Geoinformatik und Vermessung

Zulassungsvoraussetzungen

Zeugnis eines qualifizierten Studienabschlusses

  • Bachelorabschluss im Studiengang Geoinformatik und Vermessung mit mindestens 180 ECTS (Grade A-C) oder
  • Diplomingenieurin beziehungsweise Diplomingenieur (FH) oder Diplomingenieurin beziehungsweise Diplomingenieur im Studiengang Geoinformatik und Vermessung oder
  • in einem vergleichbaren Studiengang einer nationalen oder internationalen Hochschule

Sollte die Einstufung des Studienabschlusses in Grades aus rechtlichen oder anderen Gründen nicht möglich sein, trifft der Prüfungsausschuss im Einzelfall die Entscheidung über die Zulassung.

Für die Feststellungsprüfung zur Zulassung zum konsekutiven Masterstudiengang Geoinformatik und Vermessung ist es erforderlich, dass Sie die Wahl des Studiums und des Studienortes schriftlich besonders begründen (Motivationsschreiben).

Bewerbungsfrist

zum Wintersemester: 15. Juli

Anerkennung Modulleistungen

Informationen zur Anerkennung von Modulleistungen – Fachrichtung Geoinformatik und Vermessung

Mehr lesen

Vor der Bewerbung

Allgemeine Zulassungs­voraus­setzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen für die Masterstudiengänge.

Mehr lesen

Auswahlverfahren

Regelungen zum Auswahlverfahren für die Masterstudiengänge.

Mehr lesen

Bewerbungsverfahren und Zugang zum Online-Bewerbungsportal

Deutsche Hochschul­zugangs­berechtigung

Sie haben eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung und möchten sich für einen Masterstudiengang an der Hochschule Mainz bewerben?

Mehr lesen

Ausländische Hochschul­zugangs­berechtigung

Sie haben eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung und möchten sich für einen Masterstudiengang an der Hochschule Mainz bewerben?

Mehr lesen