Arbeitspapiere von Studierenden

Studienfinanzierung und Stipendien

Stiftungen zur Begabtenförderung

Diese Übersicht ist eine Zusammenstellung von interessanten Stipendien-Angeboten und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

ABSOLVENTA e.V.

Das Demokratische Stipendium des ABSOLVENTA e.V. fördert Einzelpersonen und übernimmt Kosten im Rahmen des Studiums bis zu einer Gesamthöhe von 5000 Euro. 

ASA-Programm

Seit über 50 Jahren fördert das ASA-Programm Menschen, die sich für globale Zusammenhänge interessieren, sich engagieren und etwas bewegen wollen. Das ASA-Programm steht für gemeinsames Lernen, globales Denken und gesellschaftliche Verantwortung.

Avicenna-Studienwerk

Das Avicenna-Studienwerk ist das jüngste der 13 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) anerkannten deutschen Begabtenförderungswerke. Durch die Vergabe von Stipendien fördert das Avicenna-Studienwerk talentierte und sozial engagierte muslimische Studierende und Doktoranden aller Fachrichtungen.

Cusanuswerk 

Das Cusanuswerk ist eines der elf Begabtenförderungswerke in der Bundesrepublik Deutschland. Es ist eine Einrichtung der katholischen Kirche und vergibt staatliche Fördermittel.

Es stellt besonders begabten katholischen Studierende aller Fachrichtungen Stipendien während ihres Studiums und ihrer Promotion zur Verfügung. Es fördert seine Stipendiatinnen und Stipendiaten zum einen durch ein finanzielles Stipendium, zum anderen in Form eines umfangreichen Bildungsprogrammes.

Es möchte seine Stipendiatinnen und Stipendiaten in ihrem Verantwortungswillen bestärken und dazu befähigen, Dialoge zwischen Wissenschaft und Glauben, Gesellschaft und Kirche anzustoßen. 

DAAD

Das umfangreichste deutsche Stipendienprogramm ist das des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst). Der DAAD hat seine Stipendiendatenbank im Internet dargestellt. 

Evangelisches Studienwerk Villigst

Das Evangelische Studienwerk ist das Begabtenförderungswerk der Evangelischen Kirchen in Deutschland. Wir fördern Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen an Hochschulen und Fachhochschulen, in Deutschland wie auch aus West- und Osteuropa. 
Neben dem Stipendium zählt die Individualförderung: kompetente Beratung, Auslandsstudium, Praktika- und Berufsorientierung sowie Bildungsangebote.

EXIST-Gründerstipendium 

Das neue EXIST-Gründerstipendium setzt die erfolgreiche Förderung durch EXIST-SEED fort. Es unterstützt Gründerinnen und Gründer aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee in einen Businessplan umsetzen möchten. 

Friedrich-Ebert-Stiftung 

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) ist die älteste politische Stiftung in Deutschland. Seit ihrer Gründung 1925 fördert die FES gesellschaftspolitisch engagierte, begabte Studierende und Promovierende im Sinne der Sozialen Demokratie mit Stipendien. Mitzubringen sind: Engagement für die Gesellschaft, ideelle Verbundenheit zu den Werten der Sozialen Demokratie und gute bis sehr gute Leistungen. Einen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit zu leisten ist ein wichtiges Ziel der FES; bei der Auswahl werden Erstakademiker_innen, Frauen und junge Menschen mit Migrationshintergrund daher besonders berücksichtigt. Neben der finanziellen Förderung bietet die FES ihren Stipendiat_innen ein umfangreiches Seminarangebot, stipendiatische Mitbestimmung, ein Mentoring-Programm sowie die weltweite Vernetzung mit inzwischen 20.000 Ehemaligen. Eigeninitiativbewerbungen sind online möglich.

Friedrich-Naumann-Stiftung 

Die Friedrich-Naumann-Stiftung ist die Stiftung für liberale Politik in der Bundesrepublik Deutschland. Sie will dazu beitragen, dem Prinzip Freiheit in Menschenwürde in allen Bereichen der Gesellschaft Geltung zu verschaffen; im vereinigten Deutschland wie auch zusammen mit den Partnern im Ausland.

Die Stiftung gibt den Stipendiatinnen und Stipendiaten einen Vertrauensvorschuss und traut ihnen zu, nicht nur fachlich Erfolg zu haben, sondern auch die ideelle Förderung durch persönliches Engagement verantwortlich mit zu gestalten.

