Kooperationen mit der Wirtschaft

Allgemeines

Sie erhalten alle wichtigen Informationen über den Studiengang zum Download (siehe rechte Spalte). Wenn Sie weitergehende Fragen haben oder einen Informationstermin vereinbaren möchten, können Sie uns auch gerne direkt kontaktieren.

Kooperation

Möchte ein/e Auszubildende/r oder ein/e Mitarbeiter/in aus Ihrem Unternehmen sich für den Studiengang bewerben, ist mit der Hochschule ein Kooperationsvertrag abzuschließen. Hier wird die erforderliche Freistellung zum Studium durch das Unternehmen vertraglich festgelegt. Des weiteren muss aus diesem Vertrag hervorgehen, dass der/die Bewerber/in in einem einschlägigen Beschäftigungsverhältnis steht oder stehen wird.

Auszug unserer Kooperationspartner/ -betriebe:

Die Auflistung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge. Diese Liste erhebt
keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Darüber hinaus können auch Unternehmen, die nicht in der Liste aufgeführt sind, Kooperationspartner werden.

2DIE4 PAINTBALL in Lahnstein
Ansprechpartner: Herr Kelter

Aareon in Mainz
Ansprechpartner: Frau Bönisch

ap2 Consulting GmbH in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Lange

Apozin GmbH in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Gathof

ARTelier Reiss KG in Volxheim
Ansprechpartnerin: Frau Wensel

Atelier Stoess in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Stoess

axenton GmbH in Mainz
Ansprechpartner: Herr Tonner

BippesBrandao GmbH in Offenbach   
Ansprechpartnerin: Frau Hildebrandt   

BSB Film & TV Produktion GmbH in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Spalek

BTEXX GMbH in Mainz
Ansprechpartnerin: Frau Kroneberg

BUREAU VAN DIJK Electronic Publishing GmbH in Frankfurt am Main
Ansprechpartner: Herr Spanka

Chamaeleon AG für innovative Netzlösungen in Montabaur
Ansprechpartnerin: Frau Neuroth, Frau Hanewald

ComValue GmbH
Ansprechpartner: Torsten Krauss

Connex Design | Werbeagentur in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Kaiser

DESTATIS in Wiesbaden
Ansprechpartnerinnen: Frau Dunst und Frau Weckbecker  

Draytek GmbH in Mannheim   
Ansprechpartner: Herr Blumentritt

Druckbetrieb Lindner in Mainz
Ansprechpartner: Markus Lindner

Druckerei Wolf GmbH in Ingelheim
Ansprechpartner: Herr Winternheimer

Druckerei Zeidler GmbH & Co. KG in Mainz-Kastel   
Ansprechpartnerin: Frau Belz

ESWE Versorgungs AG in Wiesbaden
Ansprechpartnerin: Frau Beckeo

Feinkost DITTMANN in Taunusstein
Ansprechpartnerin: Frau Mateja

forty-four Multimedia GmbH in Koblenz
Ansprechpartner: Herr Konrath

Genossenschaftsverband e.V. in Neu-Isenburg
Ansprechpartnerin: Frau Stanziano

GEWA Etiketten GmbH in Bingen   
Ansprechpartner: Herr Refflinghaus

GREGORY Technology GmbH in Mainz
Ansprechpartner: Jens Friedrich

Hammermühle GmbH in Kirrweiler
Ansprechpartner: Lucas Fischer

HPM Kommunikation GmbH in Wiesbaden   
Ansprechpartnerin: Frau Hartmann

interexa AG in Mainz
Ansprechpartner: Herr Weber

ITSM Consulting AG in Bodenheim   
Ansprechpartner: Herr Riedel

Knecht GmbH Digital- und Printmedien in Ockenheim
Ansprechpartner: Herr Knecht

LÖWEN ENTERTAINEMENT GmbH in Bingen
Ansprechpartnerin: Frau Beichert

MAGENTA TV Fernsehproduktionsgesellschaft mbH in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Racky

MPM Corporate Communication Solutions in Mainz   
Ansprechpartner: Herr Philipp Mann

