21.04.17

Arc Filmfestival 2017

Kategorie: Presse, Startseite, Gestaltung, Termine, Mediendesign, Termine

Es gibt ein neues, unabhängiges Filmfestival in Mainz: das Arc Filmfestival, das sich als bereichernde Plattform für die Vernetzung in der Branche versteht, die Independent-Szene mit den „Alten Hasen“ verbinden und damit einen Raum für Begegnungen ermöglichen will. Vor dem Hintergrund, dass Rheinland-Pfalz bis heute nicht über eine Filmförderung verfügt, will Arc den Medienstandort Mainz stärken und auch das Film-und Medienforum Rheinland-Pfalz unterstützen.

Zum Auftakt des zweitägigen Festivals, an dem 17 Filme gezeigt werden, ist Oslo die Partnerstadt, und so werden acht Filmschaffende aus Norwegen zu Besuch nach Mainz kommen. Ein zweiter Programmschwerpunkt ist das Black & White International Audiovisual Festival, das einen retrospektiven Blick auf die letzten zwölf Jahre Schwarz-Weiß-Film wirft.

Zum Rahmenprogramm gehören das Frühstück mit den Filmemachern, der Director’s Coffee sowie Szene-Talks rund um den Film. Zum Abschluss des Festivals werden neben dem Publikumspreis auch drei Jurorenpreise verliehen, die von unabhängigen Juroren vergeben werden. Mit von der Partie sind in diesem Jahr Prof. Dr. Thomas Meder vom Studiengang Mediendesign der Hochschule Mainz sowie Tidi von Tiedemannm, Geschäftsführer von Kontrastfilm und Absolvent der Hochschule Mainz.

Wann: 21./22. April 2017
Wo: 7 Grad, Am Zollhafen 3-5, 55118 Mainz

Weitere Informationen und Tickets unter: www.arc-filmfestival.com