Prüfung elektr. Betriebsmittel 2018

Bildmarke blau aus dem Logo der Hochschule Mainz

Angebotsfrist 17. Dezember 2018

Bei der vorliegenden Öffentlichen Ausschreibung nach § 3 Abs. 2 VOL/A handelt es sich um
die wiederkehrende Prüfung der ortsfesten und ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel
nach DIN VDE 0701-0702, DGUV-V3 (ehemals BGV A3), sowie der Betriebssicherheitsverordnung in Verbindung mit den technischen Regeln für Betriebssicherheit TRBS 1201 in ihren neuesten Fassungen.

Ziel der Ausschreibung ist der Abschluss eines Vertrages für die Dauer von 5 Jahren. In dieser
Zeit sollen drei Prüfungen im Abstand von 2 Jahren durchgeführt werden.

Die Hochschule Mainz hat folgende verschiedene Standorte, an denen diese Prüfungen
stattfinden sollen:

  • Lucy-Hillebrand-Str. 2, 55128 Mainz
  • Rheinstraße 10 und Holzstraße 36, 55116 Mainz
  • Rheinstraße 19, 55116 Mainz
  • Walpodenstraße 21, 55116 Mainz
  • Ludwigstraße 2, 55116 Mainz (nur 2 Prüfungen erforderlich, da neuer Standort)
  • Wallstraße 11, 55124 Mainz

Die geschätzte Anzahl der Prüfungen für alle Standorte beträgt 16.000 Stück.

Es ist darauf hinzuweisen, dass die Prüfungen in den Vorlesungsräumen, PC-Pool etc. nur in
der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 9.02.2019 und dem 28.02.2019 stattfinden kann. In
den Verwaltungsräumen können die Betriebsmittel jederzeit nach Absprache innerhalb von 6
Monaten zur Zuschlagserteilung geprüft werden.

Weitere Anforderungen entnehmen Sie bitte der Vergabeunterlage.