This content is not available or only partially available in English.

Aktuelles

Event
28.06.2022
Forum Bau
Vortragsreihe in Kooperation mit der Maximilian-von Welsch-Gesellschaft e.V. Am 5. April startet wieder unsere Vortragsreihe "Forum Bau". Unsere Gäste werden an den drei Abenden über spannende Themen aus der Praxis der Fachrichtung Bauingenieurwesen referieren. Programm: 05.04.2022 Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Baubetrieb - Statusbericht zum Forschungsprojekt ESKIMO Dipl.-Ing. Tim Gemünden Geschäftsführer Bauunternehmung Karl Gemünden GmbH & Co. KG In dem vom Bund geförderten Verbundforschungsprojekt ESKIMO entwickelt die Bauunternehmung Gemünden gemeinsam mit anderen Forschenden Lösungen zum Einsatz von KI auf Baustellen. Bei der Bauausführung erfasste Bilddaten aus verschiedenen Quellen sollen durch KI-Algorithmen zu interpretieren, Bauobjekte und deren Merkmale automatisiert zu erkennen sein, um daraus generierte Ergebnisse mit der standardgestützten Gebäudedatenmodellierung abzugleichen. Dieses virtuelle Abbild wird eine neuartige, intelligente, technische und kaufmännische Qualitätssicherung sowie die intelligente Material- und Personenlogistik auf der Baustelle ermöglichen.   26.04.2022 Baubetriebliche und bautechnische Herausforde-rungen bei Planung und Bau der Second River Niger Bridge Dr.-Ing. Georg Merzenich, Project Management, Julius Berger International GmbH, Wiesbaden Die Julius Berger International GmbH ist ein als Generalplaner für Großprojekte international tätiges Ingenieurbüro aus Wiesbaden. Im Vortrag wird am Beispiel der Second Niger Bridge veranschaulicht, welche Herausforderungen aufgrund der Randbedingungen – u.a. Ausland/Nigeria, Klima, Flussdynamik, schlechte Baugrundverhältnissen – sich ergeben und welche nicht-alltägliche Anforderungen an die Planung und die Bauausführung von Brücke und Straße zu meistern sind, um das Projekt erfolgreich abzuschließen.   28.06.2022 Überlegungen zu Großraum- und Schwerlasttransporten (GST) in der Baulogistik:  Warum „größer – schwerer – weiter“ nicht gleich immer „besser“ ist Polizeihauptkommissar Mathias Scholz, AG GST – Polizei Rheinland-Pfalz, Wörrstadt Christian Miß, Fachdienst Bauservice -60, Lüden-cheid Großraum- und Schwerlasttransporte werden heute standardisiert im Baugewerbe zur Beförderung von Baumaschinen oder großen Bauelementen eingesetzt. Im Vortrag werden rechtliche und tatsächliche zu überwindende Hürden und Hindernisse solcher GST erörtert sowie alternative zur Verfügung stehende Ver-kehrswege vorgestellt, die es schon bei der Bauplanung zu berücksichtigen gilt.   Ablauf: Veranstaltungen finden immer Dienstags von 17:30 - 18:30 Uhr statt, im Hörsaal H2.13, am Standort Holzstraße der Hochschule Mainz, Holzstr. 36, 55116 Mainz Falls Mainz und Umgebung ein sog. „Hotspot“ zu einem der genannte Vortragstermine wäre, so finden die Vorträge möglicherweise unter Coronapandemie-„3G-Regeln“ statt. Wir bitten in diesem Falle um vorherige Anmeldung! Nach den Vorträgen setzen wir die Diskussion bei Brötchen und Kaltgetränken in unserem Fachrichtungsraum H 2.12 fort. Kontakt: Prof. Dipl.-Ing. Jochen Lüer T +49 6131 628-1324 jochen.lueer@hs-mainz.de Bianca Gusella (Geschäftszimmer Fachrichtung Bauingenieurwesen) T +49 6131 628-1319 frb@hs-mainz.de
Event
05.07.2022
Live Video-Chat // Digital Media
Informationen kompakt, spannend und aus erster Hand. Online und interaktiv. Sie möchten mehr über Digital Media B.Sc./Digital Media dual B.Sc. im Live Video-Chat erfahren? Sie haben die Wahl: Einfach zuhören, Fragen stellen oder sich im Chat beteiligen. Pluspunkte für Ihr Studium Heutzutage spielen Digitalisierung und Medien in jedem Unternehmen eine bedeutende Rolle. Genau diese Aspekte und deren Schnittmengen bringt der praxisnahe und berufsfeldorientierte Studiengang Digital Media zusammen. Der Bachelor wird in Vollzeit angeboten. Es besteht aber auch die Möglichkeit, in Teilzeit zu studieren, weil uns die Nähe zur Praxis wichtig ist. Das Studium bietet Ihnen einen interessanten Mix: Sie treffen auf Kommilitonen, die schon Ausbildungen im betriebswirtschaftlichen, IT-orientierten und Medienbereich abgeschlossen haben. Im Bachelorstudium Digital Media beschäftigen Sie sich einerseits mit der klassischen IT, andererseits aber auch mit den Themengebieten Gestaltung und BWL. Auch neue digitale Module stehen im Fokus: Interactive Storytelling, Management digitaler Produkte und Data Analytics. Eine individuelle Spezialisierung ist durch die Wahl von Optionen möglich. Internationale Erfahrung können Sie in einem Auslandssemester sammeln. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann klicken Sie sich in unseren Live Video-Chat.   Wir freuen uns auf Sie!   Jetzt teilnehmen über Zoom! Veranstalter: Prof. Dr. Thomas Becker, Prof. Dr. Sven Pagel Digital Media B.Sc./Digital Media dual B.Sc.
Chat Icon