New Design Type

Seit einiger Zeit erfreut sich Computational Design immer größerer Beliebtheit. Dabei werden Form und Struktur durch Programmierung erzeugt: der Designer entwirft algorithmische Anweisungen, die er von einem Programm ausführen lässt. Comptutational Design erfordert vom Designer daher nicht nur Intuition und Kreativität sondern auch Strukturierung und Logik.

»NewDesignType« erforscht den Designprozess im Computational Design und analysiert ihn hinsichtlich seiner primären Aufgabe: der Entwicklung kreativer Lösungen. Schwerpunkt der Betrachtung liegt dabei auf dem Einfluss der Logik auf diesen Designprozess.
 Die medialen Anforderungen an den neuen Designytpus werden in gestalterischen Experimenten erforscht. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse tragen zu einer engeren Charakterisierung der Eigenschaften des neuen Designtypus sowie zu einem näheren Verständnis der kreativen Programmierungbei.

Eckdaten

Text/Fotos:
Michaela Müller

Studiengang:
Gutenberg Intermedia