This content is not available or only partially available in English.
This content is not available or only partially available in English.

Auf ein Neues 2020

Die Veranstaltung "Auf ein Neues" der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) findet am 27.01.2020 im Mainzer unterhaus statt. Foto: unterhaus

Jahresauftakt der ZIRP mit der künftigen Präsidentin Prof. Dr. Susanne Weissman

Im Rahmen ihres Veranstaltungsformats „Auf ein Neues“ stellt die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) Ende Januar vier Persönlichkeiten vor, die 2020 in Rheinland-Pfalz Neues wagen und etwas bewegen möchten.

Eingeladen ist auch die designierte Präsidentin der Hochschule Mainz, Frau Prof. Dr. Susanne Weissman, die am 1. März 2020 ihr Amt antreten wird.

Weitere Teilnehmer der Runde sind Stephan Denzer, seit Juli 2019 Geschäftsführer und Programmplaner des Mainzer unterhauses und an diesem Abend Gastgeber, Dr. Bernd Herkner, seit Juni 2019 Leiter des Naturhistorischen Museums Mainz,  sowie Dr. Denis Alt, Staatssekretär für Wissenschaft und Weiterbildung.

Moderiert wird das Gespräch von der SWR-Moderatorin Patricia Küll.

Wann: Montag, 27. Januar 2020, 18 Uhr
Wo: unterhaus, Münsterstraße 7, 55116 Mainz


Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet die ZIRP bis zum 20. Januar 2020 um Anmeldung per E-Mail an: anmeldung (at) zirp.de.

Programm

18.00 Uhr Empfang

18.30 Uhr Musikalischer Auftakt
Enrico Czmorek (Klavier) und Morgane Voisin (Violine)
ZIRP-Stipendiaten 2020

Begrüßung
Heike Arend
Geschäftsführerin der ZIRP

Auf ein Neues: Gespräche mit

Stephan Denzer
Geschäftsführer und Programmplaner des Mainzer unterhauses

Dr. Denis Alt
Staatssekretär für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur

Professorin Dr. Susanne Weissman
Präsidentin der Hochschule Mainz (ab 1. März 2020)

Dr. Bernd Herkner
Leiter des Naturhistorischen Museums in Mainz

Schlussakkord
Enrico Czmorek (Klavier) und Morgane Voisin (Violine)
ZIRP-Stipendiaten 2020

20.00 Uhr
Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum geselligen Beisammensein.

Moderation: Patricia Küll (SWR)