Immatrikulation

Allgemein

Wenn Sie zum Studium zugelassen sind, werden Sie hierüber per Zulassungsbescheid schriftlich informiert.

Der Zulassungsbescheid sowie die Anlagen enthalten

  • die Mitteilung über den Studiengang, in dem Sie zugelassen wurden
  • die Mitteilung über den Immatrikulationszeitraum
  • die Mitteilung über die mit dem Antrag auf Einschreibung benötigten Unterlagen (z.B. Krankenversicherungsnachweis)
  • die Mitteilung über noch nachzureichende Unterlagen
  • die Mitteilung über die Zahlung des Studierendenbeitrags mit Kontoverbindung

Anschrift

Hochschule Mainz
Studierendenbüro
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz

F +49 6131 628-7399
studierendenbuero (at) hs-mainz.de

Krankenversicherungsnachweis

Zur Einschreibung als Studierende bzw. Studierender der Hochschule Mainz müssen Sie eine spezielle Versicherungsbescheinigung einreichen. Ohne eine korrekte Versicherungsbescheinigung kann die Einschreibung an der Hochschule Mainz nicht erfolgen.

Gesetzlich Versicherte

Der einzureichende Nachweis wird von Ihrer Krankenkasse ausgestellt. Diese Bescheinigung bestätigt , dass Sie während des Studiums versichert sind. Jeder Krankenkassenwechsel muss der Hochschule mit einem Versicherungsnachweis gemeldet werden. Die Hochschulen akzeptieren bei diesem Nachweis ausschließlich die Originalbescheinigung vom Versicherer. Die Krankenversicherungskarte wird als Nachweis nicht akzeptiert.

Privat Versicherte

Wenn Sie privat versichert sind, erhalten Sie von einer beliebigen gesetzlichen Krankenversicherung (AOK, Techniker, etc.) eine Bescheinigung darüber, dass Sie

  • versicherungsfrei,
  • von der Versicherungspflicht befreit oder
  • nicht versicherungspflichtig sind.

Hierzu reichen Sie bei einer gesetzlichen Krankenkasse einen Nachweis über ihre private Krankenversicherung ein.

Sollten Sie bereits zuvor bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert gewesen sein, kann nur diese Krankenkasse eine entsprechende Bescheinigung (Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht) ausstellen.

Beantragung und Abgabe der Krankenversicherungsbescheinigung

Die Beantragung der „Versicherungsbescheinigung zur Einschreibung bei einer Hochschule“ kann in der Regel formlos erfolgen. Auch ein einfacher Anruf bei dem entsprechenden Sachbearbeiter reicht üblicherweise aus, damit die gewünschte Bescheinigung versendet wird. Die Sachbearbeiter kennen gewöhnlich die Sachlage, so dass man lediglich noch mitteilen muss, dass die Bescheinigung als Nachweis für eine Studienplatzbewerbung benötigt wird.

Die Bescheinigung selbst enthält lediglich Informationen zur Versicherungspflicht und bestätigt die Mitgliedschaft des Antragsstellers bzw. der Antragstellerin. Bei der Einschreibung muss die Krankenversicherungsbescheinigung mit allen anderen geforderten Unterlagen vorgelegt werden.

Weiterführender Link

www.krankenkasseninfo.de - Krankenversicherung für Studierende

Leporello

Nach erfolgreicher Einschreibung erhalten Sie vom Studierendenbüro einen sogenannten Leporello.

Er beinhaltet:

  • Ihren Studierendenausweis
  • eine Bescheinigung für das BAföG-Amt nach § 9 Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)
  • eine Studienbescheinigung

Er informiert Sie über:

  • Ihre studentische E-Mail Adresse
  • Ihren IT-Account

Wir bitten Sie, Folgendes zu zu beachten:

Studierendenausweis
Der Studierendenausweis beinhaltet das Semesterticket/StudiTicket. Er ist bei etwaigen Kontrollen zusammen mit einem amtlichen Lichtbildausweis vorzulegen. Nähere Informationen über die Reichweite des Semestertickets/Studi-Tickets finden Sie auf der Webseite vom AStA.

Rückmeldung ins nächste Semester
Informationen zum Rückmeldetermin und zum einzutragenden Studierendenbeitrag erhalten Sie auf der Seite Rückmeldung.

Hinweisen möchten wir jetzt schon ausdrücklich auf die Möglichkeit, sich künftig weitere Bescheinigungen über das Hochschulinformationsportal HIP auszustellen. Die dort kostenlos ausdruckbaren Bescheinigungen sind mit einem Verifizierungscode belegt und somit auf die Echtheit überprüfbar.

Für die Authentifizierung ist an der Hochschule Mainz das iTAN-Verfahren installiert. Informationen finden Sie unter „Wichtige Hinweise" auf dem Leporello. Die weiteren von Ihnen benötigten Zugangsdaten für das Verfahren stellen wir Ihnen im Lauf der Orientierungswoche bzw. nach Aufnahme des Studiums zur Verfügung.