Studierende in der Magistrale

Foto: Kathrina Dubno

Gründungscampus

Allgemein

Die Hochschule Mainz etabliert am Hochschulstandort Mainz eine nachhaltige Kultur für hochwertige Existenz- und Unternehmensgründungen, welche die vielen Potenziale im Kontext der Hochschule ausnutzt und weiterentwickelt.

Der Gründungscampus „meins“ (Mainz für Entrepreneurship, Innovation, Nachfolge und Start-up) fasst alle Institutionen, Akteure, Angebote und Servicedienstleistung mit Gründungsbezug der Hochschule Mainz zusammen.

 

 

Existenzgründungen

Gründungsbüro Mainz

Die Hochschule Mainz, die Johannes Gutenberg-Universität Mainz und die Universitätsmedizin Mainz haben ein gemeinsames hochschulübergreifendes Gründungsbüro etabliert. Dieses hat sich zu einem festen integralen Baustein der Hochschulen entwickelt. Zielsetzung ist, gründungsaffine Potenziale aus Wissenschaft und Forschung stärker in akademische (Aus-)Gründungen zu überführen. Das Gründungsbüro in Mainz fungiert als zentrale Kontaktstelle, mit je einer Vertretung an allen drei Standorten, um eine zeitliche Kontinuität bei der Gründungsberatung zu gewährleisten.

Über 40.000 Studierende, 4.000 Wissenschaftler/innen und 800 Promovenden sowie Beschäftigte und Alumni der Hochschule Mainz, Johannes Gutenberg-Universität und Universitätsmedizin Mainz profitieren nun von einem gemeinsamen hochschulübergreifenden Gründungsbüro.

Finanziert wird das hochschulübergreifende Gründungsbüro Mainz bis Juni 2015 durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MBWWK) in Rheinland-Pfalz sowie durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).

Gründungsinteressierte und potentielle Gründer/innen erhalten vielfältige Informationen und werden in Bezug auf ihre individuellen Fragen zur gezielten Hochschulausgründung, allgemeinen Unternehmensgründung, Selbstständigkeit und/oder Unternehmensübernahme sowie zu EXIST-Fördermöglichkeiten beraten. Das Angebot umfasst Gründungsthemen von der Sensibilisierung bis zur Qualifizierung mit Schwerpunkt auf Beratung, Förderung und Coaching.

Das neue hochschulübergreifende Gründungsbüro wird als Netzwerkknoten mit bereits vorhandenen externen Institutionen sowie den Transferstellen der Hochschulen eng kooperieren. In der Gründungslehre und -forschung wird es wissenschaftlich begleitet vom iuh - Institut für unternehmerisches Handeln der Hochschule Mainz mit seinem Leiter Prof. Dr. Elmar D. Konrad.

Anschrift

Hochschule Mainz
Gründungsbüro
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz

www.gruendungsbuero-mainz.de

EXIST-Gründerstipendium

Das EXIST-Gründerstipendium (früher EXIST-Seed) stellt eine Unterstützung junger Gründer dar, die aus ihrer Arbeit an Hochschulen und Forschungseinrichtungen heraus ihre Gründungsideen zu einem Business Plan ausarbeiten wollen.

Mehr lesen

Gründungsinformationen

Beratungsmöglichkeiten für Existenzgründungen in Rheinland-Pfalz.

Mehr lesen

Gründerwettbewerbe

Hier finden Sie weitere Informationen zu Gründerwettbewerben.

Mehr lesen

Ideenwald – Crowdfunding

IDEENWALD ist eine regionale Crowdfunding-Plattform für Rheinland-Pfalz & Saarland und gehört zur größten deutschen Reward-based Crowdfunding Plattform www.startnext.com. Ziel ist die Unterstützung von Personen, die ihre Ideen der Crowd vorstellen möchten, insbesondere kreative Gründerinnen und Gründer. Die Projekte müssen ein klares Ziel haben und nach einem erfolgreichen Funding auch umsetzbar sein.

www.startnext.com/pages/ideenwald

Kontakt

Nicole Roth
Gründungsscout
T +49 6131 628-3616
nicole.roth (at) hs-mainz.de