Per­so­nen­ver­zeich­nis

Prof. Dr. Lothar Rolke

Prof. Dr. Lothar Rolke

Fachbereich Wirtschaft | Professuren
Professor für Wirtschaftswissenschaften BWL und/oder VWL

Hochschule Mainz
Lothar Rolke
Raum M2.10
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz

+49 6131 628-93250

Wirtschaftswissenschaften BWL und/oder VWL

Sprecher Fachgruppe Marketing/ Unternehmenskommunikation/ Medienökonomie

Nach Vereinbarung

Publikationen

Beiträge zur Unternehmenskommunikation/PR (Aufsätze)

Rolke, Lothar (2017): Mind Reset. Wie und warum Unternehmen ihre Kommunikationsarchitektur grundsätzlich überarbeiten müssen. prmagazin 8, 57 - 64

Rolke, Lothar (2017): Engagiertes Zuhören als Erfolgsfaktor für Unternehmen. In: Freytag, Michael (Hg.): Gestern. Heute. Zukunft. Ideen, die bewegen. Frankfurt am Main, 64 - 73

Rolke, Lothar/Sass, Jan (2016): Herausforderungen und Benefits der Kommunikationssteuerung in der digitalen Gesellschaft – eine Einführung. In: Rolke, Lothar/Sass, Jan (Hrsg.): Kommunikationssteuerung. Wie Unternehmenskommunikation in der digitalen Gesellschaft ihre Ziele erreicht. Berlin/Boston, 1 - 14

Rolke, Lothar (2016): Kommunikationssteuerung nach dem Stakeholder-Kompass – Wertschöpfung durch Wirkungsmanagement. In: Rolke, Lothar/Sass, Jan (Hrsg.): Kommunikationssteuerung. Wie Unternehmenskommunikation in der digitalen Gesellschaft ihre Ziele erreicht. Berlin/Boston, 17 - 38

Rolke, Lothar (2016): Webmonitoring next level – Benchmark-orientierte Performance und Responce-Measurement in den Kommunikationsräumen des Internets. In: Rolke, Lothar/Sass, Jan (Hrsg.): Kommunikationssteuerung. Wie Unternehmenskommunikation in der digitalen Gesellschaft ihre Ziele erreicht. Berlin/Boston, 319 - 331

Rolke, Lothar (2016): Kommunikations-Controlling: Strategiegeleitete Steuerung mittels Wirkungsmanagement. In Esch, Franz-Rudolf/Langner, Tobias/Bruhn, Manfred (Hrsg.) : Handbuch Controlling der Kommunikation. Grundlagen – Innovative Ansätze – Praktische Umsetzungen. 2. Vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Wiesbaden, 27 - 51

Rolke, Lothar (2015): Berufsfeld Wirtschaft. In: Fröhlich, Romy/Szyszka,
Peter/Bentele, Günter (Hrsg.): Handbuch Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Wiesbaden, 571 - 584

Rolke, Lothar/Forthmann, Jörg (2014): Exzellenz in der Unternehmens-kommunikation prmagazin 12, 48 -54

Rolke, Lothar/Zerfaß, Ansgar (2014): Erfolgsmessung und Controlling der Unternehmenskommunikation: Wertbeitrag, Bezugsrahmen und Vorgehensweisen. In: Zerfaß, Ansgar/ Piwinger, Manfred (Hrsg.): Handbuch Unternehmenskommunikation. Wiesbaden, 863 - 885

Rolke, Lothar (2014): Webmonitoring für lau: Welche Tools brauche ich? In: Mickeleit, Thomas/Atchison, Annabelle (Hrsg.): Social Business. Frankfurt am Main, 159 - 165

Rolke, Lothar (2013): Interne Kommunikation vor der Revolution – Wie sich die Kommunikation im Unternehmen neu erfinden muss. In: Funk, Jürgen/Hummel, Nora/Schack (Hg.): Arbeitsleben 3.0 – Erfolg in einer veränderten Welt. Frankfurt am Main, 160 - 179

Rolke, Lothar/Beyer, Andrea (2013): Blogger in Deutschland – die etwas andere publizistische macht. In: Beyer, Andrea/Rolke, Lothar (Hrsg.): Deutschland Deine Blogger. Ein persönlicher Report über die Blogsphäre. Mainz 2013, S. 8 – 19

