Management

Management M.A.

Der Master Management ist genau der richtige Studiengang für Sie, wenn Sie bereits ein erstes betriebswirtschaftliches Studium erfolgreich abgeschlossen haben, eine Managementfunktion anstreben und sich im Rahmen eines Masterstudiengangs umfassend weiterqualifizieren möchten.

Die breit angelegte Ausbildung stärkt Ihr Entwicklungspotential im Unternehmen. Durch eine erste Spezialisierung können Sie sich zudem klar profilieren. In Praxisprojekten und Unternehmenspraktika verbinden Sie Theorie und Praxis – der Fokus während des gesamten Studiums liegt auf lösungsorientiertem Denken und Handeln. In englischsprachigen Modulen erweitern Sie darüber hinaus Ihre Sprachkenntnisse auf hohem Niveau.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Arts (M.A.)
Studiendauer:
4 Semester
ECTS-Punkte:
120
Studienbeginn:
Sommer- und Wintersemester
Bewerbungsfrist:
15. Januar, 15. Juli
Sprache: Deutsch und Englisch


Mehr lesen

Das erwartet Sie

Der Schwerpunkt dieses Master-Studiengangs liegt in der Vermittlung führungsrelevanter Handlungsoptionen. Neben grundlegenden Forschungsmethoden der Wirtschaftswissenschaften werden Sie mit Themen der Volkswirtschaftslehre, des Informationsmanagements sowie des Europarechts vertraut gemacht. In der Betriebswirtschaftslehre vertiefen Sie Marketing-, Finanz- und Supply-Chain-Aspekte. Die Module des Studiengangs befassen sich mit strategischem Management und unternehmerischen Kompetenzen, der Entwicklung von Führungskompetenz in der Personalführung und dem Change Management. Diese Themen setzen Sie anschließend im Unternehmensplanspiel um. Im Rahmen der Vertiefungsschwerpunkte profilieren Sie sich in den Bereichen Finanzen, Marketing oder Human Resource Management. In einer Blockwoche vor dem 4. Semester findet ein internationales Managementseminar mit einer Exkursion in einen anderen Kulturkreis statt. Zum Abschluss des Studiums erstellen Sie Ihre Masterarbeit.

Ziele des Studiengangs

  • Vermittlung eines integrierten Managementansatzes
  • Entwicklung von Führungskompetenzen
  • Entwicklung von spezifischen Fachkompetenzen in den Bereichen Marketing und Unternehmenskommunikation, Human Resource Management oder Finance und Controlling
  • Schaffung internationaler Handlungskompetenzen

Für wen ist diese Studium interessant?

Das Masterstudium Management ist für Absolventen und Absolventinnen mit betriebswirtschaftlichen Bachelorabschlüssen gedacht. Aber auch Absolventinnen und Absolventen entsprechender Diplomstudiengänge können mit diesem Master ihr Kompetenzprofil stärken.

Das Studium bereitet Sie auf die Übernahme von anspruchsvollen Fach- und Führungsaufgaben in privaten Unternehmen und öffentlichen Betrieben im höheren Dienst vor. 
Zusätzlich ermöglicht es danach eine weitere wissenschaftliche Ausbildung im Rahmen eines Promotionsstudiums.

Studienverlauf

Das viersemestrige Studium ist modular aufgebaut. Dabei erstreckt sich ein Modul über jeweils ein Semester. Die Pflichtveranstaltungen werden in jedem Semester angeboten und schließen mit einer Fachprüfung ab. Die Masterarbeit wird während des 4. Semesters verfasst. Die Studieninhalte erarbeiten Sie sowohl in Vorlesungen, Seminaren und Einzelübungen, aber auch in Fallstudien, Gruppendiskussionen, Projektarbeiten, Kleingruppenarbeit, Management-Simulationen, Unternehmensplan- und Rollenspielen. Zudem bieten die vorgesehenen Unternehmenspraktika Ihnen die Möglichkeit des intensiven Austauschs zwischen Theorie und Praxis. Der Bezug zur praktischen Anwendung steht bei diesem Studiengang stets im Fokus.

