Architektur: Integrierte Wohnungsbauentwicklung

Master integrierte Wohnungsbauentwicklung (M.Sc.)

Für Absolventen eines mindestens 8-semestrigen Architekturstudiums (Bachelor/Diplom) bietet sich mit dem Masterstudiengang Architektur: Integrierte Wohnungsbauentwicklung die Möglichkeit einer attraktiven Spezialisierung.

Der Studiengang befasst sich mit Einflussfaktoren und Nachfragesituationen für zukunftsfähige Erneuerungsstrategien im Wohnungsbau und spezialisiert anwendungsbezogen auf dem Gebiet der strategischen Wohnungsbauentwicklung. Mit dem erfolgreichen Abschluss wird der akademische Grad Master of Science (M.Sc.) erworben.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Science (M.Sc.) 
Studienart: Vollzeit
Regelstudienzeit: 2 Semester 
ECTS-Punkte: 60 
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbungsfrist: 15. Juli
Sprache: deutsch

Studienverlauf

M100 PROJEKT
18ECTS
M200 ENTWICKLUNG
10ECTS
M300 GESELLSCHAFT
8ECTS
M400 WIRTSCHAFT
8ECTS
M500 THESIS
16ECTS
AnalyseSozialraumTypologieTypologische AnalysenSoziologieWohnpsychologiePolitikWohnungspolitikMasterseminarProseminar: Exposé
StadtraumTypologisches EntwerfenWohnsoziologieWohnungsrechtMasterarbeitThesis
PlanungMasterplanStädtebauStadtentwicklungKulturgeschichteWohnkulturÖkonomieWohnungswirtschaftDokumentation
FallstudienStädtebauliches EntwerfenWohngeschichte
Workshop
Vorträge
Exkursion

Studieninhalt

Im Mittelpunkt des Studiums steht ein Jahresprojekt aus dem Bereich des Wohnungsbaus, das prozesshaft in enger Zusammenarbeit mit Experten und Entscheidungsträgern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik analysiert, hinterfragt und konzeptionell weiterentwickelt wird. Ein wesentliches Ziel ist dabei die Aneignung einer ganzheitlichen Perspektive, die die vielschichtigen Realitäten des Wohnungsbaus wahrnimmt, um daraus zukunftsfähige Konzepte für die Entwicklung neuer Wohnformen und Fortschreibung von Wohnungsbaubeständen zu formulieren. Räumliche, typologische und wirtschaftliche Aspekte des Wohnungsbaus werden mit soziologischen, psychologischen und historischen Gegebenheiten in Beziehung gesetzt.

Qualifikation

Mit Abschluss des 2-semestrigen Vollzeitstudiums (60 CR) ist die international vereinbarte Gesamtstudienzeit von 5 Jahren (300 CR) für den zweiten Hochschulabschluss erreicht und berechtigt Sie zur Promotion, zum höheren Dienst und nach zweijähriger Berufspraxis weltweit zur Ausübung des Architektenberufs.

Für Absolventen des Masterstudiengangs eröffnen sich zusätzliche Themenbereiche des Arbeitsmarktes, insbesondere Arbeitsfelder der Wohnbauplanung und der Wohnungswirtschaft in öffentlichen und privaten Institutionen, sowie in wissenschaftlichen Projekten und Einrichtungen. Sie sind in der Lage größere Projekte zu leiten oder als Manager zu führen und perspektivisch höhere Verantwortung in fachlicher Qualifikation und Personalführung anzustreben.

Prüfungsordnungen und Modulkatalog

Quicklinks

HIP-HochschulInformationsPortal 
Anmeldung zu Prüfungen, Online-Noteneinsicht

OpenOLAT-Online Learning And Training
Organisationskurs, Kurse, Module

Prüfungsamt
des Fachbereichs Technik

Studium und Familie

Die Hochschule Mainz garantiert allen Studierenden Kinderbetreuungsplätze für Kinder ab einem Alter von sechs Monaten. Weitere Auskünfte zum Tagesmütternetz oder zur Kindertagesstätte auf dem Campus (Kita Campulino) erhalten Sie unter: Studium/Im Studium/Studieren mit Kind
Die Hochschule Mainz ist mit dem Grundzertifikat „Familiengerechte Hochschule“ ausgezeichnet.

Mehr lesen

Bachelor Architektur

Im Vollzeitstudium BaA 240 acht erwerben Sie in acht Semestern 240 Leistungspunkte.

Mehr lesen

Bachelor Architektur mit integrierter Praxis

Das Vollzeitstudium BaAP 240 zehn integriert die theoretische Arbeit in der Hochschule mit einer praktischen Tätigkeit in einem Architekturbüro. 

Mehr lesen

AStA, StuPa, Fachschaft Architektur

Die drei wichtigsten Vertretungen der Studierenden an der Hochschule.

Mehr lesen