Das Wichtigste im Überblick

Merkmale

  • Vermittlung fundierter wissenschaftlicher Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Entwicklung von Methodenkompetenz
  • Weiterentwicklung sozialer Kompetenzen, insbesondere die Fähigkeit zum Selbstmanagement und zur Gruppenarbeit
  • duale Qualifizierung in Unternehmen und Hochschule
  • Teilzeitstudium verbindet Erfahrungen aus Wissenschaft und praktischer Tätigkeit
  • Integration projekt- und fallorientierter Arbeiten
  • Lehren und Lernen in überschaubaren Gruppen (in der Regel max. 40 Studierende)

Vertiefungsschwerpunkte

Neben der Vermittlung betriebswirtschaftlicher Kernkompetenzen ist eine erste Spezialisierung möglich:

  • Wahl von zwei Optionen im 5. und 6. Semester aus einem breiten Themenspektrum (jedes Semester rund 20 angebotene Optionen)
  • zwei betriebliche Workshops zur Vertiefung wichtiger und aktueller Themenbereiche

Internationalität

Erweiterung von Sprach- und interkultureller Handlungskompetenz durch

  • Vorlesungen in englischer Sprache und wählbare englischsprachige Optionen
  • Ergänzendes Sprachangebot
  • möglicher Auslandsaufenthalt im 5. oder 6. Semester
  • internationaler inhaltlicher Bezug in den Modulen
  • Summer Schools
  • 60 ausländische Kooperationshochschulen

Praxisbezug

Der Praxisbezug des dualen Teilzeitstudiums wird zusätzlich gestärkt durch

  • Dozenten aus der Praxis
  • Vorlesungen mit ausgeprägtem Praxisbezug
  • Gastvorträge in den Pflichtveranstaltungen
  • hochschulinterne Veranstaltungen mit Unternehmerpersönlichkeiten
  • Konferenzen und Workshops zum Austausch von Forschung und Praxis
  • Projektaufgaben aus der Praxis für Semester- und Bachelorarbeiten

Besondere Leistungen

  • studierendenfreundliche Öffnungszeiten des Studienmanagements
  • individuelle Studienberatung
  • Mentoren- und Tutorenprogramme
  • Career-Center (Vermittlung, Beratung, Training)
  • reauditierte familienfreundliche Hochschule
  • Kinderbetreuungsangebote (Kita, Tagesmütternetzwerk)
  • Förderung besonderer Leistungen durch verschiedene Wettbewerbe

Kosten

Für Unternehmen: pro Semester 400 Euro
Für Studierende: pro Semester ca. 300 Euro. Im Beitrag sind das Semesterticket für den Großraum Frankfurt/ Wiesbaden/Mainz und Leistungen des Studierendenwerks enthalten.