Im ersten Semester vertiefen und erweitern Sie wichtige betriebswirtschaftliche Themen. Dazu gehört das Modul Unternehmensrechnung mit dem Schwerpunkt auf internationaler Rechnungslegung. Das Modul Managerial Economics beschäftigt sich mit ökonomischen Erklärungsansätzen für praktische Managementherausforderungen im gesellschaftlichen und politischen Kontext. Das Modul Wirtschaftswissenschaftliche Forschungsmethodik bietet eine vertiefte Behandlung der für ein betriebswirtschaftliches Studium notwendigen quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden. Das Modul Supply Chain Management beschäftigt sich explizit mit dem Thema Nachhaltigkeit, während im Marketing Management Voraussetzungen anspruchsvoller Marketingstrategien gelehrt werden. Im Rahmen eines Praktikums bearbeiten Sie im Unternehmensprojekt I eigenständig spezifische betriebliche Problemstellungen aus einem der drei zu wählenden Schwerpunkte. Dabei sollen fachspezifische Konzepte und Instrumente zur Entwicklung eines umsetzungsfähigen Lösungsansatzes angewandt werden.

Auch im zweiten Semester ist ein Praktikum (Unternehmensprojekt II) vorgesehen, das in einem anderen Schwerpunkt absolviert werden muss. Die Studierenden belegen darüber hinaus das Modul Strategisches Management, das wichtige strategische Herausforderungen aufgreift, wie z.B. M&A oder die Sharing Economy. Außerdem wird das Modul Change Management angeboten, das komplexe Veränderungsprozesse im Hinblick auf spezifische Themen, z.B. Post Merger Integration, analysiert. Im Modul Human Resource Management und Führung wird auf Führungskompetenz eingegangen. In Integrative Informationssysteme & Business Intelligence lernen die Studierenden den Bezugsrahmen wirtschaftlicher Entscheidungen und deren Auswirkungen auf den IT Bereich kennen, während der Fokus im Corporate Finance auf aktuellen Entwicklungen auf den internationalen Märkten für Unternehmensfinanzierung liegt.

Neben dem Modul Europarecht, ist im 3. Semester ein komplexes  Unternehmensplanspiel vorgesehen, das große Bedeutung für die Vermittlung einer integrativen Denkweise hat. Außerdem wählen Sie in diesem Semester Ihren Studienschwerpunkt. Dabei belegen Sie drei Module Ihres Schwerpunktes sowie ein viertes aus einem anderen Schwerpunkt. Zur Auswahl stehen die folgenden Module:

  • Marketing/Kommunikation
    • Global Marketing
    • Interaktives Marketing
    • Integrierte Unternehmenskommunikation
  • Finanzen/Controlling
    • Finanzwirtschaftliches Risikomanagement
    • Corporate Controlling
    • Controlling und Consulting
  • Human Resource Management
    • Strategisches HR-Management und Implementierung innovativer HR-Konzepte
    • Leadership und HR-Management in internationalen Unternehmen
    • Wirtschaftspsychologie und HR-Beratung

In diesem Semester findet die einwöchige Internationale Exkursion in einen anderen Kultur- und Wirtschaftsraum statt. Als Leistungsnachweis ist eine Hausarbeit vorgesehen. Außerdem erarbeiten Sie im Rahmen des Moduls Wissenschaftliches Arbeiten in der Praxis einen detaillierten Projektvorschlag für Ihre Masterarbeit. Im Anschluss daran erfolgt die eigentliche Erstellung der Masterarbeit.

Vorlesungszeiten

Die Veranstaltungen finden an fünf Tagen in der Woche – montags bis freitags – statt.

Das Sommersemester beginnt Mitte März und endet Mitte Juli, das Wintersemester beginnt Ende September und endet Ende Januar. Die dazwischen liegenden Zeiten werden als vorlesungsfreie Zeit bezeichnet, jedoch häufig für Unternehmenspraktika oder Hausarbeiten genutzt.

