2010

Film "Babylon 2084" international unterwegs!

Der Film von Christian Schleisiek (Regie, Drehbuch), Yvonne Albert (Production Design) und  Björn Frieling (Kamera, Drehbuch)
betreut von: Prof. Harald Pulch und Prof. Tjark Ihmels
Preise:
„Grand Jury Award for Best Student Film“ auf dem Washington DC Independent Film Festival 2010
1.Platz /Sci-Fi Kategorie „International Indie Gathering 2010“
Auszeichnung „Best Short Film (Section SCI-FI)“auf dem CyBorg Film Festival
In Lima (PERU) auf dem La Noche  de los  cortos, hat Babylon 2084 zwei Preise  gewonnen “Best Camera” und “Best Art-Direction”
http://sehfeld.fh-mainz.de/babylon-2084-trailer/

Trailer „Darkroom“ zum „Exground Filmfestival 2009“

Der Masterstudent Daniel Seideneder und seine Firma „Dropout“
gewinnt den MKN-award 2010, In der Kategorie "Trailer" und eine
Auszeichnung beim Designpreis 2010 Rheinland-Pfalz
http://www.youtube.com/watch?v=SgGHCVMh658

Diplomfilm "Horst" gwinnt viele Preise!

Diplomfilm von Wolf-Tassilo Sack
Stab/Crew: Harald Capota (Kamera), Daniela Kulcsar (Idee) 
betreut von Prof. Harald Pulch
Preise:
15-MINUTES OF FAME Kurzfilmfestival in Palm Bay, Florida in der Kategorie "Best Comedy"
the golden REMI AWARD in the category “Cinematography - Shorts” at the 43rd World Fest-Houston 2010!
Eine OLGA! 2. Preis Kurzfilmtage Thalmässing
Der Nachwuchsförderpreis der Grenzland-Filmtage
horst.glanzunion.de

Animations-Film "Aglaia" bekommt Auszeichnung!

Diplom Abschlussarbeit von Chloé Aubert-Maguéro
Entstanden im WS 09/10
betreut von Prof. Anja Stöffler
Auszeichnungen: "Computer Arts" Graduation Showcase 2010
http://sehfeld.fh-mainz.de/aglaia/

2009

Doku-Film "Kleine Wölfe" räumt Preise ab!

Diplom-Dokumentarfilm produziert von Justin Peach
Stab/Crew: Justin Peach (Regie, Kamera), Lisa Engelbach (Schnitt, Buch), Andreas Volz (Idee), Seweryn Zelazny (Kameraassistenz),  Sasha Kastanic (Titelanimation)
entstanden im SS 08
betreut von: Prof. Harald Pulch
Preis: Gewinner dt. Nachwuchs Filmpreis 2009
Bester Film, Jury Preis der Landeszentrale für Politische Bildung
offical selection RENCONTRES 2009 Paris, Madrid, Berlin
Bester Film, DOKUSLAM 2009, Mainz
offical selection, EXGROUND 2009 Wiesbaden

Nominiert für den Grimme Preis 2011

http://sehfeld.fh-mainz.de/kleine-wolfe/

Animationsfilm "BROKEN" bekommt Awards!


Produktion: Stefan Voigt, David Shelton, Stefan Weinberg
Stab/Crew: Stefan Voigt (Animation, Lighting, Compositing, Rendering), David Shelton (Idea, Rigging, Texturing, Rendering), Stefan Weinberg (Modeling, Concepts), Christian Herber (Sound Design)
entstanden imWinter 08/09
Betreut von: Prof. Michael Orthwein
Auszeichnungen:
3. Platz beim InvaZion 3D stereoscopic shortfilm challenge 2009.
Kategorie: best stereoscopic storytelling
Silber bei den 17. ITVA - Awards 2009 in der Kategorie "stereo".

