DON'T CRY – WORK

Wahlfach MA/BA

Die Auseinandersetzung in der Gruppe mit szenografischem Raum zwischen Entwurf, Mock-up und der eigenen performativen Nutzung stand im Zentrum des Wahlfachs.
Der Schwerpunkt bei der skizzenhaften Umsetzung lag auf dem Einsatz temporärer, preisgünstiger bzw. kostenloser Materialien. Parallel dazu beschäftigten sich die Studierenden mit grundlegenden Texten zu Szenografie und Szenischem Raum.
Die Erkenntnisse wurden in den Mock-ups der szenografischen Handlungsräume in Workshops überprüft, weitergeführt und zum Abschluss öffentlich präsentiert.

Eckdaten

Studenten:
Janice Günther BA, Maresa Hammer BA, Elira Latifi BA, Ina Stankiewic BA, Alexandra Streubel MA, Nadja Trautmann MA, Sabine Tucholke BA, Adriane Weber BA, Laura Wetscher BA

Betreut von:
Prof. Wolf Gutjahr / Sara Ostertag (Regisseurin & Choreographin Wien & Mainz)

Studiengang:
Innenarchitektur