Eine Regelstudienzeit von vier Semestern ist durchaus realistisch. Wenn Sie ein Auslandssemester einplanen, verlängert sich die Studienzeit meist um ein weiteres Fachsemester. 

SEMESTER 1
30ECTS/19SWS
SEMESTER 2
30ECTS/19SWS
SEMESTER 3
30ECTS/20SWS
SEMESTER 4
30ECTS/5SWS
Wirtschaftswissenschaftliche Forschungsmethodik
6ECTS/4SWS
Human Resource Management & Führungskompetenz
6ECTS/4SWS
Option I
6ECTS/4SWS
Int. Managementseminar
3ECTS/2SWS
Supply Chain Management
6ECTS/4SWS
Change Management
6ECTS/4SWS
Option II
6ECTS/4SWS
Wissenschaftliches Arbeiten in der Praxis
3ECTS/1SWS
Unternehmensrechnung
6ECTS/4SWS
Integrative Informationssysteme & Business Intelligence
6ECTS/4SWS
Option III
6ECTS/4SWS
Masterarbeit
(inkl. Master-Seminar)
ECTS24/SWS2


Managerial Economics
6ECTS/4SWS
Strategisches Management
6ECTS/4SWS
Option IV
6ECTS/4SWS
Marketing Management
3ECTS/2SWS
Corporate Finance
3ECTS/2SWS
Unternehmensplanspiel
3ECTS/2SWS
Unternehmensprojekt I
3ECTS/1SWS
Unternehmensprojekt II
3ECTS/1SWS

Europarecht
3ECTS/2SWS

Ihre berufliche Perspektiven

Das Studium bereitet Sie auf die Übernahme von anspruchsvollen Fach- und Führungsaufgaben in privaten Unternehmen und öffentlichen Betrieben im höheren Dienst vor.

Customer Relationship Managerin in einer Unternehmensberatung, Strategischer Einkäufer in internationalem Kosmetikkonzern, Software Engineer bei renommiertem Technologie-Dienstleister, Immobilienbewerter eines Sachverständigenbüros oder Controllerin bei einem bankenunabhängigem Anbieter elektronischer Handelsplattformen – die Berufsbezeichnungen unserer Absolventeninnen und Absolventen verdeutlichen, dass Sie mit dem Master of Arts in Management der Hochschule Mainz über einen Abschluss verfügen, der es Ihnen erlaubt, flexibel und branchenunabhängig berufliche Chancen wahrzunehmen.

Beispiele aus der Praxis

Welche Möglichkeiten bietet Ihnen das Masterstudium Management am Arbeitsmarkt? Hier möchten wir Ihnen beispielhaft aktuelle Studierende und ehemalige Absolventinnen und Absolventen vorstellen.

Mehr lesen

Termine und Klausurpläne

Die Klausurpläne der Studiengänge des Fachbereichs Wirtschaft sind komplett unter HIP verfügbar. 

Häufig gestellte Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Masterstudiengang Management.

Mehr lesen

Besonderheiten dieses Studiengangs

Das zeichnet den Masterstudiengang Management an unserer Hochschule besonders aus.

Mehr lesen

Fachgruppen

Liste der Fachgruppen des Fachbereichs Wirtschaft mit weiterführenden Informationen.

Mehr lesen

AStA, StuPa

Die wichtigsten Studierendenvertretungen der Hochschule.

Mehr lesen

Allgemeines

Modulhandbuch
PDF, 799 KB
Leitfaden zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten
PDF, 207 KB
Unternehmensprojekt
PDF, 230 KB

Prüfungsordnungen

Allgemeine Prüfungsordnung
PDF, 536 KB
Fachprüfungsordnung
PDF, 364 KB
Infoblatt Master-Arbeit
PDF, 160 KB

Kontakt

Prof. Dr. Britta Rathje
Studiengangsleitung
Tel. +49 6131 628-3247
britta.rathje (at) hs-mainz.de
Lea Christ
Studiengangsassistenz
Tel. +49 6131 628-3437
lea.christ (at) hs-mainz.de