Rolke, Lothar/Zell, Alexander (2013): Kommunikation richtig steuern. prmagazin 02, S. 62 – 69

Rolke, Lothar (2012): Webmonitoring nach dem „Three-Places-Modell“. White Paper

Rolke, Lothar (2011): Der Stakeholder-Kompass. In: Paul, Herbert/ Wollny, Volrad: Instrumente des strategischen Managements. Grundlagen und Anwendung. München, S. 108 – 118

Rolke, Lothar (2011): Themenmanagement für Personaler – Wenn sich Kommunikation extern bewähren muss. In: Wolfgang Jäger/Lothar Rolke (Hrsg.): Personalkommunikation. Interne und externe Öffentlichkeit für HR-Themen gewinnen. Köln, S. 149 – 163

Rolke, Lothar/Jäger, Wolfgang (2011): Grundlagen der Personalkommunikation – Relevanzarenen und Handlungsfelder. In: Wolfgang Jäger/Lothar Rolke (Hrsg.): Personalkommunikation. Interne und externe Öffentlichkeit für HR-Themen gewinnen. Köln, S. 13 - 25

Rolke, Lothar/Beyer, Andrea (2011): Die Zukunft der klassischen elektronischen Medien. In: Koschnick, Wolfgagn J. (Hrsg.): FOCUS-Jahrbuch 2011. Schwerpunkt: Die Zukunft der klassischen elektronischen Medien. München, S. 79 - 93

Rolke, Lothar/Forthmann, Jörg/Laub, Torsten (2010): Mehr Kosteneffizienz und mehr Erfolg. Innovationen aus der Praxis des Kommunikations-Controllings. prmagazin 5, 63 - 68

Rolke, Lothar/Schuhmann, Ulrich (2010): Die gemeinsamen Ziele vor Augen. Human Resources Manager 8/2010 (außerdem im pressesprecher 2/2010)

Rolke, Lothar/Zerfaß, Ansgar (2010): Wirkungsdimensionen der Kommunikation: Ressourceneinsatz und Wertschöpfung im DPRG/ICV-Bezugsrahmen. In: Pfannenberg, Jörg / Zerfaß, Ansgar (Hg.) Wertschöpfung durch Kommunikation. Kommunikations-Controlling in der Unternehmenspraxis, Frankfurt am Main, 50 - 60

Rolke, Lothar (2009): Wie wird PR-Leistung in 40 Jahren gemessen und bewertet? In: Koob: PR 2049, S. 32 – 34 http://koob.spirito.de/data/pr2049_1.pdf Abruf 10.2.2012

Rolke, Lothar (2009): Rollenwechsel in der Webgesellschaft – Wie das Internet die Handlungsfelder von Medien, Unternehmen und Verbrauchern nachhaltig verändert. Update 8/SS 09, S. 5 - 10

Rolke, Lothar (2009): Unbegrenzte Möglichkeiten. Pressesprecher 05, 48 - 51

Rolke, Lothar/Jäger, Wolfgang (2009): Kommunikations-Controlling. Messung und Entwicklung eines Returns on Communication. In: Bruhn, Manfred/Esch, Franz-Rudolf/Langner, Tobias (Hrsg.): Handbuch Kommunikation. Stuttgart, 1021 - 1041

Rolke, Lothar/Morio, Anne K. (2008): Imageplus schafft Umsatzplus. Best of Corporate Publishing 2008, Frankfurt am Main, 23 - 25

Rolke, Lothar/Jäger, Wolfgang (2008): Come together. PR und Personalkommunikation in einem Boot. Jahrbuch Interne Kommunikation 2008, Duisburg, 80 – 87

Rolke, Lothar (2008): Public Relations – die Lizenz zur Mitgestaltung öffentlicher Meinung. Umrisse einer neuen PR-Theorie. In: Ulrike Röttger (Hg.): Theorien der Public Relations. Wiesbaden, S. 173 – 198, 2. aktualisierte und erweiterte Auflage

