BWL B.Sc.

This content is not available or only partially available in English.

Betriebs­wirtschafts­lehre B.Sc.

Ein Studium – viele Möglichkeiten

BWL Bachelor ist nicht umsonst das beliebteste Studienfach an der Hochschule Mainz und anderen deutschen Hochschulen. In der Betriebswirtschaftslehre lernen Sie alle Aspekte für das Management eines Unternehmens oder einer Institution kennen. In nur sechs Semestern haben Sie Ihren Bachelorabschluss in der Tasche und können direkt ins Berufsleben starten oder sich mit einem Master weiterqualifizieren. Ein BWL Studium an der Hochschule Mainz bietet Ihnen eine exzellente Ausbildung, gute Jobaussichten und ein breites Spektrum an Möglichkeiten für Ihre berufliche Karriere.

Sie wissen bereits, wo Ihre Stärken liegen? Oder möchten Sie erst herausfinden, welche Themenfelder der Betriebswirtschaftslehre Ihnen besonders liegen?

Ein BWL Bachelor Studium an der Hochschule Mainz bietet Ihnen beides: Sie erlernen fundiertes Grundlagenwissen der klassischen Betriebswirtschaftslehre und haben gleichzeitig die Möglichkeit zur Spezialisierung in den höheren Semestern. Sie studieren ganz nach Ihren Stärken und persönlichen Interessen.

Auf einen Blick

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Studiendauer: 6 Semester
ECTS-Punkte: 180
Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Sprache: Deutsch und Englisch
Semesterbeitrag: ca. 325 € (inkl. Semesterticket)

Jetzt Studienplatz sichern

Bewerbungszeitraum

zum Sommersemester 2022: 16. November 2021 bis 15.01.2022
zum Wintersemester 2022/23: Voraussichtlich Mitte Mai 2022 bis 15.07.2022

Info-Termine

Live Video-Chat
Di, 19. Oktober 2021, 17:00 Uhr

Infotag der Hochschule Mainz
Sa., 26. März 2022

Weitere Kennenlernangebote

Ihr Wissensdurst - Unsere Inhalte

Sie haben Spaß an wirtschaftlichen Zusammenhängen, jonglieren gerne mit Zahlen, sind motiviert und begeistern sich für andere Kulturen und Sprachen? Und sind Sie neugierig auf Antworten zu folgenden Fragestellungen:

  • Wie lernt man Bilanzen richtig zu lesen?
  • Wie gestalten Unternehmen ihre Marketingaktivitäten?  
  • Wie sind einzelne Geschäftsprozesse & Strategien am Unternehmenserfolg beteiligt?
  • Wie kann ein Unternehmen seine Mitarbeiter optimal einsetzen und motivieren?

Solche und viele weitere Fragen werden durch die Beschäftigung mit den klassischen betriebswirtschaftlichen, aber auch volkswirtschaftlichen und rechtlichen Themengebieten beantwortet. Kombinieren Sie breites Grundlagenwissen mit individueller Spezialisierung.

Das Angebot der Pflichtmodule ist vielfältig: 

Finanz- & Rechnungswesen: Die betriebswirtschaftliche Basis für den Erfolg
Das Rechnungswesen dient zur Erfassung, Kontrolle und Auswertung aller betriebswirtschaftlichen Aktivitäten. Sie erhalten einen systematischen, anwendungsorientierten Überblick zu den wichtigsten Methoden und Instrumenten der betrieblichen Finanzwirtschaft.

Human Resource Management: Personal Power
Das Personal gehört zu den zentralen Säulen jedes Unternehmens. Sie erhalten einen Einblick in die betrieblichen Bereiche Personalmanagement und Organisation und lernen die wichtigsten Funktionen und Gestaltungsbereiche des Personalmanagements im Unternehmen kennen.

Management: Der Unternehmenskompass
Unternehmensführung, Strategisches und Internationales Management, Business Planning und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre – mit diesen Themen werden Sie sich im Bereich Management beschäftigen.

Marketing: Der Kunde im Zentrum
Innovation, Digitalität, Internationalität sowie Marke und Kundenverhalten sind besondere Schwerpunkte in der Marketing-Lehre am Fachbereich Wirtschaft. Die Rolle des Marketings im Unternehmen sowie die entscheidende Anwendung der Instrumente lernen Sie im Marketingmodul.