Fulbright Kommission

Das Deutsch-Amerikanische Fulbright-Programm verwirklicht die visionäre Idee Senator Fulbrights: Die Förderung von gegenseitigem Verständnis zwischen den USA und Deutschland durch akademischen und kulturellen Austausch. 

Das besondere Merkmal des Deutsch-Amerika-nischen Fulbright-Programms ist der Studentenaustausch. Dieses Kernprogramm wird ergänzt durch Stipendienprogramme für promovierte Wissenschaftler, Doktoranden und Fremdsprachen-assistenten sowie durch Fortbildungsseminare für Hochschuladministratoren und Landeskundler.

Hanns-Seidel-Stiftung 

Das Förderungswerk der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch ideelle und finanzielle Förderung zur Erziehung eines persönlich und wissenschaftlich hochqualifizierten Akademikernachwuchses beizutragen.

Zielgruppe sind Studierende und Doktoranden, die überdurchschnittliche Studienleistungen erbringen und gleichzeitig gesellschaftspolitisch engagiert sind. Sowohl eine Mitarbeit im sozialen Bereich, in der offenen oder konfessionellen Jugendarbeit, in studentischen Organisationen als auch im parteipolitischen Umfeld wird als solches Engagement anerkannt.

Hans-Böckler-Stiftung 

Gleiche Bildungschancen für alle: Die Hans-Böckler-Stiftung vergibt Stipendien für das Studium und die Promotion. Sie fördert den Zweiten Bildungsweg. Sie unterstützt die berufliche Orientierung und den Übergang in den Beruf.

Heinrich-Böll-Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung fördert Studierende und Graduierte aller Fachrichtungen und Nationalitäten, in Universitäten und Fach-/ Hochschulen, in allen Bundesländern. Sie erwartetet von ihren StipendiatInnen hervorragende Studien- bzw. wissenschaftliche Leistungen, gesellschaftspolitisches Engagement und eine aktive Auseinandersetzung mit den Grundwerten der Stiftung: Ökologie, Gewaltfreiheit, Solidarität und Demokratie.

Konrad-Adenauer-Stiftung 

Die Konrad-Adenauer-Stiftung setzt sich national und international durch politische Bildung für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit ein. Begabte junge Menschen, nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Mittel- und Osteuropa sowie aus den Entwicklungsländern fördert die Stiftung ideell und materiell. Engen Kontakt hält sie zu ehemaligen Stipendiaten – inzwischen mehr als 8.800. 

Rosa Luxemburg Stiftung 

Seit 1999 vergibt das Studienwerk der Rosa Luxemburg Stiftung (RLS) Stipendien an in- und ausländische Studierende und DoktorandInnen, welche ihr Studium oder ihr Promotionsvorhaben in Deutschland absolvieren.

Die Rosa Luxemburg Stiftung ist eine politische Bildungseinrichtung und steht der Partei DIE LINKE – früher Linkspartei.PDS – nahe. Ihr Ziel ist es, zur Demokratisierung politischer Willensbildung, zu sozialer Gerechtigkeit und Solidarität sowie zur Überwindung patriarchaler, ethnischer und nationaler Unterdrückung beizutragen.

Seit Beginn der Förderung 1999 hat das Studienwerk der RLS fast 900 StipendiatInnen aus dem In- und Ausland gefördert. Aktuell befinden sich knapp 400 Studierende und DoktorandInnen in der Förderung. Jährlich werden ca. 120 StipendiatInnen neu aufgenommen, darunter ca. 25 DoktorandInnen. 

Stiftung der Deutschen Wirtschaft - Studienförderwerk Klaus Murmann

Unter dem Motto "Wir fördern den Nachwuchs!" engagiert sich die Stiftung der Deutschen Wirtschaft mit zukunftsweisenden Bildungsangeboten für leistungswillige Schülerinnen und Schüler und für besonders leistungsstarke Studierende und Promovierende.

Studienstiftung des Deutschen Volkes

Die Studienstiftung des deutschen Volkes ist mit mehr als 8.000 Stipendiaten das größte und älteste deutsche Begabtenförderungswerk. Sie ist politisch, konfessionell und weltanschaulich unabhängig. Die Studienstiftung betreibt Nachwuchsförderung für Wissenschaft, Wirtschaft, öffentliche Verwaltung und Kunst. Durch ihr Förderprogramm vermittelt sie wissenschaftliche Vertiefung, fachübergreifenden Dialog, Weltoffenheit und internationale Erfahrungen.