Rolke, Lothar/Jäger, Wolfgang (2008): PR für HR. Wie Personalabteilungen kommunikativer, sichtbarer und mutiger werden können. prmagazin 3, 63 - 70

Rolke, Lothar (2008): Wertschöpfung aus eigner Vergangenheit: Wie sich die Kommunikation über Werte, Geschichte und Traditionen eines Unternehmens messen lässt. In: Bühler, Heike/Dürig, Uta-Micaela (Hrsg.): Tradition kommunizieren – Das Handbuch der Heritage Communication. Frankfurt am Main, 120 - 130

Lothar Rolke (2007): Kennzahlen für die Unternehmenskommunikation. In: Piwinger, Manfred/Zerfass, Ansgar (Hrsg.): Handbuch Unternehmens-kommunikation. Wiesbaden, S. 575 – 585

Rolke, Lothar (2007): Unternehmenskommunikation nach Kennzahlen managen. prmagazin 3, S.45 -50

Rolke, Lothar (2007): Das neue Selbstverständnis der Abgeordneten: Ergebnisse einer empirischen Studie. In: Weidenfeld, Werner (Hrsg.):
Reformen kommunizieren. Herausforderungen an der Politik. Gütersloh, S. 146 - 156

Rolke, Lothar 2006): Kommunikations-Controlling – Die Steuerung eines weichen Erfolgsfaktors. Von der Medienresonanzanalyse zu Scorecards, Value Links und Cockpits. Update Heft 3, S. 12 - 22

Rolke, Lothar (2006): Weiche Faktoren steuern. Pressesprecher 5, S. 34 - 36

Rolke, Lothar (2005): Der CEO als „Wertikone“: CEO-Image und Unternehmensimage bedingen einander. Kommunikationsmanagement II, Juni, S. 40 - 43

Rolke, Lothar (2005): Wertschöpfende Unternehmenskommunikation nach dem Stakeholder-Kompass. In: Bentele/Piwinger/Schönborn (Hrsg.): Kommunikationsmanagement (Loseblattwerk): 4.16. Neuwied 2001ff, S. 1- 28

Lothar Rolke (2005): Berufsfeld Wirtschaft. In: Bentele, Günter/Fröhlich,
Romy/Szyszka, Peter (Hrsg.): Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon. Wiesbaden, S. 441 - 454

Rolke, Lothar /Koss, Florian (2005): Geldhäuser im PR-Wettbewerb. Pressesprecher 5, S. 22 - 24

Rolke, Lothar (2005): PR vor dem Aufbruch – die Chance der Corporate Publisher. In: Lars Dörfel (Hrsg.): Strategisches Corporate Publishing. Konzepte, Tools und Innovationen. Berlin, S. 123 -124

Rolke, Lothar (2005): Ein Cockpit für die Unternehmenskommunikation. F.A.Z. 21.3, S. 21

Rolke, Lothar (2004): Das CommunicationControlCockpit: Ein strategisches Kennziffernsystem für die wertorientierte Unternehmenskommunikation. In: Bentele/Piwinger/Schönborn (Hrsg.): Kommunikationsmanagement
(Loseblattwerk): 4.14. Neuwied 2001ff, 1 - 27

Rolke, Lothar (2005): Das CommunicationControlCockpit (CCC). In: Pfannenberg, Jörg/Zerfaß, Ansgar (Hrsg.): Wertschöpfung durch Kommunikation. Frankfurt am Main, S. 123 - 131

Rolke, Lothar (2004): Das CommunicationControlCockpit. prmagazin 11, S. 47 -54

Rolke, Lothar (2003): Nachforderungen an die Wirtschaft – warum Unternehmen im Umgang mit Politikern und Medien umdenken müssen. In: Lothar Rolke/Volker Wolff (Hrsg.): Meinungsmacher in der Mediengesellschaft. Deutschlands Kommunikationselite aus der Innensicht. Wiesbaden, S. 153 - 176

Rolke, Lothar (2003): Mehr Corporate Fitness, bitte. PR Report. White Paper. Mai

Rolke, Lothar (2002): Unternehmenskommunikation in Deutschland: Auf dem Weg zum monetären Leitprinzip und kommunikationsbasierten Stakeholder-Kompass. In: Phillippe Viallon/Ute Weiland (Hrsg.): Kommunikation, Medien und Gesellschaft. Berlin. Paris, S. 117 - 144

