Studienverlauf Management berufsintegrierend M.Sc.

Im Modul Forschungsmethoden in der BWL entwickeln Sie Verständnis für wissenschaftliches Vorgehen und erwerben Kenntnisse über wissenschaftliche Methoden zur Lösung praktischer Managementprobleme und den Umgang mit dem Formelapparat der Wissenschaft. Dazu gehören auch die quantitativen Verfahren aus der Statistik und Ökonometrie. In diesem Modul werden Sie auf das wissenschaftliche Arbeiten vorbereitet.

Im Modul Supply Chain Management befassen Sie sich mit dem unternehmensübergreifenden Management von Lieferketten als Zuliefer- und Abnehmerbeziehungen. Dies beinhaltet die Ziele, Probleme, Grundprinzipien, Elemente und Prozesse auf strategischer und operativer Ebene. Sie lernen, diese situationsgerecht zu analysieren, auszuwählen und anzuwenden.

In International Financial Reporting lernen Sie die wesentlichen Begriffe und Rechnungslegungsvorschriften der IFRS (International Financial Reporting Standards) kennen. Außerdem behandeln Sie ausgewählte Sachverhalte im Einzel- und Konzernabschluss und wenden verschiedenen Techniken der Analyse von IFRS-Abschlüssen an.

Innovative Produkte werden mehr und mehr zur Grundlage für erfolgreiches Marketing. In diesem Modul lernen Sie Managementinstrumente im betrieblichen Kontext zu analysieren und darzustellen. Sie verstehen die notwendigen Datengrundlagen und können den Beitrag eines Instruments zur Entscheidungsfindung beurteilen. Weiterhin erproben Sie verschiedene Visualisierungs- und Präsentationstechniken.

Die Veranstaltung Managerial Economics bringt Ihnen neuere ökonomische Erklärungsansätze nahe, die Sie für die Analyse und die Entscheidung bei praktischen Managementproblemen verwenden können. Im Zentrum der Veranstaltung stehen Theorien mit Relevanz für Management, Marketing, Accounting und strategische Unternehmensführung in verschiedenen Marktstrukturen. Zusätzlich sollen Sie mit dem Unterschied zwischen der Unternehmenssicht und der gesamtgesellschaftlichen Perspektive bei ökonomischen Entscheidungen vertraut werden und konkrete wirtschaftspolitische Eingriffe in Marktwirtschaften beurteilen lernen.

Im Modul Digital Economy lernen Sie Konzepte der digitalen Wirtschaft und IS-basierte Geschäftsmodelle kennen. Sie entwickeln ein grundlegendes Verständnis über IS-basierte Netzwerke und Plattformen zur Kommunikation, Interaktion und Transaktion in einem globalen Kontext. Sie  verstehen die praktische Implementierung und können die sozialen und kulturellen Konsequenzen der digitalen Wirtschaft beurteilen.

Im Mittelpunkt des Moduls Human Resource Management & Führung steht der Employee Life Cycle. Sie analysieren wichtige Konzepte zur Steuerung des Human Resource Managements in Unternehmen, setzen sich mit den Elementen von Führungskompetenz auseinander und üben die Anwendung dieser Kompetenzen. Ergänzend zu den einzelnen Elementen der Rekrutierung, Einstellung und Einarbeitung von Personal, der Personalentwicklung und Freisetzung befassen Sie sich auch mit ausgewählten Aspekten der Sozialkompetenz und des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts.

Sie erstellen ein Unternehmensprojekt mit dem Ziel, eine betriebliche Problemstellung eigenständig zu bearbeiten. Dabei sollen fachspezifische Konzepte und Instrumente zur Entwicklung eines umsetzungsfähigen Lösungsansatzes angewandt werden. Sie wählen die Projekte dafür aus den Bereichen Marketing und Unternehmenskommunikation, Controlling und Finanzen oder Human Resource Management.

