TFI-Test

(Test de Français International)

Wer sich mit Bravour durch das ehrgeizige Französisch-Programm vier Semester lang durchgearbeitet und zwangsläufig zum Besten entwickelt hat, bekommt an der Hochschule Mainz die Möglichkeit dies auch in Form einer international anerkannten Zertifizierung nachzuweisen.

Der TFI-Test dient dem Nachweis von berufsbezogenen Französisch Kenntnissen (Français des affaires & Bürokommunikation) und ist weltweit anerkannt bei international tätigen Unternehmen. In Frankreich sind es z. B.:  France Télécom, Renault, die Banque de France, Gaz de France, L´Oréal oder die BNP. Die Testfragen basieren auf realen Situationen, wie sie in der Unternehmenskommunikation vorkommen.

Es ist keine Intensiv-Vorbereitung dafür erforderlich, die Vorlesungen reichen dafür aus.

Was der TOEIC im Englischen leistet, leistet der TFI im Französischen.
Die Sprachkompetenz wird anhand des GER (Gemeinsamer Referenzrahmen für moderne Sprache mit Niveau-Einstufung A1, A2, B1, B2, C1) mittels Hör- und Leseverständnis gemessen und zertifiziert. Bei diesem Test kann man nicht durchfallen!
Der Sprachnachweis wertet sinnvoll jeden Lebenslauf auf, wenn man ein
Auslandssemester oder ein Praktikum in Frankreich machen möchte

Eine Testsitzung wird jedes Semester (in der Regel 8 bis 10 Wochen nach
Semesterbeginn) angeboten.


Fragen und Antworten zum TFI

Was prüft der Test?

Was prüft der Test?


Der TFI misst die Fähigkeiten im berufsbezogenen Französisch zu lesen und zu schreiben.

Prüfungsgebühren für TOEIC/TFI:

Prüfungsgebühren für TOEIC/TFI:


Alle Preise inkl. Score Report und Zertifikat

 

Ermäßigt
Hochschul Studierende/ Bewerber/ Mitarbeiter

Regulär

100€ Teilnahmegebühr

120 € Teilnahmegebühr

25 € Expresskorrektur

45 € Expresskorrektur

25 € Ab- und Ummeldung nach Stornofrist

25 € Ab- und Ummeldung nach Stornofrist

 

 

 

Wer kann den TOEIC/TFI ablegen?

Wer kann den TOEIC/TFI ablegen?


Die Sprachprüfungen TOEIC und TFI sind offen für alle. Hochschul-Studierende, Hochschul-Bewerber und Mitarbeiter zahlen durch Nachweis (Matrikel- oder Bewerber-Nummer) den ermäßigten Preis.

Wie sieht das Testformat aus?

Wie sieht das Testformat aus?

Der TFI ist ein paper-based Test mit multiple choice Fragen. Er besteht aus 2 zeitlich getrennten Teilen mit jeweils 90 Fragen:

Test Inhalt:

Section I: Compréhension orale/ Hörverständnis

Die Testteilnehmer hören eine Auswahl von Fragen und kurzen Konversationen auf Französisch und müssen dazu Antworten geben:
    Teil 1: Frage-Antwort
    Teil 2: kurze Gespräche
    Teil 3: kurze Exposés zu verschiedenen Themen

Section II: Compréhension écrite/ Leseverständnis

Die Testteilnehmer lesen eine Auswahl von Texten (Artikel, Emails) und antworten im eigenen zeitlichen Rhythmus (insgesamt 90 Fragen):
    Teil 4: Fehlererkennung
    Teil 5: Textvervollständigung
    Teil 6: Leseverständnis

Testdauer:

Der TFI dauert in etwa 1 Stunde und 50 Minuten, 42 Minuten für das Hörverständnis und 68 Minuten für das Leseverständnis. Zusätzlich werden noch 30 Minuten für Administrativa am Anfang des Tests benötigt.

Wann ist der nächste Termin?

Wann ist der nächste Termin?

Die Termine entnehmen Sie bitte unter Aktuelles / Termine.

Werden bestimmte Fragen zu spezifischen Themen gestellt?

Werden bestimmte Fragen zu spezifischen Themen gestellt?

Die Testfragen basieren auf realen Situationen, wie sie in der Unternehmenskommunikation vorkommen.

u.a.
Les voyages: trains, avions, taxis, billets, horaires, annonces…
Les repas à l´extérieur : déjeuners professionnels et informels, réservation de restaurant
Au bureau : réunions, lettres, notes des services et messages téléphoniques…
Le personnel : recrutement, embauche, salaires, candidature à un poste…
Les activités générales de l´entreprise : marketing, ventes, planifications d´activités…
La finance et l´élaboration des budgets : banque, investissements, fiscalité, comptabilité…

Warum dürfen bei dem TFI Test nur Bleistifte verwendet werden?

