Events LUX

This content is not available or only partially available in English.

LUX-Pavillon der Hochschule Mainz

Seit Ende Mai verfügt die Hochschule Mainz über ein zentrales Schaufenster in der Innenstadt: den Ludwigsstraßenpavillon, für den jetzt im Rahmen eines Wettbewerbs ein passender und sehr „einleuchtender“ Name gefunden wurde: LUX

LUX heißt der neue Standort der Hochschule Mainz zwischen Schillerplatz und Staatstheater.
LUX wie hell und strahlend, wie sichtbar und klar.
LU wie Ludwigsstraße plus X. Wie Multiplikator und Schnittstelle – von Themen und Thesen, von Impulsen und Geistesblitzen. Auf lichtdurchfluteten 850 Quadratmetern.
X wie die Variable in Gleichungen und die neue Konstante in der Stadt – inspirierend und informativ.
UX wie User Experience, wie Interaktion und Erlebnis.
 
Auf etwa 150 qm im Erdgeschoss und 450 qm im Obergeschoss werden sich alle drei Fachbereiche in bester Lage den Mainzer Bürgerinnen und Bürgern präsentieren. Damit hat die Hochschule die Möglichkeit, sich noch stärker in das städtische Geschehen einzubringen – mit einer, buchstäblich, transparenten Schnittstelle zur Öffentlichkeit.

