This content is not available or only partially available in English.

SmILe - Ideenwettbewerb für Studierende

 

Die Hochschule Mainz sucht Ideen zur Verbesserung der Lehre. Alle Studierenden der Hochschule sind herzlich dazu eingeladen, sich am SMILE Ideenwettbewerb zu beteiligen.

Der Wettbewerb

Die Lehre an der Hochschule Mainz ist bunt! Knapp 5.500 Studierende, 382 Lehrende und 400 Beschäftigte gestalten gemeinsam das Studium, das praxisnah, theoretisch fundiert und international auf die Zukunft vorbereiten soll. Doch was zeichnet eine gute Lehre aus? Wie kann diese noch verbessert werden? Um diese Fragen zu beantworten, seid ihr gefragt! Wir suchen mit unserem Wettbewerb Studierende mit Ideen für die Lehre – kurz: SMILE

Wir möchten euch mit diesem Wettbewerb eine Stimme geben, um die Lehre mitgestalten zu können. Was fehlt euch bei eurem Studium an der Hochschule Mainz? Wo seht ihr in eurem Studium noch Potential zur Verbesserung? Wir suchen eure Ideen, die einen konkreten Lösungsvorschlag für ein Problem geben oder in Projektform Innovation in die Hochschule bringen.

Um die Ausschreibung besser eingrenzen zu können, haben wir Fragen formuliert, an denen ihr euch orientieren könnt.

  • Welches Angebot sollte geschaffen werden, um dein Studium effektiver zu gestalten?
  • Wie können Lehrveranstaltungen durch innovative analoge oder digitale Elemente sinnvoll optimiert werden?
  • Wie sollte das Lernen an der Hochschule deiner Meinung nach aussehen? Was sollte sich ändern?

Was wir nicht suchen:

  • Reine Kritik an bestehenden Lehrveranstaltungen
  • Ideen zur räumlichen Umgestaltung der Hochschule
  • Projekte, die bereits angelaufen sind oder schon umgesetzt wurden

Zur Inspiration hier die drei prämierten Ideen aus dem letzten Wettbewerb:

  • Lerninseln
    Gruppenarbeitstische mit Monitoren, um die studentischen Arbeitsbereiche zu optimieren. Bisher wurden bereits 4 "Co-Working Space"-Tische nach dem Vorbild der Gewinneridee des letzten Wettbewerbs in der Hochschule am Standort Campus umgesetzt!

  • Groco (Group Cohesiveness)
    Modulbasierte OpenOLAT-Gruppen, die leistungsschwache und leistungsstarke Studierende zusammenbringen
  • Find your Study Buddy
    Jede/r Studierende erhält von Beginn des Studiums an einen festen „Study Buddy“ aus dem nächsthöheren Jahrgang zur individuellen Begleitung

    Ablauf

    Da das Studium an der Hochschule Mainz zukunftsorientiert auf das Berufsleben vorbereitet, möchten wir euch gleichzeitig die Chance zur Weiterbildung geben. Eine Jury wählt zeitnah nach Einsendeschluss die 6 besten Ideen aus. Diese werden zu einem Pitch-Workshop am 16.11.2019 eingeladen. An diesem Tag wird euch ein professioneller Referent darin weiterbilden, wie ihr eure Idee mit einem mitreißenden Pitch in möglichst kurzer Zeit einem Publikum schmackhaft macht!

    Anschließend habt ihr knapp 3 Wochen Zeit euch auf euren Pitch vorzubereiten. Am Campus der Hochschule Mainz habt ihr am 06.12.2019 die Chance eure Idee vor der Jury zu präsentieren, um im Anschluss direkt zu erfahren, ob ihr einen der prämierten Plätze einnehmen werdet. Neben den 3 ausgezeichneten Ideen wird das Publikum zusätzlich den Publikumspreis vergeben. Falls ihr also keine eigene Idee habt, könnt ihr euch den Termin auch bereits als Besucher notieren!

    Die Termine im Überblick:

    • Einsendeschluss: 27.10.2019
    • Pitch-Workshop: 16.11.2019 (9:00 – 13:00 Uhr)
    • Präsentation / Prämierung der Ideen: 06.12.2019 (11:30 – 13:30 Uhr)

    Teilnahme

    Um am SMILE Wettbewerb teilnehmen zu können, müsst ihr das Teilnahmeformular sowie die Einverständniserklärung einreichen. Ohne die Einreichung der beiden Dokumente ist die Teilnahme nicht möglich.

