This content is not available or only partially available in English.
This content is not available or only partially available in English.

Terra X

Virtuelle Unterwasserwelt: Florian Huber erlebt im "Museum für Antike Schifffahrt" in Mainz die 3D-Rekonstruktion des Wracks "La Madrague de Giens". Das römische Handelsschiff ist im 1. Jahrhundert vor Christus gesunken. Florian Huber steht mit der VR-Brille quasi im Rumpf des Schiffes und kann mit den Controllern die Ladung virtuell bewegen. (Copyright: ZDF/Nanje Teuscher)

VR-Projekt der Fachrichtung Zeitbasierte Medien in ZDF-Sendung „Terra X“

Am Sonntag, 21.03., wird in der „Terra X“-Dokumentation „Geheimnisse aus der Tiefe“ zum Thema „Unterwasserarchäologie“ auch ein Projekt von Prof. Orthwein aus der Fachrichtung Zeitbasierte Medien vorgestellt.

Studierende der Hochschule Mainz hatten unter der Leitung von Prof. Orthwein und in Zusammenarbeit mit dem Mainzer Museum für Antike Schifffahrt ein VR-Projekt entwickelt, mit dem Besucher virtuell Schiffswrack erforschen können.

Zu sehen ist die Sendung am Sonntag, 21.03., 19.30 Uhr im ZDF oder bereits vorab in der ZDF-Mediathek.