Weitere Informationen

Events

Event
15.10.2019
MASTER 2018|19 WOHNUNGSBAU
RÜSSELSHEIM BERLINER SIEDLUNG  Vernissage 15.Oktober 18:00 Uhr Prof. Michael SpiesLeiter Masterstudiengang Architektur.Wohnungsbau Studierende des Masterstudiengangs Architektur.Wohnungsbau entwickelten im Jahresprojekt 2018/19 Konzepte für Bestand und Neubau der Berliner Siedlung in Rüsselsheim. Die Jahresprojekte dienen der themenübergreifenden und ganzheitlichen Betrachtung einer komplexen Planungsaufgabe vom städtebaulichen Quartiers- und Siedlungsmaßstab bis hin zum Wohnungsbauentwurf. Die Berliner Siedlung steht dabei hinsichtlich ihrer städtebaulichen Konzeption und ihrer Typologie in vielen Belangen als prototypisches Beispiel für die Wohnungsbauentwicklung der 1950er und -60er-Jahre und ist stellvertretend für die Problematik der Anpassung, Entwicklung und der strukturellen Verbesserung von Wohnquartieren und Wohnungsbaubeständen an die Erfordernisse aus gesellschaftlichen Veränderungsprozessen. In diesem Kontext lag der Schwerpunkt des Jahresprojektes auf der Entwicklung kostengünstiger Wohnformen in seriellen und modularen Bauweisen mit hoher Übertragbarkeit auf vergleichbare Situationen sowie der Untersuchung der Vereinbarkeit mit gemeinschaftlichen Wohnformen. Die ausgestellten Entwürfe stellen die Fortsetzung des Jahresprojektes 2018/19 dar, in der die Wohnbauentwicklung und Nachverdichtungspotentiale für die gesamten Bestände der gewobau Rüsselsheim in einem kooperativen Verfahren mit den Architekturbüros Baufrösche und ANP aus Kassel erstellt wurde. Wohnformen und Wohntypologien Folgende Wohnformen und Wohntypologien werden die wohnungsbaubezogenen Schwerpunktthemen in diesem Jahresprojekt darstellen: gemeinschaftliche Wohnformen: Modelle von Clusterwohnen, partizipativen Modellen und Wohnmodellen, die verschiedene Familiensituationen, Haushaltsformen und Altersstrukturen berücksichtigen, kostenreduziertes Wohnen und erschwinglicher Wohnraum: hierbei bes. familiengerechte Wohnungen und Wohnen für größere Gemeinschafte, generationenübergreifende und altengerechte Wohnformen: Vereinbarkeit von Wohnen für Ältere und Wohnen für Studierende. Die Anwendung dieser Wohnformen kann sowohl als Bestandteil eines Wohnprojektes als auch in einem Geschosswohnungsbau in modularer Bauweise abgebildet werden. Wann: 15.10.2019 (18:00 Vernissage) bis 18.10.2019Wo: LUX | Ludwigstraße 2 | 55116 Mainz
Event
06.11.2019
Kinderuni: Vielfalt - unser kunterbuntes Leben
Wer bin ich und wer bist du? Wo sind wir geboren? Welchem Geschlecht fühlen wir uns zugehörig? Gehören wir einer Religion an oder nicht? Was tun wir gerne und warum? Es gibt endlos viele Antworten auf solche Fragen. Denn so wie alle Menschen unterschiedlich sind, sind es auch ihre Geschichten und Lebensformen und Fähigkeiten. Wir erforschen gemeinsam mit kurzen Filmen, Geschichten und Rätseln, warum diese bunte Vielfalt so positiv und spannend ist. Denn es lohnt sich, neugierig zu sein! WANN: Mittwoch, 6. November 2019, 16-18 Uhr WO: LUX - Pavillon der Hochschule Mainz, Ludwigsstraße 2, 55116 Mainz MIT: Christina Schrandt Alle Veranstaltungen der Kinderuni sind kostenlos.AnmeldenSenden Sie bitte eine E-Mail an kinderuni (at) hs-mainz.de mit folgenden Angaben:     Name und Alter des Kindes    Kontakt Erziehungsberechtigte Der Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist am 30.10.2019. Sie erhalten an diesem Tag die Bestätigung, ob die Teilnahme möglich ist. Bei großer Nachfrage entscheidet das Los.NewsletterGerne informieren wir Sie mit unserem allgemeinen Newsletter regelmäßig über diebevorstehenden Veranstaltungen der Kinderuni und der Ferienangebote der HochschuleMainz Kinderuni. Die Anmeldung zum Newsletter finden Sie auf der Seite hs-mz.de/kinderuniWeitere VeranstaltungenDas gesamte Programm der Kinderuni im zweiten Halbjahr 2019 finden Sie in der Programmübersicht.
Event
11.12.2019
Kinderuni: Wie entsteht ein Trick- und Animationsfilm
Drachen fliegen feuerspeiend am Himmel, Lego- Männchen reisen in riesigen Raumschiffen zu den Sternen und entdecken fremde Welten,  glitzernde Einhörner galoppieren in den Sonnenuntergang. Alles schon gesehen? Klar, im Film – oder besser: im Trickfilm. Aber wie entsteht ein Trickfilm? Was musst Du wissen, über Stopp-Trick, Zeichentrick, 2D- und 3D-Animationsfilm? All das behandeln wir in der Vorlesung. Danach kannst Du zu Hause Dein eigenes Trickfilmstudio aufbauen und als Regisseur die fantastischsten Geschichten verfilmen.  WANN: Mittwoch, 11. Dezember 2019, 16:00 - 18:00 Uhr WO: LUX - Pavillon der Hochschule Mainz, Ludwigsstraße 2, 55116 Mainz MIT: Volker Erbert und Daniela Terbuyken Alle Veranstaltungen der Kinderuni sind kostenlos.AnmeldenSenden Sie bitte eine E-Mail an kinderuni (at) hs-mainz.de mit folgenden Angaben: Name und Alter des KindesKontakt Erziehungsberechtigte Der Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist am 04.12.2019. Sie erhalten an diesem Tag die Bestätigung, ob die Teilnahme möglich ist. Bei großer Nachfrage entscheidet das Los.NewsletterGerne informieren wir Sie mit unserem allgemeinen Newsletter regelmäßig über diebevorstehenden Veranstaltungen der Kinderuni und der Ferienangebote der HochschuleMainz Kinderuni. Die Anmeldung zum Newsletter finden Sie auf der Seite hs-mz.de/kinderuniWeitere VeranstaltungenDas gesamte Programm der Kinderuni im zweiten Halbjahr 2019 finden Sie in der Programmübersicht.

Kalender

Kalender speichern