In­ter­na­tio­nal Business M.A.

This content is only partially available in English.

In­ter­na­tio­nal Business M.A.

International Business auf Englisch und in Vollzeit studieren

Wollten Sie schon immer in einem wirklich internationalen Umfeld studieren und mit Menschen aus verschiedenen Ländern und Kontinenten mit unterschiedlichen Kulturen zusammenarbeiten? Sind Sie bereit für neue Herausforderungen und möchten Sie nach zwei Semestern in Mainz für ein bis zwei Semester ins Ausland gehen? Möchten Sie sogar die Möglichkeit haben, einen zusätzlichen ausländischen Abschluss (Double Degree) zu erwerben? Der englischsprachige Masterstudiengang Master of Arts International Business (MA.IB) bietet Ihnen genau das.

Mit Ihrem Masterstudium in International Business an der Hochschule Mainz werden Sie Ihre Kompetenzen in Betriebswirtschaftslehre und internationalem Management umfassend erweitern. Kombiniert mit den vermittelten fremdsprachlichen und interkulturellen Skills sind Sie anschließend für eine internationale Karriere optimal vorbereitet.

Das bringen Sie mit: Sie haben Ihr Bachelorstudium im Bereich der Betriebswirtschaftslehre erfolgreich absolviert, sprechen außerdem sehr gut Englisch. Deutsch beherrschen Sie auf mindestens A2-Niveau und eine weitere Fremdsprache können Sie auf B1-Niveau nachweisen.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Arts
Studiendauer: 4 Semester
ECTS-Punkte: 120
Studienbeginn: Wintersemester
Sprache: vollständig auf Englisch
Semesterbeitrag: 332€ (inkl. Semesterticket)

Jetzt Studienplatz sichern

Application period

Winter semester 2023:  by June 15, 2023

In­ter­na­tio­nal Business studieren – Studieninhalte in Mainz und weltweit

Interkulturelles Know-how ist Voraussetzung für eine Tätigkeit in der globalen Arbeitswelt. Dieses Wissen erwerben Sie bereits während des International Business-Studiums an der Hochschule Mainz, wenn Sie mit Kommilitoninnen und Kommilitonen aus aller Welt zusammen lernen und in Gruppen arbeiten. Die Studierendengemeinschaft kommt von verschiedenen Kontinenten und wird zusätzlich noch durch Austauschstudierende unserer Partneruniversitäten bereichert, zum Beispiel aus Äthiopien, Albanien, China, Frankreich, Indien, Italien, Kolumbien, Korea, Mexiko, Thailand, Tschechien oder Vietnam. Rund die Hälfte Ihres International Business-Studiums an der Hochschule Mainz absolvieren Sie gemeinsam mit den Masterstudierenden des deutsch-argentinischen Masterstudiengangs Maestría Argentino-Alemana M.A.

Sie profitieren von der jahrelangen Praxis- und Auslandserfahrung unserer Professorinnen und Professoren in internationalen Unternehmen. Gastdozenturen aus aller Welt bringen Expertise aus Wirtschaft und Internationalität in Ihren Studienalltag. Von Beginn bis zum Ende wird Ihr Master in International Business in Mainz ein internationales Erlebnis sein.

Sie studieren die ersten beiden Fachsemester des Masterstudiengangs International Business (MA.IB) an der Hochschule Mainz. Die Lehrveranstaltungen sind englischsprachig und bauen auf den Kenntnissen Ihres Bachelorstudiums auf. Sie fokussieren sich auf den internationalen Aspekt der globalen Arbeitswelt: auf International Business. Das Studium beginnt jeweils zum Wintersemester.

Die Module des 1. Fachsemesters im Überblick:

Leadership and Human Resource Management
In dieser Lehrveranstaltung lernen Sie den strukturellen Aufbau eines Unternehmens und die verschiedenen prozessualen Abläufe innerhalb des Organisations- und Personalmanagements kennen. Sie erhalten dabei Einblicke in die Aufgabenbereiche des Human Resource Managements, wie beispielweise das Recruiting.