http://sehfeld.fh-mainz.de/broken/

Film "surface" gewinnt MKN Award 2009

Film: surface
entstanden im Wintersemester 08/09
Kurs: Animation E - Stereoskopie
betreut von: Prof. Mike Orthwein
Studenten: Andreas Wenzel, Anne Threin, David Rieck, Nadine Schwenk
Preis: MKN-Award 2009 (AZ-Sonderpreis Junior)
Link zum Film --> http://vimeo.com/7876830

Film "Birnbaum" bekommt ein "besonders wertvoll"

Produktion: Ronald Scharf
Betreut von: Prof. Egon Bunne
Regie: Ronald Scharf Kamera: Vadim Belokovsky Drehbuch: Ronald Scharf, Katharina Köster
Produktionsleitung: Justin Peach
Auszeichnung:
»Short film of the month January 2009« und »Prädikat: Besonders wertvoll«,
Filmbewertungsstelle Wiesbaden

http://www.birnbaumfilm.de/

2008

Mainzer Filmhochschüler für Aids-Aufklärungsspot „DUCK & COVER“ in Berlin ausgezeichnet.

Unter 20 Film- und Medienhochschulen startete die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit „clip & klar“ einen neuen Kreativwettbewerb zur Aidsprävention. Neben dem Internet-Voting kürte eine Jury - u.a. die Schauspielerin Christiane Paul, die Regisseurin Angelina Maccarone, der Kameramann Klaus Neumann und der langjährige CINEMA-Chefredakteur Helmut Fiebig - die Preisträger.

Autor und Regisseur Daniel Kosig und sein Team Arend Krause (Kamera), Brendan Uffelmann (Licht, Produktion),  und Konrad Stäblein (Regieassi)  von der Fachhochschule Mainz überzeugte die Jury mit dem Spot „DUCK & COVER“ aufgrund seines hintergründigen Humors. Die Botschaft wird auf ironische Weise, vielschichtig, aber dennoch klar vermittelt.

Die Arbeit ist neben sechs weiteren Spots entstanden im Projektseminar „Social Spot – AIDS-Prävention“, 2. und 3.Semester des Bachelor Studiengangs Zeitbasierte Medien, betreut von Studioleiter Martin Pfeifer und Prof. Hartmut Jahn

„56 Wettbewerbsbeiträge aus 20 Film- und Medienhochschulen sind bei uns eingegangen. Die Studierenden haben mit ihrem Engagement einen wichtigen, weil authentischen Beitrag zur Aidsaufklärung ihrer Altersgruppe entwickelt.“
Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Alle Wettbewerbsbeiträge auf der Website  www.clipundklar-bzga.de

Vollständige Stabliste "Duck & Cover" Clip:

Regie / Schnitt: Daniel Kosig
Aufnahmeleitung / Licht: Brendan Uffelmann
Kamera: Arend Krause
Kamera-Assistenz: Anne Threin
Produktions-Assistenz: Konrad Stäblein
Ton: Marcel Weber
Maske: Stella Schuster
Musik: Sven Lendt
Setrunner: Susan Schäfer
Darstellerin: Nadja Grotefendt
Darsteller: Ralf-Heinz Müller

GWA Junior-Agency Award 2008

Projekt: Werbekampagne für Fiat, Fiat Scudo Panorama Family
Zusammenarbeit zwischen Studiengang Mediendesign &Wirtschaftswissenschaften
Betreunde Agentur: Leo Burnett, Frankfurt
Berteunde Professoren: Prof. Harald Pulch und Prof. Dr. Heinrich Holland
Auszeichnung: Silber, GWA Junior-Agency Award

"JOE DIAMOND" gewinnt beim Adobe Design Achivement

1. Platz Adobe Design Achievement Award 2008 "Live Action"
Film: JOE DIAMOND
produziert von Christoph Schulte und Mathias Kohl
entstanden im SS 08
betreut von: Prof. Anja Stöffler
http://sehfeld.fh-mainz.de/joe-diamond/

Film "Chord" gewinnt Preise!