    Ihr könnt als Einzelperson oder als Team am Ideenwettbewerb teilnehmen. Wenn ihr als Team teilnehmt, benötigen wir von jeder einzelnen Person eine unterschriebene Einverständniserklärung.

    Bei einer Prämierung einer Idee, die von einem Team eingereicht wurde, wird das Preisgeld nur einmal an den Ansprechpartner der Idee ausgezahlt. Das Team kann das Preisgeld dann eigenverantwortlich unter sich aufteilen.

    Eine Teilnahme am Wettbewerb erfordert ebenfalls die Teilnahme an den beiden Veranstaltungen (Pitch-Workshop am 16.11. von 9:00 – 13:00 Uhr / Final-Pitches am 06.12. von 11:30 – 13:30 Uhr). Solltet ihr daran nicht teilnehmen können, habt aber eine Idee, bietet es sich an eine/n Teamkollegin/en zu finden!

    Das ausgefüllte Teilnahmeformular sowie die Einverständniserklärung sendet ihr an medienundlehre (at) hs-mainz.de

    Preise

    • 1. Platz: 500€
    • 2. Platz: 200€
    • 3. Platz: 100€
    • Publikumspreis: 100€

    Die Jury

    Die Jury setzt sich aus Lehrenden und Studierenden der drei Fachbereiche zusammen.

    • Prof. Dr. Anett Mehler-Bicher – Fachbereich Wirtschaft
    • Prof. Dr. Klaus Böhm – Fachbereich Technik
    • Prof. Dr. Holger Reckter – Fachbereich Gestaltung
    • Melanie Schroff – Fachbereich Wirtschaft, Studierende
    • Tobias Breinlinger – Fachbereich Technik, Studierender
    • Xenia Schneider – Fachbereich Gestaltung, Studierende

    Wettbewerbskriterien

    Zur Bewertung der eingereichten Anträge wird sich die Jury an folgenden Kriterien orientieren:

    • Innovationsgrad – Wie innovativ ist die eingereichte Idee?
    • Realisierbarkeit – Wie realistisch ist die Umsetzung der Idee (Aufwand, Personal, Kosten)?
    • Mehrwert – Welchen Mehrwert bringt die Idee den Studierenden der Hochschule Mainz?

    Weitere positive Auswirkungen:
    z.B. soziales Engagement, Unterstützung des Lernens von Benachteiligten

    Formulare & Kontakt

    Teilnahmeformular

    Einverständniserklärung

    Einsendeschluss: 27.10.2019

    Kontakt

    Medien & Lehre-Team
    Hochschule Mainz
    Lucy-Hillebrand-Straße 2
    55128 Mainz

    medienundlehre (at) hs-mainz.de

    Bisherige Preisträger

    Preisträger 2017

    Am 06. Dezember 2017 wurden zum ersten Mal die Gewinner des SMILE Ideenwettbewerbs bei einer Abschlussveranstaltung in der Aula der Hochschule Mainz gekürt. Die fünf Finalisten des Wettbewerbs erhielten zuvor die Chance an einem Pitch-Workshop teilzunehmen, um anschließend die Jury und das Publikum von ihrer Idee mit einer ansprechenden Präsentation zu überzeugen.

    1. Platz - 500 €
    Moritz Lunin, Fachbereich Wirtschaft, MA Management
    "Lerninseln"
    Gruppenarbeitstische mit Monitoren, um die studentischen Arbeitsbereiche zu optimieren.

    2. Platz - 200 €
    Maximilian Struck, Fachbereich Wirtschaft, BA BWL
    "Groco (Group Cohesiveness)"
    Modulbasierte OpenOlat-Gruppen, die leistungsschwache und leistungsstarke Studierende zusammenbringt.

    3. Platz - 100 €
    Alexandra Perlowa, Fachbereich Wirtschaft, MA Business Administration
    "Find your Study Buddy"
    Jede/r Studierende soll von Beginn an einen festen Study Buddy aus dem nächsthöheren Jahrgang zur individuellen Begleitung erhalten.

    Publikumspreis - 100 €
    Maximilian Struck

    Gefördert wurde der Ideenwettbewerb von der Hochschulleitung, dem Verein Alumnity Wirtschaft Hochschule Mainz e.V., dem Förderverein Freunde und Förderer Hochschule Mainz e.V. und dem Institut für Berufsintegrierende Studien.