This content is not available or only partially available in English.

Ausgewählte Aspekte des internationalen Geschäfts

Herr Michael Reusch, Asset Director M&A bei der Fraport AG, hat am 18. Mai 2019 einen Fachvortrag gehalten über die Entwicklung des internationalen Geschäfts der Fraport und den damit verbundenen M&A Prozess. Der Betrieb von Flughäfen im Ausland hat sich in den letzten Jahren zu einen starken und erfolgreichen Geschäftsfeld für die Fraport entwickelt. Eine Besonderheit des internationalen Geschäfts liegt darin, dass die Fraport keine Flughäfen in anderen Ländern kaufen kann. Sie erwirbt stattdessen langfristige Konzessionen zur Nutzung dieser Flughäfen. Ein Schwerpunkt des Vortrags war die Identifizierung geeigneter Projekte, die Analyse (Due Diligence) dieser Projekte und deren finanzielle Bewertung mit Hilfe verschiedener Bewertungsverfahren. Im letzten Teil des Vortrags stellte der Referent einige interessante Fallstudien vor. Herr Reusch ist Absolvent der HS Mainz und hat den Masterstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.M) erfolgreich abgeschlossen.