Materialwirtschaft, Logistik & Produktion: Der betriebliche Input 
Im Bereich der Materialwirtschaft, Logistik & Produktion geht es um die fortschrittlichen Entwicklungen und deren Auswirkungen bei der betrieblichen Leistungserstellung. Praxisbeispiele stellen die Verbindung zur IT im Unternehmen, den Geschäftsmodellen und Wettbewerbsstrategien her.

Mathematik & Statistik: Der Umgang mit Zahlen
Mit den Lehrveranstaltungen in Mathematik und Statistik erwerben Sie Grundlagenwissen, das Sie in Ihrem BWL-Studium direkt anwenden können. Sie erwerben die Fähigkeit, betriebswirtschaftliche Problemstellungen mit mathematischen und statistischen Methoden zu formulieren und zu lösen.

Methodik: Das  wissenschaftliche Handwerkszeug
Im ersten Semester vermittelt das Modul Methodik, Systematik, Präsentation (MSP) Kenntnissen und Fähigkeiten für wissenschaftliches Arbeiten. Hier geht es um Recherche, Textbearbeitung, Formulierung, Gliederung und richtiges Zitieren. So werden Sie zum einen optimal auf Ihr weiteres Studium vorbereitet und nehmen zum anderen methodisch viel mit. 

Steuern: Grundkentnisse sind ein Muss
Im Bachelor BWL haben Sie die Möglichkeit, Grundkenntnisse in finanz- und steuerpolitischen Fragen zu erwerben. Sie können sich in den wesentlichen betrieblichen Steuerarten orientieren, einfache Aufgabenstellungen bearbeiten und kennen Pflichten und Rechte im Besteuerungsverfahren.

Volkswirtschaftslehre: Das große Ganze
Die Volkswirtschaftslehre befasst sich mit der Untersuchung und Erklärung gesamtwirtschaftlicher Zusammenhänge. Neben der empirischen Beschreibung des Status Quo werden hier auch (modell-) theoretische Erklärungsansätze vermittelt und mögliche Problemlösungen erarbeitet.

Wirtschaftsrecht: Jura und Wirtschaft vereint
Das Wirtschaftsrecht umfasst die Gesamtheit der Rechtsvorschriften, die die Rechtsbeziehungen der am Wirtschaftsleben beteiligten Organisationen und Personen regeln. Im BWL Bachelor lernen Sie die Grundlagen zum Vertrags- und Unternehmensrecht kennen.

Wirtschaftsinformatik: Der Blick über den Tellerrand
In den Modulen Project Management, Unternehmen & IT und Digitale Wirtschaft lernen Sie die Basics der Wirtschaftsinformatik kennen, die für den professionellen Einsatz von IT-Lösungen im Unternehmen wichtig sind.

Heutzutage legen Arbeitgeber nicht nur Wert auf fachliche Kompetenzen, sondern auch verstärkt auf sogenannte Soft Skills, womit persönliche, methodische und soziale Kompetenzen gemeint sind. Im gesamten Studium und besonders im Bereich Studium Integrale wird besonderer Wert auf die Erweiterung der Soft Skills gelegt.  

Wie man Chancen erkennt oder gute Entscheidungen trifft, können Sie im breiten Wahlpflichtangebot mit Fächern auf Deutsch und Englisch lernen. Sie beschäftigen sich zum Beispiel mit Business Etiquette oder sozialer Interaktion. Insbesondere die Kommunikationsfähigkeit steht im Zentrum. Studierende an der Hochschule Mainz werden darauf vorbereitet professionell in Teams zu arbeiten, zu kommunizieren und Konflikte selbstständig zu lösen. 

In Modulen wie Working in Mulitcultural Teams oder Negotiations Skills können Sie über den Tellerrand Ihres BWL Studiums schauen. Die Dozenten legen großen Wert auf die Vermittlung interkultureller Kompetenzen und bringen die Studierenden in Kontakt mit anderen Kulturen.   

Studieninhalte im Detail

Mehr zum Studienverlauf

Optionen – Die Qual der Wahl

Im fünften Semester des Bachelor BWL haben Sie die Möglichkeit zur Spezialisierung aus verschiedenen Optionen und damit zur Vertiefung Ihres Wissens in einem bestimmten Bereich. Alternativ können Sie sich durch die Wahl thematisch verschiedener Optionen betriebswirtschaftlich breit aufstellen. Treffen Sie Ihre Wahl aus 50 Optionen. Diese finden Sie im Optionshandbuch oder in Verbindung mit den Studieninhalten.