1. Preis der Kategorie Animation/Experimentalfilm 2008 goEast Filmfestival
Sonderpreis Technische Gestaltung 2008 Hessischen FILM- UND KINOPREIS
Film: Chord
Regie: Simon Rauh
betreut von: Prof. Egon Bunne

2007

Internationaler Nachwuchswettbewerb für Werbespots, TV-Design und Kurzfilm, „KurzundSchön Festival“, Köln 2006

Lobende Erwähnung Kategorie TV-Design
„Birnbaum - Titel Design“
Thomas Kaufmann, Ronald Scharf
Fachhochschule Mainz

Eyes&Ears Juniorenshowcase des Europäischen Berufsverbandes für Medienschaffende fmx Stuttgart, 2007

Vorstellung herausragender studentischer Projekte und Diplomarbeiten:

1. „Ready to play?“ 
Eine fiktive Einführungskampagne für den neuen Fiat 500. 

      Präsentation: Mirco Winde

2. „Kokoma – Typografische Logoanimationen“

      Präsentation: Stefan Michel u. Oliver Martinovicz

3. „Birnbaum – Bild- und Audiogestaltung für einen Kurzfilm“

      Präsentation: Ronald Scharf


2006

GWA Junior-Award 2006

1. Preis und Zuschauerpreis
: „Fiat 500 Kampagne“ (Werbekampagne)
LE Medien-Design: Nils Bethe, Wilhelm Behr, Alex Duesterberg, Thomas Kleylein, Katharina Kruczek, Mirco Winde
FB Wirtschaftswissenschaften: Marei Dost, Timo Hensel, Markus Hürrich, Tanja Trautwein, Marcus Wendel

23. Video / Filmtage in Gera am 2. November 2006

Hans W. Geißendörfer Nachwuchspreis
„MÁS TANGO“ (56-minütiger Dokumentarfilm) von Anja Hansmann & Sebastian Schnabel

Internationaler Nachwuchswettbewerb für Werbespots, TV-Design und Kurzfilm, „KurzundSchön Festival“, Köln 2006

Kategorie TV-Design
 
2. Preis: „Kokoma– Typografische Logoanimationen“
 von Michel Stefan u. Oliver Martinovicz

3. Preis „Der Teppich“ (Filmvorspann) von Matthias Berg, Sascha Geerdts, Oliver Martinovic, Stefan Michel
Lobende Erwähnung: „TV-Ex“, Programmkonzeption und TV-Design, Ronald Scharf

Sonderkategorie TV-Design „Kampagnenentwicklung für den Westdeutschen Rundfunk
3. Preis: „Licht (WDR Weihnachtskampagne)“ von Sascha Schmitt, Melanie Guhlmann, Thomas Brenneis, Antje Thomson, Tassilo Sack

Sonderpreis Kurzfilm

„MTV Senderkennungen“ (Handyfilme), Robert Schwartz und Viagrafik

eDward - The Young Filmmaker's Award Frankfurt/Main 2006

Kategorie TV-Design
 
2. Preis: „Kokoma– Typografische Logoanimationen“
 von Michel Stefan u. Oliver Martinovicz

3. Preis „Der Teppich“ (Filmvorspann) von Matthias Berg, Sascha Geerdts, Oliver Martinovic, Stefan Michel
Lobende Erwähnung: „TV-Ex“, Programmkonzeption und TV-Design, Ronald Scharf

Sonderkategorie TV-Design „Kampagnenentwicklung für den Westdeutschen Rundfunk
3. Preis: „Licht (WDR Weihnachtskampagne)“ von Sascha Schmitt, Melanie Guhlmann, Thomas Brenneis, Antje Thomson, Tassilo Sack

Sonderpreis Kurzfilm

„MTV Senderkennungen“ (Handyfilme), Robert Schwartz und Viagrafik

Eyes&Ears Juniorenshowcase des Europäischen Berufsverbandes für Medienschaffende fmx Stuttgart, 2006

