Bild Studierende in Bibliothek, Foto: Katharina Dubno

Fragen & Antworten - Förderer

Kann ich die Förderung steuerlich geltend machen?

Kann ich die Förderung steuerlich geltend machen?

Ja. Die von Förderern zur Verfügung gestellten Gelder können nach § 10b Absatz 1 des Einkommensteuergesetzes als Ausgaben für steuerbegünstigte Zwecke steuermindernd geltend gemacht werden. Diese können mit anderen Zuwendungen für steuerbegünstigte Zwecke bis zu einer Höhe von 20 Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte oder vier Promille der Summe der gesamten Umsätze und der im Kalenderjahr aufgewendeten Löhne und Gehälter berücksichtigt werden.

Antworten auf steuerrechtliche Fragen zum Deutschlandstipendium finden Sie auch hier:
www.servicezentrum-deutschlandstipendium.de/faq/steuerrecht/index.html

Wer soll mit meinem Geld gefördert werden?

Wer soll mit meinem Geld gefördert werden?

Das Deutschlandstipendium fördert Studierende mit herausragenden Leistungen. Zu den Auswahlkriterien zählen neben Erfolgen in Schule und/oder Studium auch die Bereitschaft, im sozialen Umfeld, in der Familie, im Verein oder in einer sozialen Einrichtung Verantwortung zu übernehmen sowie die Überwindung von etwa herkunftsbedingten biografischen Hindernissen.

Wann kann die Förderung beginnen?

Wann kann die Förderung beginnen?

Die Förderung beginnt an der Hochschule Mainz zum September.

Kann ich Kontakt zu "meiner" Stipendiatin oder "meinem" Stipendiaten aufnehmen?

Kann ich Kontakt zu "meiner" Stipendiatin oder "meinem" Stipendiaten aufnehmen?

Ja. Sofern die oder der Geförderte zustimmt, können wir Ihnen die Kontaktdaten übermitteln. Sie können sich an Ihre Stipendiatinnen oder Stipendiaten wenden und sie zum Beispiel zu Veranstaltungen einladen oder ihnen ein Praktikum anbieten. Die Teilnahme ist für die Studierenden allerdings nicht verpflichtend.

Habe ich ein Mitspracherecht bei der Auswahl von Stipendiatinnen und Stipendiaten?

Habe ich ein Mitspracherecht bei der Auswahl von Stipendiatinnen und Stipendiaten?

Förderer können in den Auswahlgremien beratend vertreten sein, wenn sie mindestens 3 Stipendiaten fördern. Die Hochschule Mainz nimmt dann die Hinweise und Wünsche der Förderer auf und berücksichtigt sie im Rahmen der gesetzlich vorgegebenen Auswahlkriterien.

Wie erfolgt die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten?

Wie erfolgt die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten?

Die Stipendien werden öffentlich ausgeschrieben; weiterhin erfolgen Informationen über Zahl und eventuelle fachliche Zuordnung der Stipendien (sofern schon bekannt) sowie über die erforderlichen Nachweise und Unterlagen für die Bewerbung. Die weitere Auswahl erfolgt durch die Auswahlkommission der Hochschule Mainz.

Wie lange gilt meine Förderzusage?

Wie lange gilt meine Förderzusage?

Die Zusage gilt für zwei Semester, also für den Zeitraum von einem Jahr. Dann prüft die Hochschule Mainz, ob die Stipendiatin oder der Stipendiat die Förderkriterien noch erfüllt. Stehen die anteiligen privaten Fördermittel in Höhe von 150 Euro pro Stipendium und Monat weiterhin zur Verfügung, wird anschließend die Förderung für einen weiteren Studienabschnitt gewährt. Das Deutschlandstipendium sieht die Förderung bis zum Ende der Regelstudienzeit vor. Ein längerfristiges Engagement ist daher durchaus erwünscht. Auch kleinere Spenden sind allerdings willkommen: So können kleinere Spenden unterschiedlicher privater Mittelgeber von den Hochschulen zu einem Deutschlandstipendium zusammengefasst werden.

Weitere Fragen & Antworten finden Sie auf der Homepage des Deutschlandstipendiums vom Bundesministerium für Bildung und Forschung:
www.deutschlandstipendium.de/de/1698.php

Ansprechpartner

Anja Noky

Beauftragte Deutschlandstipendium

Tel. 06131-628-7323
anja.noky(at)hs-mainz.de

Auf einen Blick

Film

Deutschlandstipendium an der FH Mainz

Urkundenverleihung November 2013