Möchten Sie Erfahrungen im Ausland sammeln? Auch dann ist das fünfte Semester für ein Auslandssemester ideal. In diesem Semester vorgesehene Fachprüfungen können auch im Ausland erbracht werden, wobei Sie an unseren Partnerhochschulen Optionen belegen können, die an unserer Hochschule so nicht angeboten werden.

Dozenten & ihre Optionen

Mehr über die Optionen erfahren

In­ter­na­tio­nal - Die Welt steht Ihnen offen

Internationalität wird an der Hochschule Mainz großgeschrieben und bringt Sie in Kontakt mit Studierenden rund um die Welt. Egal ob fremdsprachige Module, ein kurzer Aufenthalt im Ausland oder ein Semester an einer unserer 70 Partnerhochschulen weltweit – bei uns steht Ihnen jede Tür offen.

Ein Auslandssemester bietet Ihnen die Gelegenheit, Ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen und andere Kulturen kennenzulernen. Der Auslandsaufenthalt ist bereits im Studienverlauf vorgesehen und führt damit nicht zu einer Verlängerung des Studiums. Vorgesehene Fachprüfungen können im Ausland erbracht werden, wobei Sie zudem Optionen belegen können, die in Mainz so nicht angeboten werden. Durch die finanzielle Unterstützung von Erasmus+ können die Studierenden ohne Probleme in einem anderen europäischen Land studieren. Mit mehr als 70 Partnerhochschulen weltweit und Angeboten wie den Summer Schools in Großbritannien, USA oder China eröffnen wir Ihnen Chancen für eine Karriere im internationalen Umfeld.

In jedem Semester findet mindestens eine Lehrveranstaltung auf Englisch statt. In den Modulen Englisch I & II verbessern Sie Ihre schriftlichen und mündlichen Fähigkeiten im Wirtschaftsenglisch, um das Niveau B2+ zu erreichen. Möchten Sie zukünftig im internationalen Umfeld arbeiten und mit Ihren erweiterten Sprachkenntnissen punkten? Dann können Sie an der Hochschule Mainz zusätzliche Sprachen erlernen oder Ihre Kenntnisse verbessern, zum Beispiel in Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch oder Spanisch.

Fehlt Ihnen noch ein Sprachzertifikat wie z. B. OOPT, TOEIC oder TOEFL? Kein Problem! Unser Sprachenzentrum unterstützt Sie beim Erwerb von Sprachtests. Studierende aller Fachbereiche der Hochschule Mainz und der JGU können das Sprachlehrangebot der jeweils anderen Hochschule nutzen. Die Kooperation beinhaltet nicht nur die Sprachkurse, sondern auch die international anerkannten Sprachprüfungen.

Außerdem haben die Studierenden die Chance, über das Online-Sprachangebot Rosetta Stone flexibel Sprachen zu erlernen oder vertiefen.

Nicht nur das Erlernen der Sprache ist uns wichtig, sondern auch der Umgang und persönliche Kontakt mit anderen Kulturen. In Zusammenarbeit mit Studierenden rund um die Welt lernen Sie dies im Rahmen von Projekten – Sie verbinden fachliche Arbeit und interkulturelles Lernen.

Praxis - bereits im Studium

Mehr als 70 Professorinnen und Professoren und 140 Lehrbeauftragte bringen die Praxis an den Fachbereich Wirtschaft. Über 400 Kooperationsunternehmen aus der Wirtschaft bieten Ihnen ein vorhandenes Netzwerk, um Erfahrung zu sammeln, Wissen zu erweitern und bereits während des Studiums wichtige Kontakte zu knüpfen. 

Als Hochschule für angewandte Wissenschaften legen wir großen Wert auf echten Praxisbezug und bereiten Sie optimal auf Ihre beruflichen Herausforderungen vor. Alle unsere rund 200 Dozenten des Fachbereichs Wirtschaft kommen aus der Praxis und machen theoretisches Wissen erlebbar. Gastvorträge, Workshops und Exkursionen werden in die Vorlesungen eingebunden, wie zum Beispiel im Modul Business Planning (5. Semester), hier verbinden Studierende Theorie und Praxis optimal. Neben dem Studium absolvieren Sie ein 16-wöchiges Pflichtpraktikum, das in einem oder mehreren Unternehmen absolviert werden kann. Außerdem besteht die Möglichkeit die Bachelorarbeit zusammen mit einem Unternehmen zu schreiben, um der Praxis nochmal näher zu kommen.