Präsentation des Ausstellungsprojektes „Reading the City“

von Nicole Schuster und Tim Mang

Short Cuts Festival Rheinland Pfalz 2006

2. Preis Kategorie Film
„Tanguero“, Daniel Seideneder und Hernando Tascon

2. Preis Kategorie Crossmedia
„Schwebeleben“, Vera Zimmermann und Alex Meier

3. Preis Kategorie Crossmedia
„Ein Fall für Dingins Johns“, Simon Wehr

Sonderpreis „Absolut Stencil“, Sabine Gräber

Diplomarbeit „Delivery“ von Til Nowak

3D-animierter Kurzfilm
Auszeichnungen und Screenings 2005-06 (Auswahl)
Grand Jury Award: AFI FEST 2005, Hollywood Los Angeles
Audience Award: AFI FEST 2005, Hollywood Los Angeles
Prix UIP Ghent (32nd Flanders International Film Festival Ghent)
Best first film, ANNECY 2006 
Best Animation, Monterrey Int. Film Festival, 2006

Best Animation SEHSÜCHTE Filmfestival, Potsdam 2006

Friedrich-Wilhelm-Murnau-Kurzfilmpreis 2006

Audience Award: 22. Hamburg Int. Short Film Festival,
"Made in Germany" Award Germany, 2006

Best first film, ANNECY 2006

60th Edinburgh International Film Festival, Edinburg, 14. - 27. August 2006

BUSTER International Film Festival For Children, Kopenhagen, 8. - 15. September 2006

Taiwan International Animation Festival, September 1-10, 2006, Taipei
3rd Fresh Film Fest, Czech Republic, Aug 30 - Sept 9, 2006
International Film Ferstival Abitibi-Témiscamingue, Canada, Oct 29 - Nov 3, 2006
12. Sarajewo Film Festival, Bosnia Hercegovina, Aug 18 - 26, 2006
Circuito OFF, Venice, Italy, September 1 - 7, 2006
San Sebastian Horror and Fantasy Film Festival, Spain, Oct 28 - Nov 4, 2006
33nd Flanders International Film Festival, Ghent, Belgium, October 2006
Pontault-Combault, France, USA, October 11 - 15, 2006

LA Shorts Fest, Los Angeles, September 5 - 14, 2006

Telluride Film Festival, Telluride, USA, September 1 - 4, 2006

Chicago International, Children's Film Festival, USA, October 19 - 29, 2006

Best of Short Films Festival, La Ciotat, France, September 7 - 10, 2006

Sevilla International, Film Festival, Spain, November 4 - 11, 2006
Warsaw International FilmFest, Poland, Oct 6 - 15, 2006
Historias Animadas - Animated stories, Barcelona, June - September 2006
FESTIVALS TRIBUTE of PLATFORMA VIDEO6, Athens, December 01-06, 2006

Ciné-Jeune de l'Aisne, Saint-Quentin and l'Aisne,17 - 24 October,

Weitere Angaben unter www.delivery.framebox.de

2005

Adobe Design Achivement Award, 2005

1. Preis: Kategorie Broadcast-Design
„H2O“ – Verkehrsnachrichten, Poetryclip von Andreas Gaschka
Die Nominierung fand am 21. Juli 2005 im Guggenheim Museum in New York statt.
1. Preis: Kategorie TV-Design
Internationaler Nachwuchswettbewerb für Werbespots, TV-Design und Kurzfilm, „KurzundSchön Festival“, Köln 2005

Prädikat „besonders wertvoll“ der Filmbewertungsstelle Wiesbaden

„TANGUERO“ – ein Tanzfilm von Hernando Tascòn und Daniel Seideneder
„Kurzfilm des Monats“ der Filmbewertungsstelle Wiesbaden „TANGUERO“
Hans W. Geissendörfer Nachwuchsförderpreis,
Video/Filmtage Koblenz „TANGUERO“

