NEU ab SoSe 2013 - Bilinguale Gruppe Englisch

Studienaufbau

Ziele des Studiums und Abschlussgrad

Das Studium soll Ihnen innerhalb von drei Studienjahren den Abschluss Bachelor of Arts ermöglichen. Der Bachelor of Arts ist ein erster berufsqualifizierender akademischer Abschluss. Durch die Inhalte des Studiengangs sollen Ihnen Kenntnisse wissenschaftlicher Grundlagen der Betriebswirtschaft, berufsfeldbezogene Qualifikation und Methodenkompetenz vermittelt werden, die Sie bei der Übernahme von anspruchsvollen Fach- sowie ersten Führungsaufgaben benötigen.

Als Ziele des Studiums sollen Sie

  • sich Fachkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre aneignen (Fachkompetenz),
  • die in ihrem Fach gängigen wissenschaftlichen Methoden kennen und auf in ihrem Fach relevante Probleme anzuwenden lernen (Methodenkompetenz),
  • Sozialkompetenz, insbesondere die Fähigkeit zum Selbstmanagement und zur Gruppenarbeit, fortentwickeln,
  • Führungskompetenzen aufbauen und
  • Ihre Sprach- und interkulturelle Handlungskompetenz erweitern.

Das Studium integriert Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis. Zum einen werden wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden überwiegend unter dem Gesichtspunkt des Anwendungsbezugs ausgewählt und genutzt, zum anderen sind vorwiegend solche betriebspraktischen Probleme Gegenstand der Hochschularbeit, deren Bewältigung wissenschaftlicher Methodik, Systematik und Begründung bedarf. Praxisorientierte Fallstudien und Übungsaufgaben, Hausarbeiten und Referate mit praxisrelevanten Themenstellungen, Planspiele, Praxisprojekte und eine praxisorientierte Bachelorarbeit gewährleisten den Praxisbezug und die Berufsorientierung des Studiums.

Studienstruktur

Die in der Abbildung angeführte Zuordnung von ECTS-Punkten beschreibt den üblichen für das jeweilige Modul zu erbringenden Arbeitsaufwand der Studierenden. 1 ECTS-Punkt entspricht ca. 30 Stunden. Die daneben enthaltene Zuordnung von Semesterwochenstunden (SWS) beschreibt in der Regel die pro Woche stattfindenden Vorlesungsstunden.

Studienstruktur BA BWL VZ 01

Obligatorische Kurse in Wirtschaftsenglisch, die Option einer zweiten Fremdsprache, die internationale Ausrichtung der Lehrinhalte, international besetzte Gastprofessuren, die Verwendung ausländischer Literatur, die Möglichkeit eines oder mehrerer Auslandssemester sowie die Einbindung ausländischer Studierender in die Lehrveranstaltungen garantieren die Internationalität des Studiums.

Insbesondere der modulare Aufbau, demzufolge jede Lehrveranstaltung im selben Semester abgeprüft wird und der weitgehend dem ausländischer Partnerhochschulen entspricht, ermöglicht es den Studierenden, die im Ausland erzielten Kreditpunkte problemlos zu transferieren. Um ausländischen Studierenden, die nur über Grundkenntnisse der deutschen Sprache verfügen, die Integration in das Studium und den Erwerb von 30 ECTS-Punkten zu ermöglichen, werden in jedem Semester englischsprachige Fachveranstaltungen sowie mindestens eine Lehrveranstaltung "Deutsch als Fremdsprache" angeboten.

Orientierungswoche

Die erste Woche des ersten Semesters besteht aus einer Orientierungsphase, in der die fachliche, methodische und soziale Kompetenz den Studierenden in umfassenden Lernzielen näher gebracht werden soll. Diese Woche wird dabei der fachlichen und methodischen Kompetenz ebenso wie der Sozialkompetenz, insbesondere der Lern- und Selbstkompetenz, gewidmet.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Andrea Beyer

Studiengangsleitung
Tel. +49 (0) 6131-628-3215 oder -7011
andrea.beyer(at)hs-mainz.de

Prof. Dr. Daniel Porath

Prüfungsausschuss
Tel. +49 (0) 6131-628-3245
daniel.porath(at)hs-mainz.de

Lea Christ

Studiengangsassistenz
Tel. +49 (0) 6131-628-3437
lea.christ(at)hs-mainz.de

Anne Rosenbauer

Leitung
Studienangelegenheiten Vollzeit
Tel. +49 (0) 6131-628–3421
wirtschaft-vz(at)hs-mainz.de

Katja Rohleder

Studienangelegenheiten Vollzeit
Tel. +49 (0) 6131-628–3144

Caroline Christmann

Studienangelegenheiten Vollzeit
Tel. +49 (0) 6131-628–3132

Karin Karls

Studienangelegenheiten Vollzeit
Tel. +49 (0) 6131-628-3136

Download

Kurzdarstellung Studiengang

Modulhandbuch Pflichtmodule

Modul Manual Compulsory Modules

Modulhandbuch WPF

Modulhandbuch Optionen

Leitfaden zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten

Infoblätter Studium:

Infoblatt & Anmeldung Praxismodul (Studienstart bis WiSe 15/16)

Info & Anmeldung Praxismodul (Studienstart ab SoSe 16)

Infoblatt Bachelorarbeit

Regelungen Semestergruppen

Prüfungsordnungen:

Allg. Prüfungsordnung

Fachprüfungsordnung

Zusatzangebote

für alle Studiengänge wählbar

Excel-Intensivkurs

SPSS-Kompakt