Quantitative Analytical Methods
Sie lernen statistische Methoden und Ihre Anwendung mit Daten und Software (wie STATA) kennen. Damit werden Sie sowohl datengestützte Entscheidungen im Business treffen als auch eigene empirische Forschung (etwa in Ihrer Masterarbeit) durchführen können.

Business Research
Sie lernen verschiedene wissenschaftliche Methoden kennen, die Sie für die quantitative oder qualitative empirische Untersuchung Ihrer Masterarbeit benötigen. Zudem werden Sie zum wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben auf Englisch auf Masterniveau befähigt. Als Vorbereitung zur Masterarbeit erstellen Sie einen "Research Proposal".

Financial Reporting
Planung, Steuerung und Kontrolle aller betrieblichen Prozesse sind im Accounting von zentraler Bedeutung. In diesem Modul lernen Sie dafür eingesetzte Methoden sowie Tools kennen und wenden sie an konkreten Fallbeispielen an.

International Business Environment
Im Rahmen dieses Moduls Ihres International Business Master-Studiums lernen Sie führende Theorien des internationalen Handels kennen, erhalten Einblicke in rechtliche Rahmenbedingungen des Welthandelssystems und beleuchten die neuesten Entwicklungen im politischen Umfeld der internationalen Wirtschaft.

Digital Transformation
Sie erfahren alles über die aktuellen Informationssystem-basierten Wirtschaftsmodelle in der digitalen Wirtschaft. In Case Studies und Gruppenarbeiten in internationalen Teams lernen Sie mehr über Themen wie Big Data und Business Analysis.

 

Die Module des 2. Fachsemesters im Überblick:

Strategic Management
Sie untersuchen die Frage, wie sich Unternehmen optimal strategisch ausrichten können, um Gewinne zu erzielen und wettbewerbsfähig zu bleiben, und lernen Methoden kennen, mit denen strategische Ziele eines Unternehmens entwickelt und anschließend operativ umgesetzt werden.

International Corporate Finance
Der Master in International Business (MA.IB) gewährt Ihnen Einblicke in Finanzierungs- und Investitionstätigkeiten von Unternehmen. Ihre erworbenen Kenntnisse vertiefen Sie anhand von Übungen, Case Studies und Analysetools.

International Marketing
Sie lernen innovative und digitale Marketingtools kennen, erfahren anhand internationaler Beispiele und Gruppenarbeiten, wie Marken entwickelt und beworben werden und wie Unternehmen das Verhalten ihrer Kunden analysieren können.

International Business Law
Internationales Recht nimmt in der globalisierten Welt, zum Beispiel bei vertraglichen Abläufen in multinationalen Unternehmen und Organisationen, einen hohen Stellenwert ein. Dieses Modul des International Business Masters vermittelt die für künftige Manager entsprechend notwendigen Rechtskenntnisse.

Export Management
Sie lernen die wichtigsten Bereiche des Außenhandels eines Unternehmens kennen. Beispielsweise befassen Sie sich mit Export-, Import- und Transitgeschäften, mit Außenhandelsbeschränkungen und Zollbestimmungen sowie Währungsfragen.

 

Wenn Sie schon immer im Ausland studieren wollten, sind Sie im Masterstudiengang International Business (MA.IB) der Hochschule Mainz genau richtig, denn das dritte Semester findet im Ausland statt. Sie gehen zum Beispiel an eine unserer vielen Partnerhochschulen oder Sie organisieren Ihren Aufenthalt selbst. Alternativ können Sie eines unserer zahlreichen Doppelabschlussangebote nutzen. In diesem Fall haben Sie nach erfolgreicher Absolvierung Ihres International Business-Studiums neben dem deutschen Masterabschluss der Hochschule Mainz auch noch einen Abschluss der jeweiligen Partneruniversität in der Tasche!