“CUT“, Diplomarbeit (Graphics in Motion) von Till Heim

Preise, Auszeichnungen und Screenings 2005 
Präsentation Rahmen der Sendung TWELVE, VIVA PLUS 2005
INTERNATIONALE KURZFILMFESTIVAL HAMBURG 2005
INTERNATIONALE KURZFILMTAGE OBERHAUSEN 2005, Lobende Erwähnung.
SEOUL NET FESTIVAL
RUGA, DVD-Magazin, Spanien, Publikation, www.ruga-magazine.com
BRAINDAMAGE, Polen, Publikation, www.bd.pl
RHYTHM OF THE LINE, Berlin
TRANSMEDIALE 2005, Festival, Berlin

Shortcuts, 2005

2. Preis: „Elfie am Meer“, Diplomfilm von Dirk Siekmann
Sonderpreis der Jury: „CUT“ (Graphics in Motion) von Till Heim

20:15

Werbefilm für die gleichnamige Ausstellung in Wiesbaden
Information unter www.zwanzigfuenfzehn.de
Corporate Media 2005
Award of Master (20:15)
MKN MedienKompetenzNetz Award
1. Platz Trailer (20:15) bester Trailer
Cannes Lions 2005 (Die Cannes Rolle)
4. Platz Young Directors Award (20:15)
Int. Werbefilmfestival Spotlight
10. Platz (20:15)
Junior ADC, shotlist (20:15)
Edit Frankfurt/Main, shotlist 2005 (20:15)

OFFF Film Festival Barcelona, 2005

1. Platz: „Delivery“ – 3D-animierter Kurzfilm von Till Nowak

GoEast-Festival Wiesbaden, 2005

1. Platz: „Best Student Animation“
„Delivery“ – 3D-animierter Kurzfilm von Till Nowak

2004

„Digitalsnapshot“ (Diplomarbeit) von Lo Lacono

Golden Tamalit: Jurypreis des OFFF 04 Festivals
DIESEL Award for emerging Talent ging ebenfalls an diese Diplomarbeit des Studiengangs Medien-Design. Weitere Preise und internationale Vorstellungen:
SIGGRAPH 2004, LOS ANGELES Computer Animation Festival - Animation Theater
www.siggraph.org/s2004/conference/caf/at.php
VERSION>04 invisibleNetworks,  CHICAGO 2004
versionfest.com/default/archives/cat_screen.html
MACHINISTA GLASGOW 2004  International arts and technology festival
www.machinista.org.uk/dvd/
SENEF 2004 , SEOUL  Net & Film Festival
www.senef.net/senef_en/net/digital.php
REALVIZ Product Page:
www.realviz.com/products/showcase.php

MicroMovieAward, 2004

Große Aufmerksamkeit erhielt der Studiengang Medien-Design durch die Teilnahme von zwei Studenten-Teams am ersten MicroMovieAward, gestiftet von Siemens Mobile. Der Beitrag „b/w“ von Tobias Hofer wurden von 146 Filmen aus 43 Ländern unter die besten
20 nominiert und auf dem internationalen Kurzfilmfestival „interfilm 2004“  gezeigt.

Eyes&Ears Conference, Köln, September 2004 und Eyes&Ears Juniorenshowcase des Europäischen Berufsverbandes für Medienschaffende, fmx Stuttgart, 2004

„TERRAVISTA“, Präsentation der Diplomarbeit von Gregor von Sivers. Konzeption und Umsetzung des Erscheinungsbildes des internationalen Kultursenders.

