Ansicht der Stadt Mainz von der Wiesbadener Rhein-Seite, Foto: Erich Weiler

Erasmus+ Mobilität mit Partnerländern

Mit der 2015 in Erasmus+ etablierten Förderlinie der internationalen Mobilität, d.h. der Mobilität mit Partnerländern außerhalb Europas für den Hochschulbereich, wird die Mobilität von Studierenden und Hochschulpersonal nicht nur nach Europa, sondern in alle Welt gefördert.

Gefördert werden Studierendenmobilität für Studienaufenthalte, Dozenten- und Personalmobilität. Praktika werden in der aktuellen Programmrunde nicht gefördert.

Bei der ERASMUS+ Kooperation mit Partnern aus außer-europäischen Ländern werden entsprechend dem bekannten ERASMUS-Programm für den Hochschulbereich Austauschverträge mit ausgewählten Partnern geschlossen. Die Bewilligung für die Förderung dieser Programmbereiche ist an bestimmte, auf Antrag bewilligte Ländern und Partnerinstitutionen gebunden. Der Aufruf für die Programmlinie ist in der Regel einmal im Jahr. Antragsberechtigt sind Hochschulen, die am ERASMUS-Programm teilnehmen.

Für folgende Partnerländer und -hochschulen konnten wir für das Projekt 2016 für den Masterstudiengang International Business (MA.IB) des Fachbereichs Wirtschaft erfolgreich Fördermittel über Erasmus+ beantragen:

Albanien
Epoka University, Tirana | www.epoka.edu.al

Im Rahmen der Kooperation mit dem Partnerland Albanien können folgende Mobilitätsaktivitäten gefördert werden: SMS | STA | STT

Äthiopien
Addis Ababa University | www.aau.edu.et

Im Rahmen der Kooperation mit dem Partnerland Äthiopien können folgende Mobilitätsaktivitäten gefördert werden: SMS | STA | STT

Kolumbien
Universidad del Rosario, Bogotá | www.urosario.edu.co

Im Rahmen der Kooperation mit dem Partnerland Kolumbien können folgende Mobilitätsaktivitäten gefördert werden: SMS | STA | STT

Fördersätze SMS (Studierendenmobilität zum Auslandsstudium)

Die finanzielle Förderung von Erasmus+ Aufenthalten in Partnerländern wurde von der Europäischen Kommission auf europäischer Ebene festgelegt:

Entsendeland

Zielland

Betrag

Deutschland

Partnerland

650 Euro pro Monat

Partnerland

Deutschland

800 Euro pro Monat

Fördersätze ST (Mobilität von Personal – Lehre und Weiterbildung)

Für Deutschland gelten folgende feste Tagessätze bis zum 14. Aufenthaltstag, vom 15. bis 60. Aufenthaltstag beträgt die Förderung 70 % der genannten Tagessätze:

Entsendeland

Zielland

Betrag bis zum 14. Fördertag des Aufenthalts

Betrag ab 15. Fördertag des Aufenthalts

Deutschland

Partnerland

160 Euro pro Tag

112 Euro pro Tag

Partnerland

Deutschland

120 Euro pro Tag

84 Euro pro Tag

Fahrtkosten

Zusätzlich zu den weiter oben aufgeführten Beträgen zur individuellen Unterstützung erhalten sowohl Studierende als auch Personal, die aus Partnerländern kommen bzw. in diese entsendet werden, die folgenden Zuschüsse zu ihren Reisekosten:

einfache Entfernung gem. Distanzrechner

Betrag (Stückkosten) pro Teilnehmer
(= Hin- und Rückfahrt)

< 100 km

entfällt

100 – 499 km

180 Euro

500 – 1.999 km

275 Euro

2.000 – 2.999 km

360 Euro

3.000 – 3.999 km

530 Euro

4.000 – 7.999 km

820 Euro

8.000 km und mehr

1.100 Euro

  Bild: Buchstabe f (mit einem Klick auf das Bild geht es zu Facebook) find us on facebook

 

  Logo GATE-Germany

Zertifikat

Download

UNI-ASSIST Information (english)

UNI-ASSIST Merkblatt

First things first
Schritt-für-Schritt Anleitung für die Anmeldung zu Online-Diensten

Ansprechpartner

Ulla Plate

Leiterin International Office
Erasmus+ Hochschulkoordinatorin

Tel. +49 (0) 6131 - 628 -7360
ulla.plate(at)hs-mainz.de

 

Gabriele Müller Gebhardt

Fachbereich Technik
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -7366
gabriele.mueller-gebhardt(at)hs-mainz.de

 

Erich Weiler

Fachbereich Gestaltung
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -7365
erich.weiler(at)hs-mainz.de

 

Ariane Göbel

Fachbereich Wirtschaft
Outgoing Students
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -7362
ariane.goebel(at)hs-mainz.de

 

Sabine Klebig

Fachbereich Wirtschaft
Incoming Students
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -7363
sabine.klebig(at)hs-mainz.de

 

Ulla Hück

Fachbereich Wirtschaft
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -7364
ulla.hueck(at)hs-mainz.de