Entscheiden Sie sich für Ihr Auslandsstudium an einer unserer Partneruniversitäten haben Sie die Qual der Wahl, aus unserem großen Angebot die für Sie passende zu finden. Mit Erasmus+ studieren Sie an jeder Partneruniversität innerhalb der EU gebührenfrei. Auch an vielen außereuropäischen Partneruniversitäten zahlen Sie während Ihres Auslandssemesters keine Studiengebühren (die meisten englischsprachigen Länder bilden hierbei allerdings eine Ausnahme). Sie können sich das Auslandssemester Ihres International Business Master-Studiums auch  unabhängig von uns  an jeder anderen akkreditierten Universität selbst organisieren.

Wir bieten Ihnen auf dieser Weise maximale Flexibilität, die für Ihre Karriere passende Spezialisierung zu finden.Denn die Spezialisierung findet während des Auslandssemesters statt. Möglich ist eine funktionale Spezialisierung in der BWL beispielsweise durch die Wahl von Optionen in Marketing, Human Resources oder Finance. Gleichzeitig können Sie sich regional spezialisieren z.B. durch ein Auslandssemester in Asien, Latein- oder Nordamerika. Sie wählen die Optionsmodule im Ausland nach Ihrem eigenen Interesse aus.

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie im Master International Business (MA.IB) im Ausland studieren können? Dann besuchen Sie einfach unseren nächsten Live Video-Chat!

 

Die Masterarbeit im International Business-Studium wird im 4. Fachsemester auf Englisch verfasst. Es findet keine Verteidigung oder mündliche Prüfung statt. Nur bei einem Doppelabschlussstudium kann je nach Partneruniversität die Regelung bestehen, die Masterarbeit in der Landessprache (z.B. Spanisch oder Französisch) zu schreiben oder sie vor einer Jury zu verteidigen.

 

Das mindestens zweimonatige Pflichtpraktikum ermöglicht Ihnen, Praxis und im Studium erworbene Theorie miteinander zu verknüpfen. Es fließt in das Modul Applied Project ein, in dem Sie Studierenden und Lehrenden über Ihre Praxiserfahrung berichten. 

Das Praktikum wird üblicherweise während der ersten zwei Semester in einem englischsprachigen Unternehmen in Deutschland absolviert oder weltweit in einem international agierenden Unternehmen. Das Praktikum kann

  • in jedem Land,
  • in jeder Sprache und
  • zu jeder anderen Zeit während Ihres Masterstudiums stattfinden, z. B. während Ihres 2. Studienjahrs im Ausland oder in Kombination mit der Masterarbeit.

Ferner haben Sie die Möglichkeit, ein freiwilliges zusätzliches Semester für das Pflichtpraktikum einzubauen.

Lassen Sie sich bei der Praktikumssuche von unserem hausinternen Career Center beraten. Zusätzliche Praxisvorträge und unser jährlicher Tag der Unternehmen geben Ihnen die Möglichkeit, direkt mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten.

 

Studieninhalte im Detail

MA.IB alumna Selina from Germany
“In particular, the combination of theory in the lectures and practice in the Applied Project, in my case a working student position, helped me to understand the background of the economic activities of a company, to think strategically and to apply theoretical and abstract theories directly to real business cases.”

Ihr Auslandsaufenthalt im MA.IB mit oder ohne Double Degree

Im Masterstudiengang International Business stellt das Studieren im Ausland einen wesentlichen Bestandteil dar. Dazu steht Ihnen unser großes Netzwerk verschiedener Partneruniversitäten zur Verfügung. An rund 10 Partneruniversitäten haben Sie sogar die Möglichkeit, ebenfalls den dortigen Masterabschluss  zu erwerben und somit ein Doppelabschlussstudium (Double Degree) zu absolvieren. Diese Möglichkeit besteht beispielsweise mit

  • der Universidad del Rosario in Kolumbien,
  • der Prague University of Economics and Business,
  • der ESCE in Paris,
  • der Università degli Studi di Brescia in Italien,
  • der Karlstad University in Schweden
  • und vielen weiteren Institutionen.