Rolke, Lothar (2002): Kommunizieren nach dem Stakeholder-Kompass. In: Bodo Kirf/Lothar
Rolke (Hrsg.): Der Stakeholder-Kompass der Unternehmenskommunikation. Frankfurt/M. 2002, S. 16 - 33

Rolke, Lothar (2002): „Don Quichotte never dies!“ Auf dem gefährlichen Weg zu einer Theorie der Public Relations. Publizistik 1, S. 83 - 89

Rolke, Lothar (2002): Globaler Verbraucherprotest – neue Öffentlichkeiten im Netz. In: Lothar

Rolke/Volker Wolff (Hrsg.): Der Kampf um die Öffentlichkeit. Wie das Internet die Macht zwischen Medien, Unternehmen und Verbrauchern neu verteilt. Neuwied. Kriftel, S. 15 - 43

Rolke, Lothar (2001): Intranet-Kommunikation: Milestones auf dem Weg zur Wissens-Company. Direkt Marketing 9, S. 28 -29

Rolke, Lothar (2001): Mehr öffentliche Konfliktfähigkeit erforderlich – Unternehmen im Vergleich mit politischen Organisationen. In: Ulrike Röttger
(Hrsg.): Issues Management. Opladen, S. 235 - 254

Rolke, Lothar (2000): Kurspflege durch Meinungspflege – Auf dem Weg zur Value Communications. In: Lothar Rolke/Volker Wolff (Hrsg.): Finanzkommunikation. Frankfurt am Main, S. 19 - 49

Rolke, Lothar/ Wolff, Volker (2000): Kurspflege durch Meinungspflege – Das Geschäft mit dem Vertrauen. In: Rolke, Lothar/ Wolff, Volker (Hrsg.): Finanzkommunikation. Frankfurt am Main, S. 10 - 18

Rolke, Lothar/ Wolff, Volker (2000): Finanzkommunikation zwischen Fakten und Phantasie. Eine Befragung unter professionellen Beobachtern der Finanzmärkte. In: Rolke, Lothar/ Wolff, Volker (Hrsg.): Finanzkommunikation. Frankfurt am Main, S. 232 - 247

Rolke, Lothar /Wolff, Volker (2000): Warum Public Relations die Gesellschaft schlauer macht. In: Public Relations Forum 4

Rolke, Lothar (1999): Die gesellschaftliche Kernfunktion von Public Relations – ein Beitrag zur Kommunikationswissenschaftlichen Theoriediskussion. Publizistik 4, S.431 - 444 . Der Beitrag liegt auch in spanischer Sprache vor: Rolke, Lothar (2000): La función social constitutiva de las Relationes Públicas. Contributionses 2, S. 7 - 26

Rolke, Lothar (1999): Unternehmen müssen intern kampagnenfähig werden. Public Relations Report 4.6.

Rolke, Lothar (1999): PVC nach dem Flughafenbrand in Düsseldorf: Wiedergewinnung der Kommunikationsfähigkeit. In: Werner Pepels(Hrsg.): Fallstudien im Marketing. Reihe: Examenswissen Marketing Bd. 11. Krefeld, S, 203 - 220

Rolke, Lothar (1999): Die Selbstgefährdung der Mediengesellschaft durch Irrtümer, Korrektur-Verweigerung und kommunikative Inflation. In: Rolke, Lothar/ Wolff, Volker (Hrsg.): Wie die Medien die Wirklichkeit steuern und selber gesteuert werden. Opladen, S. 73 - 91

Rolke, Lothar/ Wolff, Volker (1999): Journalisten und PR-Manager – eine antagonistische Partnerschaft mit offener Zukunft. In: Rolke, Lothar/ Wolff, Volker (Hrsg.): Wie die Medien die Wirklichkeit steuern und selber gesteuert werden. Opladen, S. 223 – 247 . Der Beitrag liegt auch in spanischer Sprache vor: Rolke, Lothar (2002): Periodistas y relacionistas públicos: Una relación antagónica con futuro abierto. In: Priess Frank (Hrsg.): Relaci´n entre política y medios. Buenos Aires, S. 387 - 409

