This content is not available or only partially available in English.
This content is not available or only partially available in English.

Konzept + Typus

Workshop S21

Im aktuellen Workshop „M 320 Typologisches Entwerfen“ des Masterstudiengang Architektur: Wohnungsbau wird das typologische Konzept für eine Baulücke an der Großen Bleiche zu entwickeln sein, das Programm sieht hier Integriertes Wohnen nach dem sogenannten Bielefelder Modell vor.

Begleitend zum Workshop finden drei Vorträge statt:

Zunächst wird Berit Herger vom Referat 645 "Pflege, Gut leben im Alter", Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz, das Bielefelder Modell und seine Erweiterung in das Quartier am Beispiel aktueller Projekte in der Region vorstellen. Eckhard Loidolt präsentiert Mittwoch an Projekten des Wiener Büros von schneider + schumacher Architekten typologische Ansätze vor dem Hintergrund und im Kontext der Wiener Wohnbautradition. Am Donnerstag schließlich zeigt Farid Scharabi von Scharabi Architekten Berlin das aktuell mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnete Walden 48, hochinteressant als vorbildlicher Holzbau, aber vor allem auch exemplarisch für ein Baugruppenprojekt. Als Planer und gleichzeitig Mitglied der Baugruppe wird Farid Scharabi hier aus zweifacher Perspektive vom Planungs- und Realisierungsprozess berichten.