Bei einem Double Degree-Studium wird das komplette zweite Studienjahr Ihres International Business Masters an der Partneruniversität absolviert. Bei Arbeitgebern sind Double Degrees hoch angesehen, da sie besondere Leistungsstärke und vertiefte Auslandserfahrung nachweisen. Sie sollten allerdings im Blick behalten, dass die Anforderungen und Arbeitsbelastung in der Regel höher sind als bei einem normalen Austauschsemester.

 

Part­ner­hoch­schu­len

Zu unseren Partnerhochschulen

In­ter­na­tio­nal vernetzt – angefangen mit dem MA.IB-Studium in Deutschland

Durch das erste Studienjahr im Master International Business an der Hochschule Mainz erleben Sie mit Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen aus aller Welt Internationalität hautnah. Bereits während Ihres Studiums und der Praktikumsphase haben Sie die Möglichkeit, in verschiedenen Städten und Ländern zu leben und zu arbeiten. Dadurch vertiefen Sie Ihr fremdsprachliches Wissen und lernen unterschiedliche Arbeitsweisen und Kulturen besser kennen. Außerdem werden Sie Freundschaften mit Menschen aus allen Ländern der Welt schließen und sich somit ein internationales Netzwerk aufbauen, das Ihr berufliches und privates Leben für immer prägen wird.

Das Studienangebot des Studiengangs Master of Arts International Business (MA.IB) ermöglicht es Ihnen, komplett auf Englisch zu studieren. Während Ihrer Studienzeit im Ausland können Sie Ihre Kenntnisse neuer Sprachen und verschiedener Kulturen zusätzlich vertiefen.

Durch die zahlreichen Double Degree-Möglichkeiten bietet der Masterstudiengang in International Business Ihnen außerdem die einzigartige Chance, nach Absolvieren des Studiums einen deutschen Masterabschluss sowie einen ausländischen Abschluss in der Hand zu halten. Somit sind Sie optimal für einen Job mit internationalen Aufgaben vorbereitet.

Pluspunkte der Hochschule Mainz

  • Individuelle Förderung in kleinen Studierendengruppen
  • Lern- und Arbeitsplätze mit freiem WLAN
  • Bibliothek mit OpenPlus-System
  • Moderne Mensa und Cafeteria
  • Direkte Anbindung an die Mainzer Innenstadt mit eigener Campus-Haltestelle
  • Mit dem Semesterticket kostenfrei durchs Rhein-Main-Gebiet
  • Zentrale Lage im Rhein-Main-Gebiet und Nähe zu führenden Unternehmen

Jur – Double Degree alumnus from EPOKA university, Albania
“Coming from a small developing country such as Albania where job opportunities are limited to a small number of industries, I am fully aware of the significant role the Master of Arts in International Business (MA.IB) program played in my professional career."

Studium in In­ter­na­tio­nal Business mit Flair in Mainz

An der Hochschule Mainz sind rund 5.700 Studierende eingeschrieben. Der Fachbereich Wirtschaft zählt derzeit ca. 3.100 Studierende. Unser moderner Campus direkt neben dem Stadion des Bundesligafußballvereins Mainz 05 ist durch Bus und Bahn optimal an die Studierendenwohnheime und die Mainzer Innenstadt angebunden.

Die Gutenbergstadt Mainz hat mit der historischen Altstadt, der schönen Lage am Rhein und weltweit bekannten Firmen wie Biontech und Schott viel zu bieten. Mainz ist eine typische Studentenstadt mit vielen Festivitäten. Im Herzen des Rhein-Main-Gebiets sind die Wege kurz, ob nach Wiesbaden, in die Frankfurter Innenstadt oder an den Frankfurter Flughafen. Nutzen Sie das Semesterticket, um während Ihres International Business-Studiums die Gegend zu erkunden. Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) organisiert zudem eigene Events und Feste für Studierende in Mainz.

