»Futura. Die Schrift«

Innenseite des Buches "Futura.Die Schrift" - How did Futura get to the moon

zum vierten Mal ausgezeichnet

Die Publikation »Futura. Die Schrift« ist vom Type Directors Club Tokyo ausgezeichnet worden. Das Publikationsprojekt, das in Kooperation zwischen der Hochschule Mainz/ Designlabor Gutenberg und dem Gutenberg-Museum zur gleichnamigen Ausstellung »Futura. Die Schrift« im Gutenberg-Museum entstanden ist, wurde von Prof. Dr. Isabel Naegele und der Grafikerin und Alumna der Hochschule Mainz Stephanie Kaplan gestaltet.

Dies ist der nunmehr vierte Preis für das „Futura“-Projekt, das zuvor bereits die Auszeichnung „Certificate of Typographic Excellence“ des Type Directors Clubs New York,
den European Design Award 2017 in Gold sowie die Silbermedaille des Deutschen Designer Clubs in der Kategorie Excellent Arts erhalten hat.

Der Katalog, der seit Oktober 2017 auch in einer englischsprachigen Ausgabe bei Laurence King London erhältlich ist, wurde zudem zur Ausstellung der 28. Internationalen Biennale Brno/CZ im Mai 2018 eingeladen.

Futura. Die Schrift.
Gestalter: Isabel Naegele und Stephanie Kaplan
Herausgeber: Petra Eisele, Annette Ludwig und Isabel Naegele
Verlag Hermann Schmidt