DIGITAL INNOVATION

Themen rund um Digitalisierung & Innovation gemeinschaftlich gedacht und aus einer Hand umgesetzt

This content is not available or only partially available in English.

EIN ZUSAMMENSCHLUSS INNOVATIVER FORSCHUNGSGRUPPEN DER HOCHSCHULE MAINZ


Was macht uns aus?

Interdisziplinarität

Der digitale Wandel betrifft jeden Bereich im Unternehmen - unser Forschungs- und Projektspektrum deckt zahlreiche davon ab.

Schnittstellenkompetenz

Ob zum Kunden, Zulieferer oder intern - wir sorgen für klare Übergänge von Informationen und Anwendbarkeit.

Flexibilität

Egal ob der gesamte Innovationsprozess oder nur ein einziger Themenbereich - wir finden mit Ihnen eine passende Lösung.

 

Details zum Team

Gefördert durch

Themenbereiche & Portfolio

Kooperationsbeispiele und zugehörige Referenzen finden Sie in folgendem Portfolio

Aktuelles

Forschungskolleg DI-GEST - Digitalisierung gestalten

Den digitalen Wandel aktiv gestalten - das ist sowohl ein Leitmotiv des Forschungsclusters Digital Innovation als auch des Forschungskollegs "DI-GEST - Digitalisierung gestalten".

In dessen Rahmen werden in den nächsten drei Jahren Forschungstandems zwischen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Hochschule Mainz an wegweisenden Stellen der Digitalisierung forschen. Überblick und Themenbereiche im Detail.

Die beteiligten Professoren umfassen:

  • Univ.-Prof. Dr. Andranik Tumasjan & Prof. Dr. Oliver Mauroner:

Theorien der digitalen Transformation: Entwickeln eines integrativen konzeptuellen Rahmens für das Erkennen und Erproben relevanter neuer Technologien und Trends im Kontext neuer Geschäftsmodelle sowie offener Wertschöpfungs- und Innovationsprozesse in Organisationen

  • Univ.-Prof. Dr. Franz Rothlauf & Prof. Dr. Gunther Piller:

Technologiegetriebene Transformation von Entscheidungsprozessen: Erarbeiten eines Katalogs von betrieblichen Standardentscheidungsproblemen, die mit Verfahren der künstlichen Intelligenz (KI) wesentlich verbessert werden können, sowie Referenzprozesse, um diese erfolgreich einzuführen

  • Univ.-Prof. Dr. Oliver Emrich & Prof. Dr. Sven Pagel:

Anwendungsgetriebene Transformation von Nutzungsprozessen: Untersuchungen zu den Möglichkeiten von Veränderungen der Kundenkommunikation durch digitale Medienumgebungen und deren Einfluss auf das Konsumverhalten

Aktuelle For­schungs­projekte (Auswahl)

Entwicklung von Data-Mining- und Machine-Learning-Anwendungen für Fragestellungen aus dem Bereich Smart-City.
Gefördert durch die Carl-Zeiss-Stiftung (April 2019 - März 2022)

Inno­vationsziel des Projekts ist die Analyse und Validierung der Potentiale von geisteswissenschaftlichen Nutzungsformen virtueller Forschungsumgebungen. Dazu kommen  verschiedene Instrumente des Usability- und Requirement-Engineering zum Einsatz.
Gefördert durch das BMBF (Oktober 2017 - September 2020)

Open Photonics Maker-Space: eine offene Werkstatt, in der jeder mit Interesse an den Themengebieten Licht und Optik Zugang zu modernen technischen Geräten als auch das nötige Know-how für die Entwicklung und Realisierung eigener Ideen findet.
Gefördert durch das BMBF (März 2017 - Februar 2020)

Kontakt

Tina Marie Monelyon, Dipl.-Kffr.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

T  +49 6131 628-3450  |  F  +49 6131 628-93450

digital.innovation (at) hs-mainz.de

 

 

Bildnachweise

Titelbild, Gruppenbilder, Veranstaltung Digital Innovation & Forschungsprojekte: Gregor Schläger

DI-GEST Auftakt: Therese Bartusch