Die Altstadt hat mit ihren kleinen Gassen und Geschäften ihr eigenes Flair. Auch die Innenstadt lädt mit schönen Plätzen zum gemütlichen Beisammensitzen ein. Einer der schönsten Orte in Mainz ist das Rheinufer, besonders bei Sonnenschein verbringen viele Studierenden hier ihre freie Zeit. Ob im Sommer die Biergärten oder im Winter die Mainzer Fastnacht mit dem Rosenmontagumzug  es gibt eine Menge besondere Erlebnisse für junge Leute.

Absolvieren Sie Ihren Master in International Business an der Hochschule Mainz und erleben Sie das besondere Flair der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt am Rhein!

MA.IB alumna Anara from Kyrgyzstan
“The city of Mainz is fantastic to live in, especially for students, and the university amenities are excellent.”

Mehr über das Leben in Mainz

Ihre beruflichen Perspektiven nach dem Master In­ter­na­tio­nal Business

Nach Ihrem International Business-Studium an der Hochschule Mainz in Deutschland und Ihrem Aufenthalt im Ausland können Sie mit Ihrer international gefragten Wirtschaftsexpertise weltweit durchstarten. Mit Ihren sehr guten Kenntnissen im Englischen, sowie in einer weiteren Sprache, Ihren Sprachkompetenz in Deutsch und Ihrem profunden Fachwissen in International Business wird Ihnen der globale Arbeitsmarkt offenstehen. Durch einen Doppelabschluss können Sie Ihre Berufschancen auf eine spannende internationale Karriere sogar noch erhöhen.

Durch die vielfältigen Spezialisierungsmöglichkeiten sind die Absolventinnen und Absolventen des Masters in International Business in Bereichen wie Finanzwesen, Marketing, HR, Unternehmensorganisation, Export/Import, Public Relations oder internationales Projektmanagement tätig. Die breite Fächerung der Beschäftigungsfelder zeigt, wie gefragt die Alumni des International Business Masters sind.

Unter den Arbeitgebern finden sich deutsche Großkonzerne, wie BASF, Boehringer Ingelheim, BMW Group, Deutschen Bahn, Emma Sleep, Henkel, Henkell Freixenet, Merck, Porsche Consulting, SAP oder Zalando. Viele MA.IB-Alumni arbeiten auch weltweit in internationalen Unternehmen oder Organisationen, die z.B. in Paris, Prag, Zürich, Bogotá, Buenos Aires oder Bangkok ansässig sind. Andere entschieden sich für den Schritt in die Selbstständigkeit und haben Start-Ups in Berlin (webjuice.berlin) oder Köln (kezals.com) gegründet.

Beginnen auch Sie Ihren Master in International Business an der Hochschule Mainz und werden Sie zum international gefragten Experten. Bewerben Sie sich jetzt und nehmen Sie Ihre Zukunft selbst in die Hand!

MA.IB alumni Stella from Germany and Alvaro from Mexico
“The MA.IB program with Alvaro’s master thesis was the base for the practical implementation of the social start up Kezals  - importing handmade textiles from indigenous Mexicans to Europe, selling products online and through B2B partnerships. The theoretical knowledge of the program still helps us to implement e.g. strategic decisions or import processes.”

Das sagen unsere Studentinnen und Studenten im MA.IB

FAQ

Bewerber mit einem europäischen Hochschulabschluss reichen ihre Bewerbungsunterlagen über das Bewerberportal der Hochschule Mainz ein. Wenn Sie Ihren Hochschulabschluss außerhalb der EU erworben haben, bewerben Sie sich bitte über uni-assist. Die Bewerbungsfrist können Sie der Infobox zum Bewerbungszeitraum entnehmen. Weitere Details zum Bewerbungsprozess finden Sie hier.

