This content is not available or only partially available in English.
This content is not available or only partially available in English.

Wechsel in der Hochschulleitung

Foto: Melanie Scheller

Die Hochschule Mainz hat eine neue Präsidentin

Zum 1. März 2020 hat Prof. Dr. Susanne Weissman als Nachfolgerin von Prof. Dr. Gerhard Muth das Amt in ihrer neuen Wahlheimat angetreten. Die studierte Psychologin war von 2008 bis 2019 Vizepräsidentin an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, wo sie die Bereiche Personalentwicklung, Hochschulentwicklung und Digitalisierung verantwortete.

 „Ich möchte in Mainz etwas Neues aufbauen und gleichzeitig Bewährtes  stärken“, freut sich Susanne Weissman, „und ich bin davon überzeugt, dass jede Hochschule ihre Stärken nur dann entfalten kann, wenn sie sowohl ihre Offenheit nach außen als auch ihren Zusammenhalt nach innen pflegt. Die Hochschule Mainz  ist für die Zukunft gut gerüstet – der beste Studien- und Arbeitsplatz, den man sich wünschen kann!“

Gleichzeitig  dankt die Hochschule Mainz Prof. Dr. Gerhard Muth und Prof. Dr. Andrea Beyer, die seit 2007 bzw. 2008 als Präsident und Vizepräsidentin die Geschicke der Hochschule gelenkt haben und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.