InnoProm Security

This content is not available or only partially available in English.

Projekt InnoProm Security

Die digitale Transformation schreitet mit zunehmender Geschwindigkeit voran. Immer mehr Unternehmen und öffentliche Stellen setzen mit ihrer IT-Strategie auf die Cloud. Neben den technischen und organisatorischen Herausforderungen von Migrationen bzw. Neuinstallationen von IT-Systemen in der Cloud bleiben Fragen zur IT-Sicherheit und Datenschutz oft unzureichend beantwortet. Es ist wichtig, die Begriffe IT-Sicherheit und Datenschutz multi- und interdisziplinär zu betrachten. Die Betrachtung darf demnach nicht ausschließlich auf technische Problemstellungen reduziert werden. Das Projekt InnoProm Security - IT-Sicherheit und Datenschutz in der Cloud hat eine vierjährige Laufzeit (2018-20212) und leistet wichtige Beiträge zur Beantwortung der besagten Fragen. Das Projekt wurde gemeinsam mit der Hochschule Mainz, der Universität Koblenz-Landau und dem auf sicherheitskritische Architekturen spezialisierten Unternehmen sapite GmbH im Juli 2018 gestartet. Das Projekt InnoProm Security ist eines der vier InnoProm-Projekte der Hochschule Mainz. Die kooperative Promotion ist gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), kofinanziert vom Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit Rheinland-Pfalz (MWG RLP).

Sicheres Cloud Computing für die EU, für RLP und für KMU

Das Projekt leistet wichtige Beiträge für sicheres Cloud Computing für die Europäische Union (EU), für das Land Rheinland-Pfalz (RLP) und für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in Rheinland-Pfalz: Durch einen Forschungsaufenthalt im September und Oktober 2018 leistete der Doktorand Marc A. Schubert neben der Analyse von Sicherheitsanforderungen in europäisch-öffentlichen Organen wichtige Beiträge zur Cybersecurity im Bankenunionsbericht 2018. Durch den Transfer der Innovationen des Projektes konnten für zwei strategisch wichtige Projekte in Rheinland-Pfalz wichtige Beiträge zur sicheren Softwareentwicklung geleistet werden. Im Rahmen des Projektes konnten für das Kooperationsunternehmen sapite GmbH Innovationspotentiale erschlossen werden, die in einem neuen Geschäftsbereich Sicherheitsberatung nun weiter ausgebaut / operationalisiert werden. 

Promotion

Wesentlicher Teil des Projektes InnoProm Security ist das kooperative Promotionsvorhaben mit der Universität Koblenz-Landau, Fachbereich 4 Informatik. Doktorand im Promotionsvorhaben ist Marc Aurel Schubert, Leiter Geschäftsbereich Sicherheitsberatung der sapite GmbH. Das Promotionsvorhaben trägt den Titel Sichere Softwareentwicklung von Cloud-Anwendungen - Identifikation und Validierung von Erfolgsfaktoren aus strategischer und operativer Perspektive unter besonderer Berücksichtigung von Systemen, Prozessen und Werkzeugen. Es enthält  vier Arbeitsschritte  und  drei  Teilstudien,  die  in  einem  Bezugsrahmen verbunden sind. Weitere Informationen zum Promotionsvorhaben und zu den drei Teilstudien ist auf der Seite Promotion beschrieben.

Acknowledgement

    

Die kooperative Promotion ist gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), kofinanziert vom Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit Rheinland-Pfalz (MWG RLP).

News

GI Sicherheit 2022: Am 5. April 2022, 13:30 Uhr hatte ich die Ehre mein Promotionsvorhaben im Doktorandenforum vorzustellen (Vortrag und Poster-Ausstellung).
Montag, den 14.4.22

Teilstudie II Pretest, Qualitätsverbesserung: Zur Verbesserung des Fragebogens fand am, 04. April 2022 ein Pretest durch die Studierenden von Digital Media (B.Sc.) der Hochschule Mainz statt. Vielen Dank an alle Beteiligte, die den Pretest ermöglicht haben. 
Montag, den 04.4.22

Sichere Softwareentwicklung in einem strategisch wichtigen Projekt in Rheinland-Pfalz: Transfer der Innovationen des Promotionsvorhabens in die Praxis wird zum vollen Erfolg!
Dienstag, den 15.3.22

Akzeptiertes Papier GI Sicherheit 2022: Vortrag im Doktorandenforum bei der GI Sicherheit 2022 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) am 5. April 2022, 13:30 Uhr (Akzeptiertes Papier)
Mittwoch, den 23.2.22

sapite Security Blog gestartet: Informationen und News rund um Informationssicherheit in Organisationen und im Cloud Computing
Freitag, den 28.1.22

Teilstudie I abgeschlossen, Publikation eingereicht: Success Factors in Secure Software Development of Cloud Applications in Germany - A Qualitative-explorative Expert Study
Samstag, den 15.1.22

Radiobeitrag Experteneinschätzung zur Log4j-Schwachstelle: Doktorand Marc A. Schubert angefragt zu einem Interview
Mittwoch, den 15.12.21

Einladung zum Review ECIS 2022: Begutachtung eines Beitrag im Topic Informationssicherheit der European Conference on Information Systems (ECIS) 2022
Montag, den 6.12.21

Akzeptierter Beitrag GI Fachgruppe SECMGT: Vortrag zur Veranstaltung Cloud Security? Made in Europa! der FG SECMGT am 28.05.2021
Freitag, den 28.5.21

Akzeptiertes Proposal zur Dissertation: Vortrag im Doktorandenkolloquium der Universität Koblenz-Landau, FB4, Promotionsausschuss am 04.11.2020
Mittwoch, den 4.11.20

Dankesschreiben Minister Dr. Volker Wissing: Herzlichen Dank für Ihren Beitrag am 13. Mittelstandstag Rheinland-Pfalz
Montag, den 10.06.2019

Akzeptierter Beitrag zum 13. Mittelstandstag Rheinland-Pfalz: Vortrag zum Thema IT-Sicherheit für den Mittelstand im Forum 9 am 04.06.2019
Dienstag, den 14.6.19

Akzeptierter Beitrag zum 4. hessischen Cybersicherheitsgipfel: Ausstellung zur Sicherheit von Cloud-Microservice-Architekturen am 12.04.2019
Freitag, den 12.4.19

Forschungsaufenthalt am EU Parlament in Brüssel und Straßburg: Analyse der Sicherheitsanforderung der Organe der Europäischen Union im September/Oktober 2018.
Montag, den 3.9.18

Weitere Beiträge unter News

 

Chat Icon