2003

Im Programm des Kassler Dokumentar- und Videofilmfest, November 2003

Sonderpreis für politische Bildung des Landes Rheinland-Pfalz, Oktober 2003
"Gecekondu - über Nacht gebaut", Dokumentarfilm von Ebru Karaca und Anja Hansmann 
(40 Minuten, D/TR 2003)


Internationalen Nachwuchswettbewerb für TV- und Filmspots, „KurzundSchön Festival“ in Köln, 2003

Kategorie TV-Design:
1. Preis: „JAC – Konzeption und Umsetzung eines Erscheinungsbildes für einen TV-Kanal“ von Markus Weigel

3. Preis: „Videoclip – RAUM“, Klaus Schwab und Betty Kolarczyk  


Eyes&Ears Juniorenshowcase des Europäischen Berufsverbandes für Medienschaffende Eyes&Ears, fmx Stuttgart, 2003

„JAC – Konzeption und Umsetzung eines Erscheinungsbildes für einen TV-Kanal“ von Markus Weigl

Go-East Festival, Wiesbaden, 2003

Filmische Beiträge der Studierenden Uwe Winter, Sebastian Heilig und Silke Koppai in der Kategorie „Animation und Experimentalfilm“.

Backup-Festival, Weimar, 2003

1. Preis: „Schwebeleben“ (A life in levitation) von  R/D & P: Vera Zimmermann und Alexander Meier.

Digital Sparks, 2003

Erstmalig konnten Studierende des Studienganges Medien–Design am bundesweiten „digital Sparks“ Wettbewerb, ausgelobt vom Projekt netzspannung.org des Fraunhofer Institutes, teilnehmen. Vincent Rebers und Manuel Dahm präsentierten ihre Gemeinschafts-arbeit „unshift“ eine hervorhebenswerte Lehr- Lernplattform. Sven Bauer präsentierte seine mit sehr gut bewertete Diplomarbeit „Liquid“.

2002

3sat Re-Design, 3sat/ZDF, 2002

Ziel war die Konzeption und Präsentation eines neuen Corporate Designs für den deutsch-sprachigen Kultur- und Informationssender 3sat. Die kreativen Konzepte wurden den Verantwortlichen des Senders als Storyboards bzw. Bewegtbildsequenzen vorgestellt.
Im Rahmen des Projektes 3sat Re-Design wurden Preise im Gesamtwert von Euro 5.900,-  vergeben. Diese wurden durch den Direktor der europäischen Satellitenprogramme und
3sat Intentant, Herrn Dr. Langenstein, ausgelobt.
1. Preis „Logokonzeption“, Markus Weigl, Gregor von Sivers
1. Preis „Visuelle Sprache, Senderkennungen“, Franziska Schumann

Schrägspur-Festivals, Oberstdorf, 2002

Im Rahmen des Projektes „Digitale Gestaltung – Graphics in Motion“ wurde der Kurzfilm „Ein Tag in Dimension 3.1" von Silke Koppai konzipiert und umgesetzt. Die Arbeit wird innerhalb der Ausstellung des Schrägspur-Festivals in Oberstdorf vom 22.-24.11.02. präsentiert. Initiatoren des Festivals sind die Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe, in Zusammenarbeit mit der Villa Jauss. Kooperationspartner sind u.a. der SWR und das ZKM.

Eyes&Ears Juniorenshowcase des Europäischen Berufsverbandes für Medienschaffende Eyes&Ears, fmx Stuttgart, 2002

Präsentation der Diplomarbeit "Werbefilm für den Flughafen Hahn" von Markus Stiehl im Rahmen der Animago 2002.

Ansprechpartner

Prof. Olaf Hirschberg
Studiengangsleitung
zm_bachelor(at)img.hs-mainz.de
zm_master(at)img.hs-mainz.de

 

Monika Schnöll
Sekretariat
Tel. +49 (0) 6131 - 628 - 2311
monika.schnoell(at)hs-mainz.de

 

Monika Kursawe
Prüfungsamt
Tel. +49 (0) 6131 - 628 - 2411
monika.kursawe(at)hs-mainz.de

 

Studierendenbüro
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz
studierendenbuero(at)hs-mainz.de

 

Stefanie Stuck
Tel. +49 (0) 6131 -628 - 7386
Stefanie.stuck(at)hs-mainz.de