Der Tag der Unternehmen bringt Studierende und über 40 Unternehmen zum Networking an der Hochschule Mainz zusammen. Auch Gastvorträge renommierter Unternehmen im Rahmen der M3-Vorträge ermöglichen einen Blick über den Tellerrand. Ein offener Austausch steht hier an oberster Stelle. Das Jobportal jobteaser unterstützt Sie bei der Suche nach aktuellen Studentenjobs, Praktikumsangeboten und Chancen zum Berufseinstieg.

Wünschen Sie noch mehr Praxis durch ein ausbildungs- oder berufsintegrierendes Studium? Dann informieren Sie sich gerne über unseren dualen Studiengang BWL dual B.Sc oder BWL (Öffentlicher Dienst) dual BSc.

Mainz - Studieren mit Flair

An der Hochschule Mainz studieren Sie modern, familiär und individuell – Ihre Zukunft steht bei uns im Fokus. Die Gutenbergstadt Mainz hat mit der historischen Altstadt, der schönen Lage am Rhein und dem Fußballverein Mainz 05 viel zu bieten.

Wir kennen unsere Studierende persönlich. Der Fachbereich Wirtschaft ist mit seinen etwa 3.100 Studierenden nicht zu groß und hat mit über 200 Dozenten aus der Wirtschaft eine breite Expertise. Die Hochschule Mainz bietet die passende Location: zum Lernen, für Projektarbeiten oder einfach zum Austausch mit Kommilitonen.

Ihre Pluspunkte

  • Individuelle Förderung in Semestergruppen (ca. 40 Studierende) 

  • Offene Arbeitsplätze mit freiem WLAN  

  • Bibliothek mit OpenPlus

  • Moderne Mensa und Cafeteria  

  • Eigene Haltestelle vor dem Campus  

  • Mobil sein mit unserem Semesterticket

Mit zahlreichen Veranstaltungen in der Orientierungswoche begleiten wir Ihre ersten Schritte ins Studium. Sie knüpfen die ersten Kontakte mit Studierenden der Hochschule, besuchen Vorbereitungskurse und bekommen von der Studierendenvertretung (AStA, Fachschaften und StuPa) wichtigen Tipps zum Studentenleben. Auch das Buddy-Programm von Studierenden für Studierende hilft Ihnen sich in die Hochschule zurechtzufinden und die ersten Kontakte zu knüpfen. Wenn Sie Fragen rund um das Studium haben, hilft Ihnen das Studienmanagement gerne weiter.

Mainz ist eine tolle Studentenstadt im Herzen des Rhein-Main-Gebiets. Rein statistisch ist jeder 5. Mainzer oder jede 5. Mainzerin Student oder Studentin. Die Gutenbergstadt ist damit einer der bedeutendsten Hochschulstandorte in Deutschland. Mainz ist auch als interessanter Medienstandort bekannt, das ZDF, SWR und die Verlagsgruppe Rhein-Main haben hier ihren Hauptsitz.

Die Altstadt hat mit ihren kleinen Gassen und Geschäften ihr eigenes Flair. Auch die Innenstadt lädt mit schönen Plätzen zum gemütlichen Beisammensitzen ein und in Restaurants und Bars wird Geselligkeit großgeschrieben – in Mainz setzt man sich spontan dazu. Auf dem Domplatz findet der schönste und wohl älteste Wochenmarkt Deutschlands statt. Das Marktfrühstück ist für jede Mainzerin und jeden Mainzer ein Muss, man trifft sich bei Weck, Worscht, Woi. Einer der schönsten Orte in Mainz ist das Rheinufer, besonders bei Sonnenschein verbringen hier viele Studenten ihre freie Zeit. Die Rheinwiesen oder der Strand direkt am Rhein sind hier die Anlaufstellen – das besondere Flair ist hier auf jeden Fall vorhanden.

Eine weitere Besonderheit ist die Mainzer Fastnacht. Den Rosenmontagumzug sollte jeder Neu-Mainzer oder jede Neu-Mainzerin keineswegs verpassen.

Auch Fußballfans kommen auf ihre Kosten – das Mainz 05 Stadion ist direkt neben der Hochschule und ein attraktiver Standort. Aber auch Eintracht Frankfurt Fans haben ihren Lieblingsverein praktisch um die Ecke.

Die Wege sind hier kurz, ob nach Wiesbaden, Frankfurt City oder an den Airport. 

