Light and Space

In Mainz gibt es eine große Anzahl unterirdischer Gewölbekeller. Die meisten davon sind der breiten Öffentlichkeit gar nicht bekannt. Im Modul Möbeldesign des ersten Bachelorsemesters ging es darum, den Keller eines ehemaligen Weinhandels am Rande der Mainzer Neustadt in neues Licht zu tauchen.

Der faszinierende, dunkle Raum besteht aus einer großen Anzahl ehemaliger Weinregale in Form großer, nummerierter Metallkäfige. Die Studierenden hatten die Aufgabe, ein Lichtobjekt für Ihren im Vorfeld festgelegten Regalraum zu entwickeln. Wichtig war hierbei, dass die Leuchte einen Bezug herstellt zu dem umgebenden Raum und auf dessen Proportion, seine Konstruktion und Materialität eingeht. Ziel war die Entwicklung einer leuchtenden Regalwand, die im Rahmen der Vernissage »Light and Space« am 11. November 2016 präsentiert wurde.

Eckdaten

Semester:
Sommersemester 2016

Betreut von:
Prof. Bernd Benninghoff
Timo Bahnmüller

Fotos:
Martina Pipprich

Studiengang:
Innenarchitektur

Freshmen IA Mainz

Eine Übersicht aller Lichtobjekte und Möbeldesign-Prototypen aus verschiedenen ersten Bachelorsemestern gibt es hier

Mehr lesen