Warum dürfen bei dem TFI Test nur Bleistifte verwendet werden?

Die Antwortbögen werden zur Bewertung gescannt. Die dafür verwendeten Geräte lesen dabei am akkuratesten Antwortbögen aus, die mit Bleistiften der Stärke Nr.2 ausgefüllt wurden. Andere Stiftarten können die Unbewertbarkeit der Tests zur Folge haben.

Wie werden Punkte vergeben?

Wie werden Punkte vergeben?

Die Ergebnisse werden anhand der Anzahl der richtig beantwortet Fragen errechnet, welche in eine Ergebniss-Skala umgewandelt werden. Der Testergebnisbericht gibt eine Übersicht zum Hör- und Textverständnisteil und zu dem Gesamtergebnis. Das Gesamtergebnis wird durch das Addieren beider Ergebnisse aus den Teilbereichen erzielt.
Der TFI ist kompatibel mit dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

Warum werden die detaillierten Ergebnisse nicht an die Testteilnehmer weitergegeben (z.B. Anzahl korrekter Antworten)?

Warum werden die detaillierten Ergebnisse nicht an die Testteilnehmer weitergegeben (z.B. Anzahl korrekter Antworten)?

Detaillierte Ergebnisse würden eher verwirren, als das eigene Niveau zu verdeutlichen, weil das Endergebnis immer nur in der Gesamtheit gesehen werden kann. Die detaillierten Ergebnisse sind deshalb auch nicht untereinander vergleichbar.

Das TFI-Programm hat sich auf Basis der Vergleichbarkeit und Fairness dazu entschieden nur die Testergebnis-Skalen zu veröffentlichen. Dadurch ist auch die internationale Anerkennung und Vergleichbarkeit gewährleistet.

Können Testteilnehmer durch den Test fallen?

Können Testteilnehmer durch den Test fallen?

Beim TFI Test kann man nicht durchfallen. Die Testergebnisse verdeutlichen den Kenntnisstand in den Bereichen Text- und Hörverständnis in der französischen Sprache.

Wer verlangt den TFI als Nachweis?

Wer verlangt den TFI als Nachweis?

Viele führende französische Unternehmen wie France Télécom, Renault, die Banque de France, Gaz de France, L´Oréal oder die BNP aber auch akademische Institutionen und internationale Sprachprogramme vertrauen weltweit auf den TFI Test als ein international anerkanntes, standardisiertes, faires und objektives Messinstrument für die französische Sprachfertigkeit für Studierende und Berufseinsteiger.

Warum sollte man den Test machen?

Warum sollte man den Test machen?

Der TFI Test ermöglicht:

  • die Verwirklichung eigener Lernziele
  • die Überprüfung des aktuellen Französischkenntnisstandes
  • eine Beobachtung des eigenen Fortschritts in Französisch
  • eine Qualifizierung für eine neue Stelle oder eine Beförderung
  • eine Aufwertung der beruflichen Qualifikationen

Wie lange sind die TFI Testergebnisse gültig?

Wie lange sind die TFI Testergebnisse gültig?

Die Ergebnisse werden benutzt, um den aktuellen Kenntnisstand der französischen Sprache des Testteilnehmers zu überprüfen. Weil Sprachkenntnisse sich verbessern bzw. verschlechtern können über die Zeit, wird im Allgemeinen ein Gültigkeitszeitraum von 2 Jahren empfohlen.

Tipps für die Vorbereitung auf den TFI- Test

Tipps für die Vorbereitung auf den TFI- Test

Der TFI ist ein Messinstrument zur Messung der Gesamtkompetenz im Französischen. Um Französischkenntnisse zu verbessern, muss man:
regelmäßig zu den Französisch Vorlesungen gehen, die während den Vorlesungen angebotenen Übungen und schriftlichen Hausaufgaben regelmäßig machen, sich täglich in der Sprache üben, indem man zum Beispiel interessante Zeitungsartikel und Zeitschriften liest, oder man Radio hört und Fern sieht in der fremden Sprache.

Man sollte grundsätzlich die Französischkurse immer seinem Niveau entsprechend auswählen mit dem Ziel eine Stufe weiterzukommen.

Bücher

Bücher

u.a.:
Guide de préparation au Test de Français International, Arlette Nieboda, ETS Canada
Objectif TFI, Martine Badefort, EDULANG

Websites

Ansprechpartnerin

Florence Sorrentino

Lehrkraft für besondere Aufgaben Französisch, Organisation und Koordination von Französisch, Partnerschaften mit dem französisch-sprechenden Ausland

Raum C1.03
Tel.:+49(0)6131-628-3265
florence.sorrentino@hs-mainz.de

TFI Sample Test

TFI Testheft

Hörverständnis 1

Hörverständnis 2

Hörverständnis 3