Im 3. und 4. Semester werden jeweils zwei Optionen belegt. Sie können aus drei Studienschwerpunkten vier themenspezifische Optionen wählen, die am besten zu Ihren Interessen passen. Sie können aus folgenden drei Schwerpunkten wählen:

  • Controlling und Finanzen
  • Marketing und Unternehmenskommunikation
  • Human Resource Management

Das Modul Strategic Management vertieft Ihre Kenntnisse in der strategischen Unternehmensführung. Ein Schwerpunkt der Vorlesung liegt auf globalen Strategie- und Managementthemen. Spezielle unternehmensstrategische Fragen, wie zum Beispiel vertikale Integration, Diversifikation und Mergers und Acquisitions werden kritisch analysiert.

Während International Management I: Student Field Trip werden Sie einen anderen Wirtschafts- und Kulturraum (beispielsweise Asien, Nord- oder Südamerika) kennenlernen und Probleme sowie Lösungsansätze im kulturübergreifenden Management kritisch beurteilen.

Entscheidungen unter Unsicherheit und Zeitdruck sind in typisches Phänomen des betrieblichen Alltags. Sie verstehen unterschiedliche Entscheidungssituationen und -techniken. Weiterhin lernen Sie im Modul International Management II: Decision-Making die Implikationen von rationalen Entscheidungen und die Rolle der Intuition in der Entscheidungsfindung kennen.

In diesem Semester belegen Sie ebenfalls zwei Optionen.

Im Modul Change Management können Sie Ihre Fachkompetenz erweitern, um großangelegte Change-Management-Konzepte für Veränderungsprogramme zu definieren sowie deren Umsetzung zu planen und zu steuern. Sie wenden Methoden und Werkzeuge des Change Managements anhand praktischer Fälle an. Außerdem lernen Sie, wissenschaftliche Studien zur Wirksamkeit des Change Managements zu bewerten. 

Im Rahmen des Management Simulation Game wenden Sie das erworbene betriebswirtschaftliche Wissen an. Unternehmerisches Denken und Handeln in einem internationalen Rahmen werden erlebbar gemacht. Sie arbeiten im Team und müssen Ziele definieren und komplexe Entscheidungssituationen bearbeiten. 

Im Modul Wissenschaftliches Arbeiten in der Praxis entwickeln Sie einen detaillierten Projektplan für die Erstellung Ihrer Masterarbeit. Dabei sollten Sie insbesondere die forschungsmethodische Vorgehensweise für die Bearbeitung der Problemstellung darlegen. Außerdem nehmen Sie eine kritische Literaturauswertung vor und erstellen einen Zeitplan. 

Die Masterarbeit behandelt eine Problemstellung aus dem Management. Auf Grundlage einer Analyse zeigen Sie Handlungsalternativen auf und entwickeln Entscheidungsempfehlungen. Die Masterarbeit gibt Ihnen die Möglichkeit, das im Studium erworbene Wissen kritisch zu reflektieren und anzuwenden.

Studienstart bis SoSe 2017

Informationen zum Studiengang Management berufsintegrierend M.A. für Studierende mit einem Studienstart bis Sommersemester 2017

Mehr lesen
SEMESTER 1
24ECTS/15SWS
SEMESTER 2
24ECTS/15SWS
SEMESTER 3
24ECTS/15SWS
SEMESTER 4
24ECTS/15SWS
SEMESTER 5
24ECTS/2SWS
Forschungsmethoden in der BWL
6ECTS/4SWS
Managerial Economics
6ECTS/4SWS
Option I
6ECTS/4SWS
Option III
6ECTS/4SWS
Masterarbeit
(inkl. Masterseminar)
ECTS24/SWS2



Supply Chain Management
6ECTS/4SWS

Digital Economy
6ECTS/4SWS

Option II
6ECTS/4SWS
Option IV
6ECTS/4SWS
International Financial Reporting
6ECTS/4SWS

Human Resource Management & Führung
6ECTS/4SWS

Strategic Management
6ECTS/4SWS
Change Management
6ECTS/4SWS
Managementinstrumente
6ECTS/3SWS
Unternehmensprojekt
6ECTS/3SWS
International Management I: Student Field Trip
3ECTS/2SWS
Management Simulation Game
3ECTS/2SWS


International Management II: Decision-Making
3ECTS/1SWS
Wissenschaftliches Arbeiten in der Praxis
3ECTS/1SWS