This content is not available or only partially available in English.

Kurzfilmfestival

Les Petits Claps“ (auf Deutsch: „Die kleinen Klappen“) ist ein deutsch-französisches
Kurzfilmfestival in Metz. Jedes Jahr organisiert ein deutsch-französisches Team eine neue Festivalausgabe, seit 2009 nun zum 11. Mal. Seitdem hatten bereits über 60 Regisseure die Gelegenheit, ihre Filme durch unser Festival bekannt zu machen und den insgesamt mehr als 1000 Zuschauern vorzustellen.

Das Festival „Les Petits Claps“ ist sowohl ein Treffpunkt für Kinofans als auch für Anhänger der deutsch-französischen Kultur - ein kulturelles Highlight, das viel zu bieten hat.

Dieses Jahr dreht sich das Festival rund um das Thema „Nachhaltigkeit“. Nachhaltigkeit besteht aus drei Säulen, die da wären:  Wirtschaft, Ökologie und Soziales - drei wichtige Bereiche, die sich von Umweltschutz bis hin zu Mobbing oder Migration erstrecken können.

Für diese wichtigen Themen lassen wir den teilnehmenden Regisseuren ihren gewünschten Interpretationsspielraum: sei es bei der Behandlung und Verarbeitung aktueller oder vergangener Geschehnisse, persönlicher Erfahrungen oder  Eindrücke - alles ist erwünscht. Wir sind der Meinung, dass Nachhaltigkeit in unserem Zeitalter einen immer größeren Stellenwert einnimmt. Mit unserem diesjährigen Motto wollen wir daher einerseits auf die verschiedenen Facetten aufmerksam machen, um deutlich zu machen, dass Nachhaltigkeit nicht nur aus Umweltschutz besteht, sondern weit darüber hinausgeht. Andererseits ist es uns aber auch ein Anliegen, jeden einzelnen zu sensibilisieren, denn jeder kann nachhaltig aktiv werden - sei es im sozialen, im wirtschaftlichen oder im ökologischen Bereich.

Zu diesem Zweck beleuchten die verschiedenen Kurzfilme, die an dem Abend in Originalsprache mit Untertiteln in der jeweils anderen Sprache von unseren deutschen und französischen Regisseuren gezeigt werden, verschiedene Auffassungen und Perspektiven der drei Säulen der Nachhaltigkeit. Im Anschluss an die Filme wird neben einem Publikumspreis auch ein Jurypreis für den gelungensten Kurzfilm verliehen.

Außerdem erwartet die Gäste in der Pause ein kostenloses Buffet mit deutschen und französischen Spezialitäten.

Eckdaten

Wann: Samstag, 31. Januar 2020

Wo: KLUB (5, Rue Fabert) , Metz