This content is not available or only partially available in English.

Probieren vor dem Studieren Plus

„Probieren vor dem Studieren Plus“ richtet sich an Studieninteressierte, die sich schon fast fest für einen Studiengang entschieden haben, aber nun noch einmal genauer überprüfen wollen, ob das wirklich "ihr Ding" ist. Probieren vor dem Studieren Plus bietet die ideale Gelegenheit den Studiengang aus der Nähe zu betrachten: Im Austausch mit einer Mentorin, einem Mentor kann man aus erster Hand mehr über den Studienalltag zu erfahren, an Vorlesungen teilnehmen und die Örtlichkeiten der Hochschule erkunden. 

Informationen und Anmeldung:
schule (at) hs-mainz.de


Studiengänge, die bisher Teil des Programms sind:

Angewandte Informatik, Architektur, Innenarchitektur, Kommunikationsdesign, Geoinformatik und Vermessung, Wirtschaftsrecht, Internationales Bauingenieuerwesen (International Civil Engineering)

Sollten Sie sich für einen Studiengang interessieren, der hier nicht genannt ist, sprechen Sie uns einfach an, wir bemühen uns um eine Vermittlung.

 

 

Anschrift

Hochschule Mainz
Schnittstelle Schule-Hochschule
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz

schule (at) hs-mainz.de

Informationen Kompakt

Zielgruppe
Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10-13, sowie alle anderen Personen mit Interesse für ein bestimmtes Studienfach.

Ort
Hochschule Mainz

Anmeldung
Sie können sich telefonisch oder per E-Mail bei schule@hs-mainz.de anmelden.

Open House - Öffentliche Veranstaltungen für alle

Zur Ergänzung des Mentoring-Programms "Studieren vor dem Probieren Plus" empfehlen wir auch die öffentlichen Veranstaltungen der Hochschule. In allen Fachbereichen finden  Veranstaltungen statt (Ausstellungen, Symposien, Festivals u.ä.), die gerne besucht werden können, um einen vertiefenden Eindruck vom Studiengang und seinen Inhalten zu bekommen.

Die Termine zu den Veranstaltungen und Ausstellungen finden sich unter Events auf der Website der Hochschule.

Förderung

"Probieren vor dem Studieren (Plus)" wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz.

Kontakt