaben "intelligent" auszuführen. Dabei ist weder festgelegt, was genau "intelligent" bedeutet, noch welche Techniken dabei genutzt werden. Unter Machine Learning (ML) wiederum werden Algorithmen gefasst, die aus vorhandenem Wissen durch Training Muster erkennen und damit Voraussagen treffen können. ML kann beispielsweise im Themenfeld Data Analytics eingesetzt werden, um versteckte Muster zu erkennen.

Inhalt des Promotionsprojektes ist die Untersuchung von Data Analytics und Künstlicher Intelligenz in den beiden Nutzungsfeldern Marketingautomationssysteme und Video-on-Demand-Systeme. Die Inhalte beziehen sich im Sinne der Wirtschaftsinformatik sowohl auf technologische als auch betriebswirtschaftliche Fragestellungen. Zum einen ist die Analyse und Bewertung von Künstlicher Intelligenz sowie Data Analytics in Marketing-Automations-Anwendungen (Marketingkommunikation) im Fokus. Die Digitalisierung lokaler Werbeprodukte soll mittels Marketingautomation auf Basis der digitalen Sichtbarkeitanalyse besser abgebildet werden. Zum anderen sind Untersuchungen in redaktionelle Medien (Medienkommunikation) Teil des Promotionsprojektes. Die Untersuchungen sollen insbesondere die Tätigkeiten beispielsweise zur Erstellung von Metadaten und zur Generierung von kontextbasierten Empfehlungen prüfen, optimieren und weiterentwickeln.

Die Promotion hat den Arbeitstitel "Data Analytics und Künstliche Intelligenz in der Marketing- und Medienkommunikation". Zusammen mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und BWL der Universität Mainz, Prof. Dr. Franz Rothlauf, und dem Mainzer Unternehmen loci GmbH Deutschland, Geschäftsführer Christan Wild, ist das Vorhaben am 1.1.2019 gestartet. An der Hochschule Mainz ist es in die "Forschungsgruppe Wirtschaftsinformatik und Medienmanagement (WIMM)" unter der Leitung von Prof. Dr. Sven Pagel eingebettet.

Doktorand ist Marcel Hauck, M. Sc. Vor seiner Promotion war er von 2006 bis 2012 Mitarbeiter bei der Sparkasse Rhein-Nahe. Nach seiner Ausbildung zum Informatikkaufmann war er dort für sieben Jahre als 2nd-Level-Administrator im IT-Bereich eingesetzt. Danach wechselte er als Online-Marketing-Manager zum Medialen Vertrieb der Sparkasse. Berufsbegleitend absolvierte er den Bachelor "Medien, IT und Management" an der Hochschule Mainz. Anschließend erwarb er den Master "Medieninformatik" am Umwelt-Campus in Birkenfeld.

Auf dieser Microsite werden wir zukünftig über erste Ergebnisse und den Verlauf des Forschungsprojekts informieren.

    

Die kooperative Promotion ist gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), kofinanziert vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz.

Kontakt

Prof. Dr. Sven Pagel
Forschungsgruppe WIMM
Tel.: 06131 628-3321
E-Mail: sven.pagel (at) hs-mainz.de 

Team

Marcel Hauck
Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter 
Forschungsgruppe WIMM
Fachbereich Wirtschaft

Hochschule Mainz
55128 Mainz

Tel. 06131 628-3325
E-Mail: marcel.hauck (at) hs-mainz.de
Internet: https://wimm.hs-mainz.de

Christian Wild
Geschäftsführer
loci GmbH Deutschland

Fischtorplatz 21
55116 Mainz

Telefon: 06131-30290-62
E-Mail: christian.wild (at) loci.biz
Internet: https://loci.biz

Prof. Dr. Sven Pagel
Professor für Wirtschaftsinformatik und Medienmanagement
Fachbereich Wirtschaft

Hochschule Mainz
55128 Mainz

Tel. 06131 628-3321
E-Mail: sven.pagel (at) hs-mainz.de
Internet: https://wimm.hs-mainz.de

Univ.-Prof. Dr. Franz Rothlauf
Leiter des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und BWL

Fachbereich 03, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Jakob-Welder-Weg 9
55128 Mainz

Tel. 06131 39-22734 
E-Mail: rothlauf (at) uni-mainz.de
Internet: http://wi.bwl.uni-mainz.de/

Projektpartner