This content is not available or only partially available in English.
This content is not available or only partially available in English.

Die Recherche-Werkstatt

Neues Angebot am Fachbereich

Seit dem Wintersemester 2019/2020 besteht im Rahmen der Recherche-Werkstatt die Möglichkeit, Probleme beim Finden, Bewerten, Verwalten und Zitieren von Literatur anzusprechen und gemeinsam zu lösen. Angesprochen ist dabei jeder, der mit einer wissenschaftlichen Arbeit konfrontiert ist: Sei es im Rahmen einer Hausarbeit, einer Präsentation, Abschlussarbeit oder im Rahmen der Promotion. Das Angebot ist dabei nicht auf Studierende begrenzt, auch forschungsorientierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Professorinnen und Professoren sind herzlich eingeladen, das Angebot in Anspruch zu nehmen.

Die Beratung findet offen und ohne Voranmeldung statt: Jeden Dienstag* zwischen 12 und 13 Uhr am Campus in Raum D0.10. Der Initiator der Recherche-Werkstatt, Tobias Scholz, ist Experte im Recherchieren in wissenschaftlichen Datenbanken und dem Erstellen systematischer Literaturübersichten.

Kleiner Tipp: Für eine Beratung zum Schreiben und Strukturieren findet jeden Dienstag direkt im Anschluss zwischen 13 und 14 Uhr die Schreibwerkstatt von Dr. Sabine Karlstätter und Kathrin Dupré-Hock statt – ebenfalls in Raum D0.10.

*in der vorlesungsfreien Zeit bitte Eintrag für Raum D0.10 in HIP beachten – hier kann es nachfragebedingt zu Ausfällen kommen. In dringenden Fällen können Sie sich dann gerne bei Herrn Scholz melden und einen Termin vereinbaren: tobias.scholz (at) hs-mainz.de