Foto: Hochschule Mainz

Technologietransfer

Das Servicebüro Forschung und Technologietransfer der Hochschule Mainz bietet:

  • Informationen über das Potenzial der Hochschule Mainz für Unternehmen und Einrichtungen, die den Kontakt zu unserer Einrichtung suchen. 
  • Unterstützung bei Projektanfragen sowie bei der Vermittlung von Kooperationsprojekten zwischen Hochschule und Unternehmen. 
  • Beratung bei der Antragstellung von FuE-Projekten sowie bei Förderprogrammen des Bundes.
  • Beratung bei Ausgründungen aus der Wissenschaft und EXIST-Gründerstipendien.

Ansprechpartnerin ist Dr. Sabine Hartel-Schenk

Die Hochschule Mainz ist aktives Mitglied im Transferwissensnetz der 11 Hochschulen in Rheinland-Pfalz www.transfer-rlp.de.
Ziel des Netzwerkes ist es, den Wissens- und Technologietransfer zwischen Wissenschaft, Wirtschaft oder Behörden zu vermitteln und Kooperationen zu fördern. Die Hochschulen und Universitäten verfügen über vielfältige Kompetenzen in der anwendungsorientierten Forschung und ermöglichen auf diese Weise, externen Kooperationspartnern von aktueller Forschungskompetenz und moderner Forschungsinfrastruktur zu profitieren.

Die Hochschule Mainz ist aktives Mitglied der Mainzer Wissenschaftsallianz, einem Zusammenschluss aus Mainzer Hochschulen und Forschungseinrichtungen www.wissenschaftsallianz-mainz.de

Ansprechpartner

Dr. Sabine Hartel-Schenk

Leitung der Stabsstelle Forschung und Technologietransfer
Ausgründungen aus der Wissenschaft
Tel. +49 (0) 6131-628-7325
sabine.hartel-schenk(at)hs-mainz.de

Forschungsverträge

Trennungsrechnung / Vertragsmuster
für Lehr- und Forschungsprojekte

Informationen

Ausschreibungen

Regionale Förderung

InnoStart Kleine und mittlere Unternehmen können Zuwendung für die Vergabe von Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten an Hochschulen / Forschungseinrichtungen beantragen.

DFG Leitfaden