Rolke, Lothar (1998): Journalisten und PR-Manager. Unentbehrliche Partner wider Willen. Public Relations Forum 1, S. 66 - 78

Rolke, Lothar (1997): Der betriebswirtschaftliche Wert von Public Relations. Öffentlichkeitsarbeit muß am Unternehmenserfolg mitwirken – als "moneymaker" oder "moneysaver". Public Relations Forum für Wissenschaft und Praxis 3/1997

Rolke, Lothar (1997): Von der Wirkungskontrolle zur Erfolgrechnung. Was sind Public Relations wirklich wert? Absatzwirtschaft 5, S. 80 - 84

Rolke, Lothar (1996): Public Relations in den 90er Jahren. FH-Journal 1

Rolke, Lothar (1995): Wirklichkeit wird, was auf die Medien wirkt. Defizite der Protestforschung als Anregung für eine Theorie der Massenkommunikation. In: Fritsche, Klaus/ Freiling, Gerhard (Hrsg.): Konflikte um Ordnung und Freiheit. Franz Neumann zum 60. Geburtstag. Sozialwissenschaftliche Beiträge. Pfungstadt und Bensheim, S. 61 - 71

Rolke, Lothar (1995): Kennziffern für erfolgreiche Medienarbeit - Zum Messen und Bewerten von PR-Wirkungen. In: B. Baerns(Hrsg.): PR-Erfolgskontrolle. Frankfurt am Main, S. 147 - 197

Rolke, Lothar (1994): Umweltkommunikation: Konturen einer neuen Herausforderung. Opladen, S. 12 – 23

Rolke, Lothar (1993): PR werden unterschätzt. Eine Replik auf Prof. Dr. Ulrich Saxer. Dialog Nr. 8, S. 46 - 47

Rolke, Lothar (1993): Familientag in Deutschland - Panorama eines neuen Feier- und Aktionstages. In: Thomas Leif/Ullrich Galle(Hrsg.): Social Sponsoring und Social Marketing. Praxisberichte über das 'neue Produkt Mitgefühl'. Köln, S. 91 - 104

Rolke, Lothar (1992): Messen und Bewerten. Die Wirkung von PR. pr-magazin 8, S. 80 - 84

(Mit-)Herausgegebene Bücher und Monographien

Rolke, Lothar/Sass, Jan (Hrsg.) (2016): Kommunikationssteuerung. Wie Unternehmenskommunikation in der digitalen Gesellschaft ihre Ziele erreicht. Berlin/Boston

Rolke, Lothar/Forthmann, Jörg (2014): Exzellenz in der Unternehmens-kommunikation. Die 12 Erfolgsfaktoren der Kommunikationselite. BoD – Books on Demenad, Norderstedt

Beyer, Andrea/Rolke, Lothar (Hrsg.) (2013): Deutschland Deine Blogger. Ein persönlicher Report über die Blogsphäre. Mainz

Jäger, Wolfgang/Rolke, Lothar (Hrsg.) (2011): Personalkommunikation. Interne und externe Öffentlichkeit für HR-Themen gewinnen. Köln

Rolke, Lothar/Dost, Marei (2010): Werbung und PR im Leistungstest. Eine vergleichende Wirkungsstudie mit Sekundäranalyse, Experimenten und Empfehlungen für eine synergetische Markt- und Unternehmenskommunikation. Norderstedt

Rolke, Lothar/Höhn, Johanna (2008): Mediennutzung in der Webgesellschaft 2008. Wie das Internet das Kommunikationsverhalten von Unternehmen, Konsumenten und Medien in Deutschland verändern wird. Norderstedt

Rolke, Lothar /Metz, Volker (2006): Parlamentarier-PR: Die Bedeutung von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Abgeordneten des Deutschen Bundestages 2006. Ergebnisse einer Intensivbefragung von 119 Abgeordneten. Berlin

Beyer, Andrea/Rolke, Lothar (Hrsg.) (2006): Heads and Facts. Die PR-Branche im Portrait. Norderstedt

Rolke, Lothar /Koss, Florian (2005): Value Corporate Communications. Wie sich Unternehmens-kommunikation wertorientiert managen lässt. Eine exemplarische Studie mit neuen Kennzahlen, Benchmarks und einer Anleitung zum Kommunikations-Controlling. Norderstedt

Rolke, Lothar (2003): Produkt- und Unternehmenskommunikation im Umbruch. Was die Marketer und PR-Manager für die Zukunft erwarten. Hrsg. vom F.A.Z.-Institut. Frankfurt/M.

