23.11.16

Wettbewerb „Neue Wege in der Lehre“

Kategorie: Studium, Technik, News, Wirtschaft, News, Gestaltung, News, Presse, Auszeichnungen/Preise

Auszeichnung im Rahmen des „Digitalen Tags“

Preisträgerinnen und Preisträger sowie die Jury des Wettbewerbs „Neue Wege in der Lehre“ | Foto: Domenic Driessen

Im Rahmen des „Digitalen Tags“ sind am 23.11.2016 die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs „Neue Wege in der Lehre“ bekannt gegeben worden. Insgesamt 15 Lehrende der Hochschule Mainz und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) hatten dafür innovative Lehrkonzepte eingereicht.

Den mit 1000,- Euro dotierten 1. Preis erhielt das Konzept für ein  „Videobasiertes Seminar zu Armut und Ungleichheit“ von Prof. Dr. Konstantin Wacker (JGU, Wirtschaftswissenschaften, Internationale Ökonomik). Im Zentrum steht die Idee, dass wichtige Lerninhalte des gleichnamigen Seminars nicht mehr in Präsentationen, sondern durch Videos aufgearbeitet werden, die die Studierenden selbst in (wechselnden) Zweiergruppen erstellen. Studierende sollen dadurch zu intensiverer Zusammenarbeit und Auseinandersetzung mit neuen Medien und Kommunikationsformen angeregt werden. Außerdem erhalten sie auf diese Weise die Möglichkeit, Lehrinhalte von außerhalb des Seminarraumes in den Unterricht einzubringen.

Der zweite Preis, dotiert mit 500,- Euro, ging an das Projekt „Virtual Teams – Sprache und interkulturelle Kompetenzen entwickeln, ohne das Land zu verlassen“, eingereicht von Prof. Dr. Stephanie Swartz (Hochschule Mainz, Fachbereich Wirtschaft, Fachgruppe Sprachen). Dabei führen deutsche Studierende mit Studierenden aus dem Ausland gemeinsam ein Projekt mit Hilfe von Social Media, Skype und u.ä. durch. Die Teilnehmenden besprechen einen fiktiven Fall in einer Firma zunächst unter sich, um dann im nächsten Schritt Verhandlungen mit den ausländischen Kollegen aufzunehmen. Ziel ist es, zeitliche und räumliche Distanzen sowie kulturelle Unterschiede zu überwinden.

Den gleichfalls mit 500,- Euro dotierten 3. Preis erhielt „Blow-up in digitaler Perspektive“ von Prof. Dr. Thomas Meder (Hochschule Mainz, Fachbereich Gestaltung, Studiengang Mediendesign). Studierende der Filmwissenschaft an der JGU und der Zeitbasierten Medien an der Hochschule Mainz haben in einem Pilotprojekt den Filmklassiker Blow-up zum Anlass genommen, die Möglichkeiten einer „digitalisierten Lehre“ auszuloten. Dazu haben sechs Dozenten Skripte geliefert und in Zusammenarbeit mit theoretisch und praktisch orientierten Studierenden sechs Online-Vorlesungen erstellt.

Zwei weitere Lehrkonzepte wurden bei dem Wettbewerb mit einem Ehrenpreis gewürdigt.

Bei „Wissensmanagement mit OneNote“ lernen Studierende das Programm OneNote als Kommunikationsplattform und Wissensspeicher kenne und nutzen es, um ein Forschungsprojekt über zwei Semester hinweg in vernetzten Teams in Form eines Portfolios zu dokumentieren. Eingereicht wurde die Idee von Dr. Myriam Schlag (Psychologisches Institut der JGU).

Den zweiten Ehrenpreis erhielt das Konzept „Forschendes Lernen: Forschungsmethoden der Wirtschaftsinformatik“, eingereicht von Prof. Dr. Anett Mehler-Bicher (Hochschule Mainz, Fachbereich Wirtschaft, Wirtschaftsinformatik). Ziel ist es, sich theoretisch und praktisch mit Forschungsmethoden der Wirtschaftsinformatik auseinanderzusetzen. Insbesondere der Freiheitsgrad der Studierenden und die Auseinandersetzung mit multivariaten Verfahren fördern eine reflektierte Herangehensweise.

Die prämierten Projekte erhalten Unterstützung bei der Umsetzung.

Der „Digitale Tag“ und der Wettbewerb „Neue Wege in der Lehre“ sind Kooperationen der Hochschule Mainz, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, des Gutenberg Lehrkollegs und des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz.


Ansprechpartner Dekanat

Prof. Dr. Karl-Albrecht Klinge

Dekan
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -1010
dekanat.technik(at)hs-mainz.de

Prof. Dr. phil. habil. Regina Stephan

Prodekanin
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -1234
regina.stephan(at)hs-mainz.de

Rita Keßler-Morath

Geschäftsführerin
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -1012
Fax +49 (0) 6131 - 628 -1009
dekanat.technik(at)hs-mainz.de

N. N.

Geschäftszimmer
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -1013
Fax +49 (0) 6131 - 628 -91013
dekanat.technik(at)hs-mainz.de