This content is not available or only partially available in English.

Exkursion zur BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Exkursion im Rahmen der Vorlesung „Compliance und Wirtschaftsstrafrecht BT“ von Prof. Dr. Hanno Kämpf und Colin Nerenberg (LL.M.) im Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.)

Am 8. November 2019 erhielten wir während unserer Exkursion zur BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt am Main von 9 bis 18 Uhr umfassende Praxiseinblicke in die Bereiche Compliance und Geldwäsche. Nach den verschiedenen Vorträgen der Referenten konnten wir im Rahmen von Case Studies aktiv mitwirken und das neu Erlernte direkt anwenden. Auch hatten wir die Möglichkeit im anschließenden Get-Together Kontakte zu knüpfen und nähere Informationen zu den Möglichkeiten eines Berufseinstiegs bei der BDO AG zu sammeln.

Die BDO AG ist mit weltweit 162 Standorten eines der führenden Unternehmen für Wirtschaftsprüfung, Steuer- und wirtschaftsrechtliche Beratung sowie Advisory Services. Allein in Deutschland beschäftigt BDO AG insgesamt mehr als 1900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 27 Standorten und ist damit – nach den BIG 4 (Deloitte, EY, KPMG, PwC) - die fünftgrößte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Deutschland.

Zu Beginn gab Herr Volker Schmidt (WP/Partner Financial Services) uns einen Überblick zum Thema Kapitalmarkt – Compliance. Neben den aufsichtsrechtlichen Anforderungen und dem Three-Lines-of-Defense-Modell wurden wir anhand von Praxisbeispielen mit den Grundsätzen der Risikobewertung vertraut.

Herr Benjamin Spitzl (Manager Financial Services und Masterabsolvent Business Law unserer Hochschule) vermittelte uns Praxiseinblicke in den Themenkreis der Geldwäscheprävention im Bankensektor. Uns wurden dabei u.a. die Themenbereiche Know-Your-Customer, EDV Monitoring und Geldwäschebeauftragter nähergebracht.

Nach jedem der beiden Vorträge durften wir im Rahmen von Case Studies diverse Themen anhand realer Praxisbeispiele in kleinen Teams bearbeiten und anschließend präsentieren. In der ersten Case Study „Bank- und Kapitalmarkt-Compliance bei einem Brexit-Institut“ agierten wir als Beraterteam und entwickelten Konzepte für die Bereiche Strategie, Compliance-Funktion und Risikoanalyse. In der Case Study zum Thema Geldwäscheprävention führten wir für eine Bank eine Risikoanalyse durch und präsentierten als Beraterteam entsprechende Sicherungsmaßnahmen.

Unterstützt wurden die Vorträge und Case Studies von den Mitarbeitern Alexander Eberhard (Prüfungsassistent) und Florian Splitt (Werkstudent). Sowohl Herr Eberhard als auch Herr Splitt studieren mit uns den Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.) in Mainz. Unsere beiden Kommilitonen informierten uns zudem über die Möglichkeiten eines Berufseinstiegs bei der BDO AG aus studentischer Sicht.

Neben den spannenden und ausgesprochen praxisbezogenen Vorträgen und Case Studies kümmerte sich das Team der BDO AG auch hervorragend um unser leibliches Wohl.

Einfach eine großartige Exkursion! Wir danken der BDO AG, speziell den Herren Volker Schmidt, Dr. Patrick Hüser, Benjamin Spitzl und unseren Kommilitonen Alexander Eberhard und Florian Splitt ganz herzlich!