 

Wenn Ihr Bachelorabschluss aus einem Land stammt, das nicht in der Liste der Ausnahmeländer aufgeführt ist (EU-Länder, USA, UK, Australien, Kanada, Neuseeland, etc.) müssen Sie trotzdem einen der drei verlangten Englischtests vorweisen (TOEFL, TOEIC, IELTS).

 

Wenn diese dritte Sprache Ihre Muttersprache ist und der Unterricht (High School Degree oder Bachelorabschluss) in dieser Sprache stattfand, müssen Sie kein zusätzliches Zertifikat einreichen. Wenn Sie beispielsweise Ihre Hochschulzugangsberechtigung und/oder Ihren Bachelor in Frankreich auf Französisch erlangt haben, benötigen Sie keinen weiteren Nachweis für Französisch als Ihre 3. Sprache.

 

Die Verarbeitung der Bewerbungen nimmt einige Wochen in Anspruch. Daher werden erste Zulassungsbriefe in der Regel ca. 4 Wochen nach Bewerbungsfrist verschickt. Bitte kontrollieren Sie regelmäßig Ihren Status im Bewerbungsportal. Es können nur Bewerber zugelassen werden, die alle Voraussetzungen (Bachelor im BWL-Bereich mit Mindestnote 2,5; Sprachnachweise Englisch, Deutsch und eine weitere Sprache auf B1/A2-Niveau) erfüllen.

 

Bereits bei der Bewerbung für das Masterstudium in International Business treffen Sie eine Vorauswahl der Partneruniversitäten (Priorität 1-3) für das Auslandsstudium. Nach Ihrer Zulassung haben Sie bis Anfang Dezember Zeit, Ihre Prioritäten für das Auslandssemester anzupassen. Zusätzliche Informationsveranstaltungen sowie die Messe "Wege ins Ausland" werden Ihnen dabei helfen, Ihre finale Wahl zu treffen. Sie können dann auch noch entscheiden, ob Sie ein Double Degree-Studium an der Partneruniversität machen oder dort nur ein Semester verbringen. Die Rückmeldung unsererseits über die finale Platzvergabe erfolgt dann im darauffolgenden Januar.

 

Das MA.IB-Programm ist zwar ein Vollzeitstudium, allerdings hat man die Möglichkeit, das Studium mit einer Werkstudententätigkeit zu kombinieren (ohne Stundenplangarantie). In einem solchen Fall kann es sinnvoll sein, das Studium von vornherein auf mehr als die viersemestrige Regelstudienzeit anzulegen.

 

Das Studium beginnt immer zum Wintersemester. Die Vorlesungen starten in der Regel (je nach Kalender) Ende September oder Anfang Oktober. Vor dem 1. Semester findet eine Einführungswoche statt, deren Teilnahme Voraussetzung für einen reibungslosen Studienstart ist. Das 3. Fachsemester des Masterstudiums in International Business verbringen Sie im Ausland (entweder an einer Partneruniversität oder an einer anderen ausländischen Universität Ihrer Wahl). Im Falle eines Double Degree-Programmes verbringen Sie zwei Semester im Ausland. In der Regel verfassen Sie dann dort auch Ihre Masterarbeit.

 

Im Laufe des International Business-Studiums absolvieren Sie eine studienintegrierte Praxisphase von mindestens 270 Stunden. Sie können die Zeit flexibel selbst einteilen. Die meisten Ihrer Kommilitoninnen und Kommilitonen wählen ein 8-wöchiges Vollzeitpraktikum. Die Praxiserfahrung kann überall auf der Welt stattfinden und auch zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl. Eine Werkstudententätigkeit während des ersten Studienjahrs in Mainz erkennen wir ebenfalls als Praktikum an. Sie können die Praxisphase auch parallel zur Masterarbeit im 4. Semester absolvieren.