Studierende erzählen

Bachelor – und dann?

Nach Ihrem abgeschlossenen BWL Bachelor können Sie Ihre Kenntnisse vertiefen und mit dem passenden Master bei uns an der Hochschule Mainz weiterführen.

Das Management M.Sc. Studium bereitet Sie auf die Übernahme von anspruchsvollen Fach- und Führungsaufgaben in privaten Unternehmen und öffentlichen Betrieben im höheren Dienst vor.

Sind Sie interessiert an der lateinamerikanischen Kultur und sprechen dazu noch gut Spanisch? Dann werden Sie Lateinamerika-Experte im International Business mit dem Maestria Argentino-Alemana M.A.

Wirtschaftsprüfung ist genau Ihr Ding? Der berufsintegriende Master Auditing M.Sc. (AuditXcellence) der Frankfurt School und der Hochschule Mainz bereitet Sie perfekt auf Ihre Wirtschaftsprüferkarriere vor.

Das Studieren mit Menschen aus mehreren Kontinenten und mit verschiedenen Kulturen klingt für Sie aufregend und herausfordernd? Der englischsprachige Masterstudiengang International Business M.A. bietet Ihnen genau das, um in multinationalen Unternehmen oder in international tätigen öffentlichen Organisationen zu arbeiten.

Karriere nach dem Studium

Karrierewege checken

Das sagen unsere Studenten und Studentinnen

Alle Bewertungen lesen

FAQ

In jedem Semester wird mindestens ein Modul in englischer Sprache angeboten. Der Leistungsnachweis ist dann ebenfalls in englischer Sprache zu erbringen.

Der BWL Bachelor of Science wird an der Hochschule Mainz nur bilingual unterrichtet. Der weiterführende Master International Business wird komplett in englischer Sprache gelehrt.

Die Vorlesungen im Wintersemester beginnen in der Regel Ende September/Anfang Oktober, die des Sommersemesters in der Regel Mitte März. Vorlesungsfreie Zeit, das heißt Semesterferien, haben unsere Studierenden nach dem Wintersemester von Ende Januar bis Mitte März und nach dem Sommersemester von Mitte Juli bis Anfang Oktober. Die angegebenen Zeiträume können sich leicht verschieben. Der BWL Bachelor ist ein Vollzeitstudium – die Vorlesungen finden während des Semesters von Montag bis Freitag statt.

Dem internationalen Bezug kommt in diesem Studiengang eine hohe Bedeutung zu. Ein Auslandssemester ist nicht verpflichtend, wird aber empfohlen. Da Sie insbesondere die Themen des 5. Semesters problemlos auch im Ausland erarbeiten können, eignet sich dieses Semester besonders für ein Auslandssemester ohne Zeitverlust. 

Die Orientierungswoche dient allen Erstsemestern zur systematischen Einführung in das Studium. Sie lernen Ihre Semestergruppe und die Hochschule kennen, besuchen Einführungsveranstaltungen und haben Gelegenheit zum gegenseitigen Fragenstellen. Die Orientierungswoche findet jeweils eine Woche vor Vorlesungsbeginn statt – im Sommersemester meist in der zweiten Märzwoche, im Wintersemester meist in der letzten Septemberwoche.

Der Allgemeine Hochschulsport (AHS) für unsere Studierenden und die Studierenden der Uni Mainz wird von der Uni Mainz organisiert. Das Angebot ist vielseitig – von A wie Aerobic oder American Football über Bogenschießen, Capoeira, Jiu-Jitsu, Segeln, Unterwasserrugby bis hin zu Y wie Yoga. Das Sportprogramm umfasst sowohl gesundheits- und breitensportliche als auch leistungssportliche Aktivitäten. Für die Teilnahme benötigen Sie lediglich Ihren Studierendenausweis. Sowohl das vollständige Programm als auch die Anmeldungsformalitäten finden Sie im Programmheft.

 

Kontakt

Shawnee Janrica Janßen
Studiengangsassistenz
Tel. +49 6131 628-3438
shawnee.janssen (at) hs-mainz.de

Sprechzeiten (telefonisch)
Montag: 10:30 bis 12:30 Uhr
Mittwoch: 14:00 bis 16:00 Uhr
Offene Zoom-Sprechstunde
Dienstag: 10:00 bis 12:00 Uhr
 

 

Weitere Fragen?

Demo-Page Chat Icon Chat Icon