Masterstudiengang Gutenberg-Intermedia

Ziel des Masterstudiengangs ist es, besonders begabte Bachelor- und Diplomabsolventen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Gestaltungspraxis und -forschung auszubilden, ihre Qualifikationen zu vertiefen und ihnen ein kreatives Umfeld für Gestaltungsexperimente zu eröffnen.

Die Rahmenbedingungen des Kommunikationsdesigns haben sich verändert. Die Medien, in denen sich Kommunikationsdesign heute bewegt, sind im Umbruch; auch die Rolle des Betrachters hat sich verändert hin zu einem aktiven Teilnehmer an Gestaltungsprozessen. Damit haben sich auch Rolle und Selbstverständnis der Designer gewandelt. Gestalter werden immer weniger in der traditionellen Rolle des Grafik-Designers gesehen, der Vorgegebenes gestalterisch „übersetzt“. Vielmehr übernehmen sie als „Visuelle Autoren“ inhaltlich Verantwortung und reflektieren in ihren Entwürfen soziale, technische und kulturelle Zusammenhänge.

Im Masterstudiengang vertiefen die Studierenden im Rahmen interdisziplinärer Designprojekte ihre gestalterischen Kenntnisse und erwerben in begleitenden Kursen analytische und konzeptionelle Fähigkeiten. In einer intensiven Studioatmosphäre mit eigenen Arbeitsplätzen, die eine stetige Auseinandersetzung mit Dozenten und Kommilitonen fördert, werden Inhalte und Methoden gestalterischen Arbeitens neu überdacht. Zudem können in den Werkstätten für Fotografie, Siebdruck und Druckgrafische Techniken, der Offset-Druckerei und Buchbinderei sowie in der Interaktiven Werkstatt und den Computer-Pools gestalterische Experimente direkt umgesetzt werden.

www.gutenberg-intermedia.de

Master Gutenberg Intermedia 2016 »Blaue Zipfel«

Drei Semester dauert der Masterstudiengang, in dem Sie illustrieren, schreiben und gestalten können.

Sie werden die Welt ergründen. Das klingt anspruchsvoll. Ist es auch. Aber vor allem soll es Ihnen und uns viel Spass machen. Wir stellen uns zum Beispiel an die Endhaltestelle der Buslinie nach Mombach und fragen uns, warum Menschen unterwegs ununterbrochen aus Wasserflaschen trinken. Oder wir bewegen uns auf den verschlungenen Pfaden der digitalen Welt und suchen das Schwert, mit dem sich der algorithmische Knoten zerschlagen lässt.
Damit Sie von der analogen und digitalen Reise zurückfinden, steht vor allem anderen die Analyse dieser Welten. Danach geht es im nächsten Schritt um Konzepte und passende Ideen. Und erst dann geht es in die Vollen: illustrieren, texten, gestalten.

Ausführliche Informationen zum Programm
www.gutenberg-intermedia.de/2016-blaue-zipfel/

Wichtige Infos

Mappenabgabe bis zum 15. Juni 2016

an Hochschule Mainz, Studierendenbüro, Lucy-Hillebrandstraße 2, 55128 Mainz
Stichwort: Masterstudiengang Gutenberg Intermedia
Weitere Informationen, wie zur Master-Mappe, Masterthesis unter:
www.gutenberg-intermedia.de/faq/

Eignungsgespräche am Montag, 4. Juli 2016
Online-Bewerbung bis zum 15. Juli 2016
Studienbeginn: Anfang Oktober 2016

Bewerbung

Informationen zum Bewerbungsverfahren bietet Ihnen das Studierendenbüro. Die benötigten Bewerbungs-Unterlagen finden Sie hier.

Weitere Informationen unter: www.gutenberg-intermedia.de

Termine

Studienbeginn
Immer zum Wintersemester

15.07.
Online-Bewerbung Bewerbungsfristen
15.06. Abgabe von Mappe und Proposal