MRM Medienservice Rhein Mainz in Mainz
Ansprechpartner: Herr Schwarz

msg, medien-service-gmbh in Frankfurt am Main
Ansprechpartner: Herr Balzer

Mundipharma in Limburg
Ansprechpartnerin: Frau Haseneier

NETIGATE Deutschland GmbH
Ansprechpartnerin: Melanie Albrecht

Netz98 new media gmbh in Mainz
Ansprechpartner: Frau Dökel

n.o.me medienproduktion gmbh
Ansprechpartner: Herr Etz / Frau Etz

Palliermedia in Nieder-Olm
Ansprechpartner: Herr Pallier

Scaltel AG in Mainz-Kastel
Ansprechpartnerin: Lena Iberer

//SEIBERT/MEDIA in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Zahrt

Sinc GmbH in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Elborg

SinkaCom AG in Wiesbaden
Ansprechpartnerin: Frau Rübig

Soka-Bau in Wiesbaden
Ansprechpartnerin: Frau Melanie Reith

http://www.soka-bau.de/soka-bau_2011/desktop/images/logo_soka-bau_5cm.jpg

Sparkasse Mainz in Mainz
Ansprechpartnerin: Frau Kiebler

Sparkasse Seligenstadt
Ansprechpartner: Dr. Wolfgang Woide

R+V Versicherung in Wiesbaden
Ansprechpartner: Frau Sprenger 

One Point GmbH in Bodenheim
Ansprechpartner: David Rosenmeyer

Open New Media GmbH in Koblenz
Ansprechpartner: Herr Krampen

TEL-A-VISION Media Networks GmbH in Mainz
Ansprechpartnerin: Frau Dr. Eisenkolb

UDG Rhein-Main GmbH in Mainz
Ansprechpartnerin: Frau Gonter

Unfallkasse Rheinland-Pfalz in Andernach
Ansprechpartner: Herr Heyers

Universitätsbibliothek Joh. Chr. Senckenberg in Frankfurt
Ansprechpartner: Herr Wirth

URANO Informationssysteme GmbH in Bad Kreuznach,
Ansprechpartner: Frau Höning

Verlagsgruppe Rhein Main in Mainz
Ansprechpartner: Herr Schwarz

Villa Musica in Mainz
Ansprechpartner: Herr Dr. Böhmer

WITCOM in Wiesbaden
Ansprechpartner: Herr Bodenbach

WIV Wein International AG in Burg Layen
Ansprechpartnerin: Herr Manetha

WSP-Consulting GmbH in Trebur
Ansprechpartner:
Herr Kiefert

ZDF Enterprises GmbH in Mainz
Ansprechpartnerin: Frau Carl

ZDF Digital Medienproduktion GmbH in Mainz
Ansprechpartnerin: Frau Yvonne Abbel

 

 

Welchen Nutzen bietet das ausbildungsintegrierende Studium für Ihr Unternehmen?

  • Die Möglichkeit der Bindung der Auszubildenden an das Unternehmen über die Ausbildungszeit hinweg.
  • Der Aufbau eines entwicklungsfähigen, langjährigen und gestuften Fördermodells für qualifizierte Auszubildende.
  • Die Möglichkeit zur umfassenden und gezielten Personalentwicklung auch für Klein- und Mittelständische Unternehmen
  • Eine höhere Qualifikation der Auszubildenden und Berufstätigen in Ihrem Unternehmen.
  • Es bietet einen Wissenstransfer zwischen Studium und Berufstätigkeit.
  • Attraktivitätsgewinn des Arbeitsplatzes durch die Gewährung von Studienmöglichkeiten

Fachbereich Wirtschaft

Die Fachhochschule Mainz hat zur Zeit etwa 4.400 Studierende und beschäftigt 130 Professorinnen und Professoren. Der Fachbereich Wirtschaft ist mit derzeit über 50 Professorenstellen und rund 2.600 Studierenden der größte wirtschaftswissenschaftliche Fachbereich an den Fachhochschulen in Rheinland-Pfalz.

Besondere Stärken konnte der Fachbereich Wirtschaft nutzbringend in den ausbildungsintegrierenden Studiengang awis einbringen:

  • Frühzeitiges Erkennen, Besetzen und Umsetzen zukunftsträchtiger Themen.
  • 25 Jahre Erfahrung mit berufsintegrierenden Studiengängen.
    Der Fachbereich Wirtschaft nimmt im Wirtschaftsraum Rhein-Main eine führende Stellung bei der Entwicklung berufsintegrierender Studienprogramme ein.
  • Kooperationen im In- und Ausland.
    Die Fachhochschule Mainz pflegt seit vielen Jahren ein breites Netz an Kontakten zu Unternehmen und ausländischen Hochschulen. Allein die berufsintegrierenden Studiengänge des Fachbereichs Wirtschaft kooperieren mit über 400 Unternehmen aus der Region.

Akkreditierung

AQAS Logo

Ansprechpartner

Prof. Dr. Thomas Becker

Studiengangsleitung
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -3213
thomas.becker(at)hs-mainz.de

Prof. Dr. Sven Pagel

Studiengangsleitung
Tel. +49 (0) 6131-628-3287
sven.pagel(at)hs-mainz.de

Prof. Dr. Gunther Piller

Prüfungsausschuss
Tel. +49 (0) 6131 - 628 -3244
gunther.piller(at)hs-mainz.de

Mathilde Schnitzler

Leitung
Studienangelegenheiten Teilzeit
Tel. +49 (0) 6131-628-3121
mathilde.schnitzler(at)hs-mainz.de

Marion Schmitt

Studienangelegenheiten Teilzeit
Tel. +49 (0) 6131-628-3137
marion.schmitt(at)hs-mainz.de

Information

Ab Wintersemester 2014/2015 ist von Unternehmen eine Unternehmensgebühr von 400,- EUR pro Semester pro Studierenden zu entrichten.

Broschüre

 

Download

Broschüre

Kooperationsvertrag

Modulhandbuch

Leitfaden zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten

Prüfungsordnungen

Allg. Prüfungsordnung

Fachprüfungsordnung

Zusatzangebote

für alle Studiengänge wählbar

Excel-Intensivkurs

SPSS-Kompakt