Architektur

Architektur B.Eng.

Im Vollzeitstudium BaA 240 acht erwerben Sie in acht Semestern 240 Leistungspunkte.

Das Studium ist modular aufgebaut und in drei inhaltlich abgeschlossene Studienetappen gestaffelt: Orientierung und Grundlagenschulung (1.-3. Semester), Projektblock I (4.-5. Semester) sowie Projektblock II (6.-7. Semester) jeweils mit zunehmend integrativer Komplexität. Die Bachelorarbeit umfasst eine Entwurfsaufgabe mit Wettbewerbscharakter (8. Semester), nach welcher Sie mit dem Titel „Bachelor of Engineering“ (B.Eng.) ihr Studium abschließen.

Auf einen Blick

Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) 
Studienart: Vollzeit
Regelstudienzeit: 8 Semester 
ECTS-Punkte: 240 
Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
Bewerbungsfrist: 15. Januar und 15. Juli
Sprache: deutsch

Studienverlauf

SEMESTER 1
30ECTS
SEMESTER 2
30ECTS
SEMESTER 3
30ECTS
SEMESTER 4
30ECTS
SEMESTER 5
30ECTS
SEMESTER 6
30ECTS
SEMESTER 7
30ECTS
SEMESTER 8
30ECTS

Entwerfen
5ECTS    

Entwerfen
10ECTS  
Entwerfen
5ECTS
Entwerfen
10ECTS
Entwerfen
5ECTS
Entwerfen
10ECTS
Entwerfen
5ECTS

Entwurf
5ECTS    

Konstruieren 
Tragwerk
 
10ECTS    

Konstruieren 
Tragwerk
 
10ECTS    
Konstruieren 
Tragwerk
 
10ECTS   
Konstruieren 
Tragwerk

5ECTS
Konstruieren 
Tragwerk

5ECTS

Konstruieren 
Tragwerk

5ECTS

Kurzentwurf
5ECTS

Exkursion
5ECTS

Baustoffe 
5ECTS    

Haustechnik
5ECTS
Haustechnik
5ECTS

Energiekonzepte
5ECTS

Altbau
5ECTS

Konstruieren 
Tragwerk

5ECTS

Bachelorthesis
15ECTS

Geschichte 
5ECTS    

Geschichte 
5ECTS 
Städtebau
5ECTS

Städtebau
5ECTS

Geschichte
5ECTS

Innenarchitektur
5ECTS

Darstellung 
5ECTS    

Darstellung 
5ECTS 
Darstellung 
5ECTS 
Management
5ECTS

Management
5ECTS

Wahlpflicht 2
5ECTS

Wahlpflicht 3
5ECTS

Wahlpflicht 1
5ECTS

Praxis
10ECTS

Freies Wahlmodul
5ECTS

Studieninhalt

Die Basis der Architekturschule im Grundstudium beruht auf der gründlichen Ausbildung darstellerischer Fertigkeiten. Den konzeptionellen Leitstrang des Studiums bildet das Entwerfen im Abgleich mit konstruktiven Gesichtspunkten.

Das Gleichgewicht zwischen Theorie und Praxis wird im Hauptstudium durch geisteswissenschaftliche und bautechnische Disziplinen gehalten. Diese werden begleitet von interdisziplinären Projekten, die die gesellschaftlichen Kernfragen der Urbanität und die strategische Steuerung der Planungs- und Bauprozesse beleuchten. Dabei stehen immer das Allgemeine und das Spezielle einander gegenüber. Spezielle Fachgebiete können in Wahlpflichtmodulen nach eigener Neigung vertieft werden.

Qualifikation

Gleich mit der ersten Studienstufe BaA 240 acht ist die anerkannte und in Deutschland etablierte Berufsqualifikation des Architekten erreichbar und führt gemäß der Architektengesetze in Deutschland nach zweijähriger Berufspraxis zur Registrierung als Architekt oder Architektin und zur Bauvorlageberechtigung.

Die zweite Studienstufe (Master) kann konsekutiv aufgesattelt werden.

Prüfungsordnungen

Quicklinks

HIP-HochschulInformationsPortal 
Anmeldung zu Prüfungen, Online-Noteneinsicht

OpenOLAT-Online Learning And Training
Organisationskurs, Kurse, Module

Prüfungsamt
des Fachbereichs Technik

Studium und Familie

Die Hochschule Mainz garantiert allen Studierenden Kinderbetreuungsplätze für Kinder ab einem Alter von sechs Monaten. Weitere Auskünfte zum Tagesmütternetz oder zur Kindertagesstätte auf dem Campus (Kita Campulino) erhalten Sie unter: Studium/Im Studium/Studieren mit Kind
Die Hochschule Mainz ist mit dem Grundzertifikat „Familiengerechte Hochschule“ ausgezeichnet.

Mehr lesen

Bachelor Architektur mit integrierter Praxis

Das Vollzeitstudium BaAP 240 zehn integriert die theoretische Arbeit in der Hochschule mit einer praktischen Tätigkeit in einem Architekturbüro. 

Mehr lesen

Master integrierte Wohnungsbauentwicklung

Der Studiengang befasst sich mit Einflussfaktoren und Nachfragesituationen für Erneuerungsstrategien im Wohnungsbau.

Mehr lesen

AStA, StuPa, Fachschaft Architektur

Die drei wichtigsten Vertretungen der Studierenden an der Hochschule.

Mehr lesen