 

Im Modul „Applied Project“ verfassen Sie einen ca. 15-seitigen Bericht über Ihre Praxisphase und stellen diesen Bericht in Form einer Präsentation vor. Dem/der Lehrenden legen Sie außerdem eine Bestätigung Ihres Arbeitgebers inklusive einer Tätigkeitsbeschreibung vor.

 

Sie schreiben die Masterarbeit im 4. Fachsemester in Mainz auf Englisch. Sollten Sie sich im Rahmen des International Business-Studiums für ein Double Degree-Programm entscheiden, wird die Masterarbeit üblicherweise im Ausland geschrieben. Die Regelstudienzeit kann in diesem Fall abweichen.

 

Die Klausurenphase findet regelmäßig in zwei Wochen direkt im Anschluss an die Vorlesungen statt. Das sind im Wintersemester die letzten zwei Januarwochen und im Sommersemester die letzte Juni- und die erste Juliwoche. In einigen Modulen werden die Prüfungen nicht in Form einer Klausur durchgeführt, sondern semesterbegleitend, z.B. durch eine Projektarbeit.

 

Wenn Sie eine Prüfung nicht bestehen, wiederholen Sie sie im direkt darauffolgenden Semester. Wiederholerklausuren werden in der Klausurenphase des Folgesemesters angeboten, ohne dass eine erneute Teilnahme an der Lehrveranstaltung vorgesehen ist.

 

Wenn Sie Ihr Auslandssemester an einer Partnerhochschule der Hochschule Mainz geplant haben, mit der ein Erasmus-Vertrag besteht, bezahlen Sie keine Studiengebühren. Zusätzlich bekommen Sie automatisch einen monatlichen Erasmuszuschuss. Dieses monatliche Stipendium deckt nicht alle Ihre monatlichen Lebensunterhaltungskosten im Ausland. Die genaue Höhe wird meistens kurzfristig festgelegt.

Außerhalb des Erasmusnetzwerks gibt es auch viele Partnerhochschulen, mit denen wir vereinbart haben, dass für Sie keine Studiengebühren anfallen. Ausnahmen davon sind die meisten englischsprachigen Länder, wie USA, UK, Irland und Australien; das Studium in diesen Ländern ist gebührenpflichtig.

Sofern Sie an einer Nicht-Erasmus-Partneruniversität studieren möchten, können Sie sich für ein leistungsorientiertes Stipendium (PROMOS, Rheinland-Pfalz-Stipendium) bewerben. Über die Einzelheiten werden Sie rechtzeitig informiert.

 

Wenn Sie sich im 3. (und evtl. 4.) Fachsemester nicht im Einzugsgebiet (Rhein-Main-Gebiet) des Semestertickets befinden (z. B. im Auslandssemester ihres International Business-Studiums), müssen Sie zwar den vollen Semesterbeitrag der Hochschule Mainz bezahlen, können allerdings eine Rückerstattung des Semestertickets beantragen. Der Preis des Semestertickets macht den größten Teil des Semesterbeitrags aus.

 

Der Allgemeine Hochschulsport (AHS) für unsere Studierenden wird von der Uni Mainz organisiert. Das Angebot ist vielseitig – von A wie Aerobic oder American Football über Bogenschießen, Capoeira, Jiu-Jitsu, Segeln, Unterwasserrugby bis hin zu Y wie Yoga. Das Sportprogramm umfasst sowohl gesundheits- und breitensportliche als auch leistungssportliche Aktivitäten. Für die Teilnahme benötigen Sie lediglich Ihren Studierendenausweis. Sowohl das vollständige Programm als auch die Anmeldungsformalitäten finden Sie im Programmheft.

 

Weitere Fragen?

 

Kontakt

Prof. Dr. Daniel Porath
Studiengangsleitung
+49 6131 628-3245
ma.ib (at) hs-mainz.de
Judith Busch
Studiengangsassistenz
T +49 6131 628-3414
ma.ib (at) hs-mainz.de
Chat Icon