Kurzdarstellung

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)

Studientyp

Dualer Studiengang

Studiendauer
ECTS/SWS

7 Semester
180 ECTS/91 SWS

Vorlesungszeiten

1. Februar bis 15. Juli
1. September bis 31. Januar

Charakteristika

 

  • Fundierte Vermittlung wissenschaftlicher Grundlagen der BWL
  • Entwicklung von Methodenkompetenz
  • Weiterentwicklung sozialer Kompetenzen, insbesondere die Fähigkeit zum Selbstmanagement und zur Gruppenarbeit
  • duale Qualifizierung in Unternehmen und Hochschule
  • Teilzeitstudium verzahnt Erfahrungen aus Wissenschaft und praktischer Tätigkeit
  • Integration projekt- und fallorientierter Arbeiten
  • Lehren und Lernen in überschaubaren Gruppen (i.d.R. max. 40 Pers.)

 

Vertiefungsschwerpunkte

Neben der Vermittlung betriebswirtschaftlicher Kernkompetenzen ist eine maßvolle Spezialisierung möglich:

  • Wahl von 2 Optionen im 5. und 6. Semester aus einem breiten Themenspektrum (jedes Semester rund 20 angebotene Optionen)
  • 2 Betriebliche Workshops zur Vertiefung wichtiger und aktueller Themenbereiche

 

Internationalität

Erweiterung von Sprach- und interkultureller Handlungskompetenz durch

  • Englische Sprach- und Fachvorlesungen
  • Breites Sprachangebot
  • Mobilitätsfenster für Auslandsaufenthalt im 5. und 6. Semester
  • Internationaler inhaltlicher Bezug in den Modulen
  • Summer Schools
  • 60 ausländische Kooperationshochschulen

 

Praxisbezug

Das duale Teilzeitstudium verzahnt Erfahrungen aus Wissenschaft und praktischer Tätigkeit. Darüber hinaus wird der Praxisbezug gestärkt durch

  • Dozenten mit obligatorischer Praxiserfahrung
  • Vorlesungen mit ausgeprägtem Praxisbezug
  • Gastvorträge in den Pflichtveranstaltungen
  • Hochschulinterne Veranstaltungen mit Unternehmerpersönlichkeiten
  • Konferenzen und Workshops zum Austausch von Forschung und Praxis
  • Projektaufgaben aus der Praxis für Semester- und Bachelorarbeiten

 

Besonderer Service

 

  • Studierendenfreundliche Öffnungszeiten des Büros für Teilzeitstudiengänge
  • Individuelle Studienberatung
  • Mentoren- und Tutorenprogramme
  • Careercenter (Vermittlung, Beratung, Training)
  • Reauditierte familienfreundlich Hochschule
  • Kinderbetreuungsangebote (Kita, Tagesmütternetzwerk)
  • Förderung besonderer Leistungen durch verschiedene Wettbewerbe

 

Studienbeginn

Sommersemester

Bewerbungsfrist

15.12. zum Sommersemester

Kosten

Unternehmen: Unternehmensbeitrag pro Semester 400,- Euro

Studierende: Semesterbeitrag von ca. 285,- Euro (beinhaltet das Semesterticket)

Zulassungsvoraussetzungen

 

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Ausbildungsvertrag als Industriekaufmann/-frau oder Steuerfachangestellte(r) oder ähnliche Ausbildungsberufe 
  • Kooperationsvertrag zwischen Hochschule und Arbeitgeber des Studierenden
  • Nachweis einer laufenden, mindestens dreimonatigen kaufmännischen Ausbildungstätigkeit zum Zeitpunkt der Bewerbung

 

Akkreditierung

Dieser Studiengang wurde im Rahmen des Pilotprojektes zur Systemakkreditierung der rheinland-pfälzischen Fachhochschulen in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Qualitätssicherung der Universität Mainz akkreditiert.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Sven Fischbach

Studiengangsleitung

Tel. +49 (0) 6131-628-3219
sven.fischbach(at)hs-mainz.de

Prof. Dr. Claudia Kurz

Prüfungsausschuss
Tel. +49 (0) 6131-628-3233
claudia.kurz(at)hs-mainz.de

Mathilde Schnitzler

Studienmanagement
Tel. +49 (0) 6131-628-3121
mathilde.schnitzler(at)hs-mainz.de

Denise Weinert

Studienmanagement
Tel. +49 (0) 6131-628-3122
denise.weinert(at)hs-mainz.de

Download

Modulhandbuch Pflichtmodule

Modulhandbuch Optionen

Infoblatt Bachelorarbeit

Kooperationsvertrag


Prüfungsordnungen:
Allg. Prüfungsordnung
Fachprüfungsordnung