Rolke, Lothar /Wolff, Volker (Hrsg.) (2003): Die Meinungsmacher in der Mediengesellschaft. Deutschlands Kommunikationseliten aus der Innensicht. Wiesbaden

Kirf, Bodo/Rolke, Lothar (Hrsg.) (2002): Der Stakeholder-Kompass der Unternehmens-kommunikation. Frankfurt am Main

Rolke, Lothar /Wolff, Volker (Hrsg.) (2002): Der Kampf um die Öffentlichkeit. Wie das Internet die Macht zwischen Medien, Unternehmen und Verbrauchern neu verteilt. Neuwied. Kriftel

Rolke, Lothar /Wolff, Volker (Hrsg.) (2000): Finanzkommunikation. Kurspflege durch Meinungspflege. Die neuen Spielregeln am Aktienmarkt. Frankfurt am Main

Rolke, Lothar /Wolff, Volker (Hrsg.) (1999): Wie die Medien die Wirklichkeit steuern und selber gesteuert werden. Opladen

Bentele, Günter/Rolke, Lothar (Hrsg.) (1998): Konflikte, Krisen und Kommunikationschancen in der Mediengesellschaft. Casestudies aus der PR-Praxis. Berlin

Rolke, Lothar/Rosema, Bernd/Avenarius, Horst (Hrsg.) (1994): Unternehmen in der ökologischen Diskussion. Umweltkommunikation auf dem Prüfstand. Opladen

Rolke, Lothar (1987): Protestbewegungen in der Bundesrepublik. Eine analytische Sozialgeschichte des politischen Widerspruchs. Opladen

Politikwissenschaftliche, soziologische, philosophische Beiträge (Aufsätze)

Rolke, Lothar (1997): Fitness für den Geist. DUZ. Das unabhängige Hochschul- magazin 6

Rolke, Lothar (1996): Zukunft: Kooperationsgesellschaft. In: Klaus Selle(Hrsg.): Planung und Kommunikation, Wiesbaden und Berlin, S. 129 - 13

Rolke, Lothar (1993): Rationalität. Rationalisierung(II). In: Joachim Ritter und Karl-
fried Gründer(Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Band 8.
Basel, S. 56 – 62

Rolke, Lothar (1993): 25 Jahre APO, na und? Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 2, S. 12 - 16

Rolke, Lothar (1989): Erinnerungen an die Zukunft der Demokratie: 40 Jahre Bundesrepublik Deutschland – 40 Jahre Soziale Bewegungen. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen Sonderheft, S. 9 - 17

Rolke, Lothar (1988): Millionen im Griff. Warum es (noch?) keine Arbeitslosenbewegung gibt. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 2, S. 45 - 50

Rolke, Lothar (1985): Kann Weiblichkeit die Gesellschaft befreien? Geschlechterethik - eine Ethik der Ungleichheit. In: Neumann, Franz (Hrsg.): Handbuch politischer Ethik. Baden-Baden, S. 284 - 313

Rolke, Lothar (1985): Die Kommune als soziale „Experimentierbaustelle“. In: Bullmann, Udo/Gitschmann, Peter (Hrsg.): Kommune als Gegenmacht. AlternativePolitik in Städten und Gemeinden. Hamburg, S. 162 - 177

Rolke, Lothar (1983): Ausmaß und Stabilität des gegenwärtigen Bürgerdrucks - Entwicklungslinien, empirischer Bestand und Konfliktfelder. In: Regine Roemheld, Regine/Zielinski, Heinz (Hrsg.): Kommune im Aufbruch. Frankfurt am Main/New York, S. 111 - 131

Zur Übersicht